• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Blizzcon 2014: So sehen Sieger aus - die Ergebnisse der Turniere

    Die Blizzcon 2014 ist vorbei und nun heißt es: Ehre, wem Ehre gebührt. Die alljährliche Spielemesse ist nicht nur der Ort für Ankündigungen und Neuigkeiten rund um das Blizzard-Universum, sondern gibt Spielern aus allen Ecken der Welt die Gelegenheit zu beweisen, dass sie zu den Weltbesten ihres Spiels gehören.

    Die Ankündigungen des neuen Spiels Overwatch und des Hearthstone-Addons Gnome gegen Goblins waren zusammen mit dem Trailer zu der Starcraft 2-Erweiterung Legacy of the Void wohl die Highlights der diesjährigen Blizzcon in Kalifornien. Darüber hinaus gab es aber auch zahlreiche packende Spiele um die Vorherrschaft im Blizzard-Universum: Die WCS Global Finals in Starcraft 2, die Arena World Championship von WoW, die World Championships von Hearthstone und ein Schauturnier in Heroes of the Storm. Zusätzlich haben sich auch die Top-Gilden Method und Midwinter einen Wettlauf gegen die Zeit geliefert, in dem heroischen Modus des neuen Schlachtzugs Hochfels. Der alljährliche Kostümwettbewerb durfte auch auf der Blizzcon 2014 nicht fehlen.

    Während es in Heroes of the Storm nur zu einem Schauturnier kam, konnten sich die Finalsieger von Starcraft 2, WoW und Hearthstone über ein Preisgeld von bis zu 120.000 US-Dollar freuen. Insgesamt wurden in den einzelnen Spielen Preisgelder im Wert von über 250.000 US-Dollar verteilt. Ihr könnt alle Begegnungen der eSports-Turniere auf den offiziellen Kanälen von Blizzard nachverfolgen, auch ohne ein virtuelles Ticket für die Blizzcon 2014.

    Der Live-Raid im Hochfels von Method & Midwinter

    Die Gilde Method (EU-Twisting Nether) und Midwinter (US-Sargeras) lieferten sich am Samstag, den 8. November einen Wettkampf in dem heroischen Modus des kommenden Schachtzugs Hochfels aus der Erweiterung Warlords of Draenor. Im Gegensatz zum Schlachtzug aus dem vergangenen Jahr, mussten die beiden Top-Gilden in Hochfels auch den Trash besiegen, was vor allem Midwinter Probleme bereitete. Vier der insgesamt sieben Bosse wurden dabei bekämpft. Da drei von ihnen nur optional sind, wurden sie für den Wettlauf auf der Blizzcon ausgelassen.

    Midwinter startete gut in den Schlachtzug, verlor aber seinen Vorsprung bei den Trash-Gegnern. Method nutzte dies aus und zog an Midwinter vorbei, während deren Team nur langsam wieder aufholte. Zum Pull des letzten Bosses war Midwinter dann nur noch zehn Sekunden hinterher. Der letzte Kampf war gleichzeitig auch der aufregendste, da Method und Midwinter sich ein packendes Rennen lieferten. Am Ende war es Method, die sich den Sieg mit einem Vorsprung von fünf Prozent sicherten. Solltet ihr Besitzer eines virtuellen Tickets sein, könnt ihr euch den kompletten Schlachtzug von Hochfels erneut auf der Homepage von Blizzard anschauen.

    World of Warcraft Arena World Championship

    Am Samstag, den 8. November wurde das Finale der World of Warcraft Arena World Championship auf der Blizzcon 2014 ausgetragen. Gegenüber standen sich die Jungs von Skill-Capped EU und Bleached Bones. Bleached Bones sind in der "LSD2"-Kombo angetreten, bestehend aus einem Schamanen, Hexenmeister und einem Druiden. Skill-Capped EU hat mit der so genannten "Godcomb" gespielt, bestehend aus einem Druiden, Magier und Priester. Das Halbfinale wurde in einem Best-of-Five-Modus ausgetragen und Skill-Capped EU hat sich dabei gegen das koreanische Team Push Push durchgesetzt.

    Die zweite Begegnung des Halbfinales fand zwischen 3 Amigos und Bleached Bones statt. Die Jungs von Bleached Bones haben sich nach einem 0 - 2 Rückstand zurückgekämpft und mit einem 3 - 2 das Finale erreicht. Am Ende konnten sie sich mit 4 - 2, den Gesamtsieg - über Skill-Capped EU - und das Preisgeld von 120.000 US-Dollar sichern. Bleached Bones, das sind: Sergei "Lagyna" Gaponov (Gebrechen-Hexer), Anton "Lazerchicken" Engström (Mondkin) und Martin "Loony" Moazzez (Wiederherstellungs-Schamane). Die Kämpfe selbst fanden auf dem Stand von Patch 5.4.8 statt. Das komplette Finale zur WoW Arena World Championship könnt ihr euch in dem verlinkten Video ansehen.

