• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Blade & Soul: Vorschau - Opulent kitschige Augenweide - EU-Release im Winter

    Die Story wird teilweise auch mit Rückblenden in Sepiaton erzählt. (2) Quelle: buffed

    NCSOFT lud uns nach London ein, um Blade & Soul anzuspielen. Das Online-Rollenspiel, das seit einiger Zeit erfolgreich in Asien läuft, hatten wohl nur noch wenige Spieler für einen Release in Europa auf dem Schirm. Ob sich das Warten gelohnt hat und was ihr sonst noch alles über Bezahlmodell und Gameplay wissen müsst, erfahrt ihr in unserer Vorschau.

    Darauf haben sicherlich viele Spieler und Fans asiatischer Online-Rollenspiele gewartet: Blade & Soul erscheint noch 2015 in den USA und Europa als Free2Play-Spiel. Die Closed Beta startet im Herbst. Obwohl Blade& Soul mit Free2Play-Bezahlmodell erscheint, wird es im Gegensatz zur gängigen Praxis bei kostenlos spielbaren Titeln keine Open Beta geben.

    NCSOFT lud mich Anfang Mai nach London ein und ließ mich schon mal vorab Hand an das lang erwartete MMORPG legen. In zweieinhalb Stunden hatte ich Zeit, einen Charakter zu erstellen, mit ihm bis Stufe 8 einige Story-Quests zu erledigen, Skills zu erlernen und die Welt zu erkunden. Außerdem durfte ich einige höherstufige Charaktere auf Level 20 durch die Welt steuern, die, obwohl Blade & Soul schon einige Jahre auf dem Buckel hat, immer noch sehr hübsch anzusehen ist.

    02:41
    Blade & Soul: Ankündigung für den westlichen Markt - Trailer

    Knuffig
    Los geht's wie in jedem Online-Rollenspiel mit der Charaktererstellung, die keinen Zweifel an der Herkunft des asiatischen Kampfsport-MMOs lässt. Die Völker Jin, Gon, Lyn und Yun, deren Namen laut NCSOFT wahrscheinlich noch angepasst werden, haben alle einen typisch asiatischen Look. Vor allem die Lyn stechen mit überragender Niedlichkeit aus dem Heldenroulette hervor.

    Passend zu den Völkern gibt's unterschiedliche Klassen. Für die elfenhaften Yun sind das Blademaster und Elementalist, für die menschlichen Jin stehen Assassin, Blademaster und Kung-Fu Master zur Wahl, die hünenhaften Gon spezialisieren sich auf Kung-Fu Master oder Destroyer und die knuffigen Lyn werden zum Blademaster, Summoner oder Elementalist.

    Aufmerksame Leser fragen sich jetzt vielleicht, welche Klasse den als Heiler geeignet ist: Nun, die Antwort ist einfach; nämlich keine der genannten Klassen. Blade & Soul hat laut dem Entwicklerteam nicht die allseits bekannte Aufteilung in Tank, Heiler und Schadensausteiler, sondern soll sich ein wenig freier spielen, sodass es letztendlich immer auf Teamwork ankommt. Geheilt wird mithilfe von Tränken.

    Die Dungeons in Blade & Soul sind deshalb auch nicht aufgebaut wie in einem klassischen MMORPG, in denen sich alles darum dreht, dass der Heiler Schaden wegheilt und der Tank die Monster ans ich bindet. Wie das im Spiel aber schlussendlich aussieht, kann ich noch nicht sagen, denn bis Stufe 8 konnte ich alles alleine erledigen.
    Asia-Stil - wer ihn mag, wird Blade & Soul lieben. Asia-Stil - wer ihn mag, wird Blade & Soul lieben. Quelle: buffed Hektisch
    Aber auch, wenn man nicht in einer Gruppe unterwegs ist, macht Blade & Soul eine Menge Spaß. Ich hätte selber nicht gedacht, dass ich mich noch mal zum aktiven Kampfsystem bekehren lasse, weil ich in Spielen wie Tera nicht gerade begeistert davon war, aber in Blade & Soul macht der Kampf gegen Gegner unglaublich viel Spaß. Das ganze Kampfsystem baut auf Kombo-Attacken, die sich über mehrere Stufen weiterentwickeln lassen. Mit dem Fadenkreuz visiert man Feinde an, die Maus benutzt man mittels Druck auf die ALT-Taste - das geht deutlich einfacher von der Hand als in Tera.

