• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Black Desert: Kampfsystem, Quests, Charakterentwicklung, Handwerk - so spielt sich das koreanische MMORPG

    Die erste europäische Alpha-Testphase von Black Desert ist mittlerweile vorbei und wir haben mit unserem Zauberer die ersten Level-Stufen erklommen. Wie spielt es sich nun, das koreanische Online-Abenteuer? Wir verraten es euch!

    Den meisten westlichen Spielern wird Black Desert sicherlich aufgrund der fantastischen Grafik aufgefallen sein. Die konnte man - dank der bereits in Korea, Japan und Russland veröffentlichten Versionen - bereits seit geraumer Zeit in Videos und Screenshots bestaunen.

    Doch was hat das koreanische Online-MMORPG spielerisch drauf? Wir haben uns mit einem Zauberer, der locker als Zwillingsbruder von Gandalf durchgehen könnte, in die Alpha-Testphase gestürzt, dort Kämpfe ausgefochten, Quests gemeistert und uns am Handwerk versucht.

    Eindrücke aus der Alpha von Black Desert: Steuerung und Interface

          

    Kaum haben wir uns mit unserem Zauberer Gindolfino eingeloggt, schon sticht uns das außergewöhnliche Interface ins Auge. Lebenspunkte und Manabalken, Minikarte, Fähigkeitsleiste und eine Liste unserer aktiven Aufgaben - das ist der gewohnte Standard. Sehr viel ungewöhnlicher ist der weißblaue Kreis um unseren Helden herum, der immer dann erscheint, wenn wir uns einem NPC nähern. Auch der Händler oder Auftraggeber erhält solch einen Kreis und beide werden dann mit einer geraden Linie verbunden.
    So spielt sich Black Desert: An die Interace-Einblendungen von Black Desert mussten wir uns erst gewöhnen. So spielt sich Black Desert: An die Interace-Einblendungen von Black Desert mussten wir uns erst gewöhnen. Quelle: buffed Weißblau schimmert auch die Wegfindungshilfe, die uns mit nicht zu übersehenden Pfeilen die Richtung zum aktiven Quest-Ziel weist. Auf Wunsch starten wir die "Automatisch laufen"-Funktion und schon begibt sich unser Alter Ego per pedes selbstständig zum Ort des Geschehens.

    Auffällig ist zudem eine Anzeige, die uns mit der etwas eigenwilligen Steuerung von Black Desert vertraut macht. Wir bewegen uns zwar via WASD durch die Welt, doch gibt statt einem Mauszeiger ein Zielcursor die Blickrichtung vor, mit den Maustasten lösen wir Zauber aus - wie in Tera. Mit NPCs interagieren wir, indem wir "R" drücken, die Taste dient außerdem dazu, Dialoge voranzutreiben oder Quests anzunehmen.
    So spielt sich Black Desert: Per Auto-run-Funktion erreichen wir ganz automatisch unser Quest-Ziel. So spielt sich Black Desert: Per Auto-run-Funktion erreichen wir ganz automatisch unser Quest-Ziel. Quelle: buffed In die Menüs gelangen wir nur, wenn wir mit der "Esc"-Taste das entsprechende Auswahlmenü öffnen und so gleichzeitig auch in einen Mauszeiger-Modus wechseln. Letzteres geht auch mit "STRG", nur dass das Menüfenster dann geschlossen bleibt und wir unseren Helden mit Mausklicks durch die Welt navigieren können.

    Zu guter Letzt ist noch das eingebaute Parcour-System erwähnenswert: Wenn wir uns einer Mauer oder einer Hauswand mit niedriger Decke nähern und die Sprungtaste "Space" aktivieren, klettern wir geschmeidig über das Hindernis oder ziehen uns die Wand hoch. Flinke Manöver aus vollem Lauf, wie in Assassin's Creed, dürft ihr zwar nicht erwarten, doch funktioniert das System für ein MMORPG gut genug.