    Hearthstone World Championship

    Das Finale der Hearthstone World Championship fand am Samstag, den 8. November statt. Im Finale standen sich der Chinese Wang Xie Yu,"Tiddler Celestial" und der Amerikaner James Kostesich, "Firebat" gegenüber. Die Halbfinals wurden in einem Best-of-Five-Modus gespielt und Tiddler Celestial setzte sich mit 3 - 0 gegen Kranich (Südkorea) durch und Firebat gewann 3 - 2 gegen DTwo (USA). Beide entschieden sich anfangs für ihr Druiden-Deck. Im dritten Spiel wechselte Tiddler Celestial auf sein Hexenmeister-Deck allerdings ohne Erfolg. Firebat konnte sich im Finale mit 3 - 0 gegen Tiddler Celestial durchsetzen und sicherte sich das Preisgeld von 100.000 US-Dollar. Das komplette Finale der Hearthstone World Championship könnt ihr euch im verlinkten Video ansehen.

    Starcraft 2 WCS Global Finals

    Das Finale der Starcraft 2 WCS Global Finales fand ebenfalls am Samstag, den 8. November statt. Im Finale standen sich Moon Seong - Won, "MMA" (Terraner) und Lee Seung Hyun, "Life" (Zerg) gegenüber. MMA hat bereits einmal die Blizzcon 2011 gewonnen. Dieses Jahr blieb ihm dies allerdings verwehrt, denn es war der 17-jährige Koreaner Lee Seung Hyun, der sich über den Gesamtsieg und 100.000 US-Dollar freuen konnte. In einem Best-of-Seven Modus gewann Life als Weltranglisten 14ter mit 4 - 1. Ihr Könnt euch in dem verlinkten Video die entscheidende Begegnung der Starcraft 2 WCS Global Finals erneut anschauen.

    Heroes of the Storm Schauturnier

    Da sich Heroes of the Storm zurzeit noch in der technischen Alpha befindet, wurden dort keine World Championships ausgetragen. Dafür gab es unterhaltsame Freundschaftsspiele zwischen Team Liquid, Cloud 9, Evil Geniuses und Fnatic. Das Finale bestritten dabei Evil Geniuses und Cloud 9. Durchsetzen konnte sich dort Cloud 9 mit 3 - 0 ebenfalls in dem für die Turniere bekannten Best-of-Five-Modus. Schaut für euch selbst in dem verlinkten Video zum Schauturnier von Heroes of the Storm, wie Heroes of the Storm bald auch ein Teil der eSports-Szene sein wird.

    Kostümwettbewerb

    Abseits der eSports-Turniere gab es noch einen weiteren Gewinner auf der Blizzcon 2014. Fans haben sich für den alljährlichen Kostümwettbewerb in eine Vielzahl von Kostümen gestürzt. Verkleidet als ein Grand Empress Shek'zeer, aus dem Schlachtzug Herz der Angst hat dieses Jahr Cosplayer Py gewonnen und konnte sich über ein Preisgeld von 3.500 US-Dollar freuen. Ihr könnt euch den Gewinner des diesjährigen Blizzard-Kostümwettbewerbs auf der Facebook-Seite von Cosplay Py ansehen.

    Wir gratulieren allen Gewinnern und Gewinnerinnen und danken für packende Spiele und beste Unterhaltung. Die gesamte Übersicht über die Turniere, deren Teams und die Ergebnisse findet ihr auf der offiziellen Seite von Blizzard. Mehr Neuigkeiten rund um die Blizzcon 2014 findet ihr auf unserer Themenseite.

    01:00
    Blizzcon 2014: Ankündigungs-Trailer zu den virtuellen Tickets
  • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Trekolosch
    Naja, das Druidendeck von Firebat kann man nicht als Aggro-Deck bezeichnen.
    Von cataboom
    wie sehen sieger denn nun aus? känn nirgends ein gruppenfotot oder so finden
    Von Snoggo
    Naja, du kannst auch einfach die richtige Idee vorher haben, und dir einen Teil des Denkprozesses im Turnier dann…
    • Harrid
      10.11.2014 14:06 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Topperharly
      am 10. November 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ich spiele gern hearthstone, aber wie die profis spielen...das is net normal. ich würde selbst bei 100 spielen
      101 verlieren.
      Trekolosch
      am 14. November 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja, das Druidendeck von Firebat kann man nicht als Aggro-Deck bezeichnen.
      Snoggo
      am 10. November 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja, du kannst auch einfach die richtige Idee vorher haben, und dir einen Teil des Denkprozesses im Turnier dann sparen, so wie Firebat.

      Da so ziemlich jeder die Regionals etc. mit einem Aggro und einem Control aufgetaucht ist, sowie zwei Counterwildcards jeweils gegen Aggro und Control, hat er das einzig richtige gemacht: All out Aggro.
      4 Decks, eins aggressiver als das andere.

      Resultat sieht man ja.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1142181
BlizzCon
BlizzCon: So sehen Sieger aus - Die Ergebnisse der Turniere
Die Blizzcon 2014 ist vorbei und nun heißt es: Ehre, wem Ehre gebührt. Die alljährliche Spielemesse ist nicht nur der Ort für Ankündigungen und Neuigkeiten rund um das Blizzard-Universum, sondern gibt Spielern aus allen Ecken der Welt die Gelegenheit zu beweisen, dass sie zu den Weltbesten ihres Spiels gehören.
http://www.buffed.de/BlizzCon-Event-111300/News/Blizzcon-2014-So-sehen-Sieger-aus-Die-Ergebnisse-der-Turniere-1142181/
10.11.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/10/World_Championship_Blizzcon_2014-pc-games_b2teaser_169.jpg
blizzcon,blizzard
news