    Zudem muss man für die Ausführung einer Kombo nicht mehrere Tasten drücken, sofern die Vorrausetzungen für den Kombo-Angriff gegeben sind, verändern sich die entsprechenden Icons auf der jeweiligen Taste. Das bedeutet, auf der linken Maustaste sind zwei oder mehrere Angriff. Sind diese erfolgreich auf dem Gegner gelandet, erscheint ein Button mit der rechten Maustaste im Interface und es lässt sich ein weiterer brachialer Angriff als Abschluss auslösen - so ähnlich funktioniert das auch bei anderen Tasten. Klingt total einfach, und das ist es auch. Durch die veränderlichen Tasten bleibt mein Blick während des Kampfes auf der Action - viel besser als auf blöde Balken oder Aktionsleisten zu starren. Ich bin bekehrt - aktive Kampfsystem können also Spaß machen.
    Ein Bild aus einer Zwischensequenz. Ein Bild aus einer Zwischensequenz. Quelle: buffed Kitschig
    Abseits des Kampfgetümmels gibt's ebenfalls eine Menge zu erleben. Wer auf opulenten Kitsch steht, der ist in Blade & Soul genau richtig: Die Story ist liebevoll inszeniert und die Charaktere zwar unglaubliche klischeebehaftet und Stereotyp, aber gleichzeitig auch sehr interessant und witzig.

    Die Story-Missionen werden in kleinen Cutscene-Häppchen serviert und wichtige Figuren immer in einem besonderen Close-Up mit Namen dargestellt. Die Art, wie die Geschichte erzählt wird, basiert auf einem fernöstlichen Stil, der für europäische Gemüter vielleicht manchmal seltsam wirken kann. Wer aber wie ich auf asiatische Online-Rollenspiele steht, wird die Inszenierung von Blade & Soul lieben.

    Da gibt es den Kung-Fu-Meister, der aussieht wie eine Mischung aus Hamster und Kartoffel und so wirkt, als wär er 1.000 Jahre alt, oder das wunderhübsche Mädchen von nebenan, bei dem die Nerds im Dorf reihenweise anfangen zu sabbern. Oder den stillen, mysteriösen Säbelrassler - der, wie uns auch die Entwickler während der Präsentation verrieten, einem weiteren Klischee gerecht wird: Derjenige Charakter, der sich in asiatischen Spielen am wenigsten in einer Zwischensequenz bewegt, ist mit sehr großer Wahrscheinlichkeit auch der tödlichste...
    Die Dorfschönheit Die Dorfschönheit Quelle: buffed Spaßig
    Insgesamt lässt sich sagen, dass die Zeit mal wieder viel zu kurz war, um sich intensiv ins Spiel reinzufrickeln. Das hätte ich nämlich sehr gerne getan. Die Spielwelt sieht immer noch wunderschön aus, das Kampfsystem macht richtig viel Spaß, die Charaktere sind superlustig - sofern man auf Asia-Kitsch steht - und die Musik ist einfach nur episch. Ich habe mich beim Spielen von Blade & Soul wie eine Heldin gefühlt, wenn die Musik wie eine Hymne die Geschehnisse untermalte.

    Wer auf asiatische Kampfkunst steht, dem asiatischen Stil in Online-Rollenspielen nicht abgeneigt ist, die Art des Erzählens mag (Fans von Final Fantasy X aufgepasst), der kann sich schon mal auf den Winter 2015 freuen, denn dann kommt mit Blade & Soul ein schönes Spiel für die kalten und langen Abende. Und das auch noch kostenlos: Welches Volk ich spielen werde, steht dabei auch schon fest...

    Weiter geht's übrigens auf der zweiten Seite des Artikels mit einem Interview: Mit von der Partie sind: Omeed Dariani, Mark Hulmes, Nicolas Coutant. Mehr Infos und Videos zum Spiel findet ihr ansonsten auch noch auf unsere Themenseite zu Blade & Soul - oder ihr klickt euch einfach durch die Bildergalerie unterhalb des Artikels.

  • Blade & Soul
    Blade & Soul
    Publisher
    NCSoft
    Developer
    Team Bloodlust
    Release
    19.01.2016
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Carbi
    Abo ist sowas von out ^^
    Von Vonweither
    Vielen Dank für den Bericht! :-) Ich freue mich auf das Spiel; brauche dringend eine Abwechslung von GW2 - und ich bin…
    Von Carbi
    Deswegen sind auch schon etliche Spieler nach NA abgewandert, weil Gameforge so "tolle" Arbeit leistet, was?