    Eindrücke aus der Alpha von Black Desert: Die Quests

          

    Gleich vom ersten Moment an, aber auch im weiteren Level-Verlauf erhalten wir Quests, die uns die verschiedenen Mechaniken des Spiels näherbringen. Anfangs werden wir etwa in die Steuerung und das Kampfsystem eingeführt, später erhalten wir Aufgaben, mit denen wir uns die verschiedenen Handwerke aneignen oder das Angeln erlernen.
    So spielt sich Black Desert: Am Alchemietisch brauen wir unseren ersten Trank. So spielt sich Black Desert: Am Alchemietisch brauen wir unseren ersten Trank. Quelle: buffed Überhaupt steckt die Welt von Black Desert - soweit bisher gesehen - voller Aufgaben. Mal sollen wir die gefährlichen Goblins in der Nähe unschädlich machen, mal eine Fackel in einer Höhle untersuchen oder ein paar Wölfen das Fell über die Ohren ziehen. Innovativ spielen sich die Aufgaben nicht, doch fallen sie abwechslungsreich und zahlreich aus.

    Eindrücke aus der Alpha von Black Desert: Das Kampfsystem

          

    Die Kämpfe in Black Desert spielen sich mit unserem Zauberer ähnlich actionreich wie in Tera. Mit der linken Maustaste lösen wir einen Nahkampfangriff aus, mit Rechtsklick zaubern wir magische Geschosse auf unser Ziel. Weitere Sprüche wirken wir mit Tastenkürzeln: Drücken wir zum Beispiel "3", starten wir die Kanalisierung unseres Feuerballs. Der flieg jedoch erst Richtung Feind, wenn wir eine Maustaste drücken. Je länger wir damit warten, desto mehr Schaden verursacht der Flammenangriff.

    Einmal genutzt, löst der Feuerball eine Abklingzeit aus, wir können ihn also nicht ununterbrochen in Richtung Feind schleudern. Dafür trifft er gleich mehrere Ziele, hinterlässt einen Feuer-Effekt auf allen Getroffenen und kann Gegner sogar umwerfen. Außerdem besitzt unser Zauberkundiger einen Frostangriff, mit dem er seine Ziele einfrieren kann, eine heilende Aura, ein magisches Schild, einen Teleport und einen Spruch, mit dem er Feinden Mana-Punkte entziehen kann. Kommt uns schließlich ein angeschlagener Kontrahent zu nahe, aktivieren wir per "F"-Taste einen mächtigen Dolch-Angriff aus, der unserem Gegenüber den Rest gibt.
    So spielt sich Black Desert: In der Nacht sind Gegner zwar stärker, doch geben sie dann auch mehr Erfahrungspunkte. So spielt sich Black Desert: In der Nacht sind Gegner zwar stärker, doch geben sie dann auch mehr Erfahrungspunkte. Quelle: buffed Klar, dass der Zielcursor nicht nur schmückendes Beiwerk ist: Wir zaubern stets in die Richtung, in die wir mit dem Cursor zielen! Zudem liegt es auch an uns, feindlichen Angriffen mit unserem Teleport oder schnellen Ausweichmanövern (W, A, S oder D doppelt anklicken) zu entgehen. In der Alpha sind die Kämpfe bisher aber derart leicht, dass wir gegnerischen Zaubern sehr viel seltener ausweichen mussten als wir es etwa in Guild Wars 2 auf entsprechender Level-Stufe getan haben.

    Eindrücke aus der Alpha von Black Desert: Die Charakterentwicklung

          

    Egal ob wir Quests meistern oder Schlachten schlagen, stets gibt es Erfahrungspunkte, dank denen wir nach und nach im Level aufsteigen. Jeder Stufenaufstieg erhöht nicht nur die Werte unseres Zauberers, sondern ermöglicht es uns auch, im Skill-Baum neue Fähigkeiten zu erlernen - die bringen nämlich stets eine Level-Anforderung mit, die wir erst erfüllen müssen, bevor wir sie lernen dürfen.