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • Silarwen
      21.05.2015 17:30 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Vonweither
      am 23. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Vielen Dank für den Bericht! Ich freue mich auf das Spiel; brauche dringend eine Abwechslung von GW2 - und ich bin auch froh, dass Gameforge nichts mit B&S zu tun hat. Hätte allerdings ein Abo-Modell vorgezogen...
      Carbi
      am 23. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Abo ist sowas von out ^^
      Phobinator
      am 21. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wo kann man sich denn zur closed Beta anmelden?? Weiß das wer?
      Shiv0r
      am 20. Mai 2015
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Und das beste: Kein Gameforge.
      Carbi
      am 21. Mai 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Deswegen sind auch schon etliche Spieler nach NA abgewandert, weil Gameforge so "tolle" Arbeit leistet, was?
      Shiv0r
      am 21. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Weil Skins und Mounts ja so wichtig sind. Und ohne die kann man gar kein Tera spielen. "


      Sie sind für die Individualität in Tera wichtig, sie sind nicht unbedingt notwendig aber sie decken ein Teilaspekt eines Rollenspiels ab, was anderes habe ich auch unten nicht behauptet.

      Mich interessiert GW nicht und wenn es dort auch so ist gemacht wird macht es das nicht besser, für mich ist interessant das 2 identische Spiele von zwei unterschiedlichen Publishern anders geführt werden was die Shop-Politik angeht. Und Gameforge presst hier das letzte Geld dem Kunden aus der Tasche.
      Da gerade BNS von Anfang an ein Kostümesystem implementiert hat, wäre der Umstand nur noch härter wenn Gameforge da anfinge mit irgendwelchen RNG Kisten die Leute zu ködern um mehr Geld zu erwirtschaften.
      matthi200
      am 21. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Weil Skins und Mounts ja so wichtig sind. Und ohne die kann man gar kein Tera spielen. Ja, das kenn ich.

      Aber mal ehrlich das ist in diversen Spielen so, ist nichts neues. Sieht man sich die Waffenskins in Gw2 an. Erspielbare kamen ewig nicht mehr, dafür regelmäßig Skins die man aus der Kiste bekommen kann. Diese wirft dann ein oder 2 schnipsel ab, du brauchst aber 10 um 1 Ticken drauß machen zu können. Für ältere brauchst du sogar 5 Tickets. Natürlich kann man sich die auch erspielen, aber das dauert dann dementsprechend Wochen, weil RNG eben.

      Das Patch Problem hatte ich bis jetzt nicht daher kann ich dazu nix sagen
      Shiv0r
      am 20. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      " Shop ist nicht bösartig . "


      Naja, wenn du hunderte Euro für aktuelle Skins/Mounts ausgeben willst weil sie nur in irgendwelchen RNG Kisten kaufbar sind und erst Jahrzehnte danach regulär reingepatched werden obwohl es in NA allgemein die Preise um einiges günstiger sind im Gegensatz zum EU Shop joar dann kann man es vielleicht als nicht bösartig bezeichnen. Die Preise wohlgemerkt für die Skins/Mounts im AH sind natürlich auch sehr hoch also keine wirkliche Option.


      Und die Patches kommen zwar im Vergleich mit dem NA Patches rasch , dafür darf man dann (vorallem bei größeren Patches häufiger beobachtet) auch wieder das Spiel neuinstallieren weil der Launcher wieder irgendwelche Errors hat.

      Das sind schon 2 gute Gründe um Gameforge als Publisher zu meiden. Würden sie jetzt noch BnS in die Finger bekommen wäre es wahrscheinlich selbst als F2P Titel eher eine Totgeburt.


      matthi200
      am 20. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja als ob sie bei Tera schlechte arbeit leisten würden...
      Patches kommen rasch, server sind ok und Shop ist nicht bösartig oder zwingend.
      Carbi
      am 20. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Den würde ich am liebsten 1000 mal buffen!
      Carbi
      am 20. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sauber!
      Und kosten wird es auch nichts xD
      Eleandor
      am 20. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wurde ja auch langsam Zeit
      Doom1990
      am 20. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hab damit auch nicht mehr gerechnet aber fuck yeah ich werde es zocken die hoffnung stirbt ja bekanntlicherweise zuletzt.^^

      matthi200
      am 20. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Damit hab ich im Leben nicht mehr gerechnet.
      Neal
      am 20. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dazu sage ich nur.......ENDLICH! ..und hip hip hurra
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1159097
Blade & Soul
Blade & Soul: Vorschau - Opulent kitschige Augenweide - EU-Release im Winter
NCSOFT lud uns nach London ein, um Blade & Soul anzuspielen. Das Online-Rollenspiel, das seit einiger Zeit erfolgreich in Asien läuft, hatten wohl nur noch wenige Spieler für einen Release in Europa auf dem Schirm. Ob sich das Warten gelohnt hat und was ihr sonst noch alles über Bezahlmodell und Gameplay wissen müsst, erfahrt ihr in unserer Vorschau.
http://www.buffed.de/Blade-und-Soul-Spiel-19060/Specials/Blade-und-Soul-Vorschau-Opulent-kitschige-Augenweide-EU-Release-im-Winter-1159097/
21.05.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/05/Screenshot_150512_114-buffed_b2teaser_169.jpg
specials