    Der Lernprozess erfolgt jedoch nicht automatisch. Zusätzlich zu den Erfahrungspunkten erspielen wir uns auch Skill-Punkte, mit denen wir dann Verbesserungen freischalten, für die wir bereits das notwendige Level besitzen. Allein im Zauberer-Baum haben wir über 100 Zauber und Verbesserungen gezählt, darunter etwa ein schützendes Feld, mit dem wir die Verteidigung aller Verbündeten drastisch erhöhen, oder ein Meteoritenregen, den wir auf unsere Feinde niederprasseln lassen.
    So spielt sich Black Desert: Der Skillbaum des Zauberers ist riesig, über hundert Verbesserungen finden wir hier. So spielt sich Black Desert: Der Skillbaum des Zauberers ist riesig, über hundert Verbesserungen finden wir hier. Quelle: buffed Neben Erfahrungs- und Skill-Punkten erspielen wir uns noch zwei weitere Ressourcen: Vigor und Contribution-Punkte. Die erstgenannte Ressource regeneriert sich automatisch und ist etwa wichtig für Tätigkeiten wie Holzhacken oder bei Konversationen. Contribution-Punkte benötigen wir wiederum, um Housing-Funktionen wie einen Stauraum oder die sogenannten Nodes freizuschalten. Mit Nodes sind spezielle Orte in der Welt von Black Desert gemeint, Dörfer zum Beispiel oder Rohstoffvorkommen, die wir durch die Investition von Contribution-Punkten zu einem Netzwerk miteinander verbinden können.

    Sinn und Zweck des System ist es, aus den verbundenen Orten nützliche Vorteile für unseren Helden zu ziehen. Verbinden wir etwa den Wohnraum unserer Arbeiter mit einem Rohstoffvorkommen, können diese dort für uns arbeiten. Verbinden wir wiederum zwei Städte miteinander, lassen wir mit wenigen Klicks Materialien von A nach B liefern. Alternativ können wir die Contribution-Punkte nutzen, um Gegenstände von NPCs zu mieten. Wenn wir das Mietobjekt nicht mehr benötigen und zurückgeben, erhalten wir die Punkte wieder zurück.

    Eindrücke aus der Alpha von Black Desert: Das Handwerk

          

    Allzu tief konnten wir uns das Handwerkssystem von Black Desert zwar nicht anschauen, doch für einen Ersteindruck reicht es. So haben wir etwa Kräuter vom Boden gepflückt, erlegte Tiere zu Filet verarbeitet und Bäume gefällt - für die beiden letztgenannten Tätigkeiten benötigten wir die entsprechenden Werkzeuge, also eine Axt respektive ein Fleischermesser.
    So spielt sich Black Desert: Das Symbol über unserem Kopf zeigt, dass ein Fisch angebissen hat. So spielt sich Black Desert: Das Symbol über unserem Kopf zeigt, dass ein Fisch angebissen hat. Quelle: buffed Im Hafenbereich des ersten Dorfes konnten wir uns zudem im Fischfang üben. Dafür tauschen wir unseren Kampfstab gegen eine Angel aus und werfen diese mit "Space" ins Wasser. Irgendwann taucht ein Fischsymbol über unserem Kopf auf, das uns darauf hinweist: etwas hat angebissen! Ziehen wir den Köder jetzt aus dem Wasser, folgt ein Minispiel, in dem wir zuerst einen auf einem Balken hin und her pulsierenden Cursor im richtigen Bereich anhalten müssen. Danach gilt es, ein paar Richtungstasten in der vorgegebenen Reihenfolge zu aktivieren und nur wenn uns das gelingt, ziehen wir tatsächlich etwas aus dem Wasser.

    Weniger spannend verliefen unseren ersten Versuche, Mahlzeiten zu kochen und Tränke zu brauen: Einfach die in den jeweiligen Quests erwähnten Zutaten in einen Topf werfen und den Produktionsprozess starten, fertig! Die meisten Rezepte werden wir jedoch wohl selbst herausfinden müssen, einige einfache - wie das Verarbeiten von Weizen zu Weizenmehl - haben wir bereits entdeckt.

    Eindrücke aus der Alpha von Black Desert: Ein erstes Fazit

          

    Im ersten Moment waren wir etwas erschlagen von den vielen Interface-Einblendungen und der gewöhnungsbedürftigen Steuerung. Wir mussten tatsächlich unser UI anpassen, weil die vielen Einblendungen einfach zu viel von der fantastischen Grafik verdeckt haben. Mit der Navigation unseres Helden kamen wir dagegen schnell klar, schließlich haben wir auch in Tera einen Charakter auf die maximale Stufe gelevelt - und dort funktionierte die Steuerung ähnlich.
    So spielt sich Black Desert: Die unzähligen NPCs hauchen den Siedlungen in Black Desert Leben ein. So spielt sich Black Desert: Die unzähligen NPCs hauchen den Siedlungen in Black Desert Leben ein. Quelle: buffed Und ähnlich viel Spaß wie in Tera macht uns das Kampfsystem auch in Black Desert. Wenn unser Feuerball in einen Haufen Goblins rein rauscht, dort sämtliche Feinde von den Beinen holt und dabei auch noch spektakulär gut aussieht, haben wir ein dickes Grinsen im Gesicht. Schade nur, dass der Schwierigkeitsgrad bis dato noch nicht wirklich herausfordernd ausfällt.

    Herausfordernd ist es dafür, sich in die vielen Eigenheiten des Spiels reinzufuchsen. Das Housing erscheint uns auf den ersten Blick ähnlich komplex wie das weiter oben angesprochene Node-System, und auch beim Handwerk haben wir nur an der Oberfläche gekratzt, es wird sicherlich Tage und Wochen dauern, bis wir hinter jede Facette des Spiels gestiegen sind. Und weil die Charakterentwicklung motiviert, das Kämpfen Laune macht und die Grafik einfach toll aussieht, haben wir zumindest im Moment noch riesige Lust darauf, diese Zeit zu investieren.

    Noch mehr Eindrücke aus der Alpha gibt's in der nachfolgenden Galerie oder auf der Themenseite von Black Desert.

    Hier gibt es noch mehr Eindrücke aus der Alpha: Black Desert: Eindrücke aus der Charaktererstellung des koreanischen Sandbox-MMORPGs. PC 10

    Black Desert: Die Charaktererstellung des koreanischen MMOs

      Erfahrt hier, wie ihr euch im koreanischen MMORPG Black Desert einen Helden erstellt.
    buffedCast: #474 mit WoW, Overwatch, SWTOR, Black Desert und mehr 10

    buffedCast: #474 mit WoW, Overwatch, SWTOR, Black Desert

      Thema im buffedCast 474 sind WoW-Gerüchte zur Blizzcon, der Start von SWTOR: Knights of the Fallen Empire, Black Desert, Overwatch und mehr!
    • creep
      29.10.2015 12:20 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Loina
      am 30. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mich würde Interessieren wo der Schwerpunkt liegt in Black Desert eher pvp oder pve???
      Wie sieht das Endgame aus was bieten sie da ??

      Hab von einigen gehört das es sich mehr um pvp dreht,deswegen nochmal die nachfrage.
      Mayestic
      am 30. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Für mich dann eher suboptimal. Aber ein MMO nach meinem Geschmack gibts wohl ehh nicht
      Auf PVE-Raids kann ich prima verzichten, Weltbosse sind total okay aber auch auf PvP kann ich recht gut verzichten. Kommt halt drauf an wie es genau läuft. So organisiert wie wir es teilweise in GW2 hatten fand ich es sehr gut aber in ArcheAge z.B. mag ich es absolut nicht zumal Ausrüstung auch übertrieben stark ist. Aber GW2 mit seinem Arenamodus wo quasi jeder das gleiche Equip trägt und es mehr aufs Team, sich selbst undn bissle Glück ankommt gefällt mir deutlich besser als der Ausrüstung hinterher rennen zu müssen weil man sonst im PvP nur das Opferlamm spielt.
      Anderenfalls wird BD einfach wieder so ein Titel der mich einfach nurn paar Monate hält und dann schaut man sich was anderes an.
      creep
      am 30. Oktober 2015
      Autor
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Gesehen hab ich vom Endgame natürlich noch nichts. Soweit ich weiß, gibt es aber keine PvE-Raid-Instanzen, sondern nur einige Weltbosse, die man gemeinsam mit anderen Spielern legen kann. Ansonsten konzentriert sich der Titel im Endgame bisher eher aufs PvP, sprich Gildenkriege, Burgenbelagerungen und sowas.
      Mayestic
      am 30. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich denke, ich schau mir das die Tage in Russland mal an. Die befinden sich ja in der OpenBeta. Die haben zwar ne IP-Sperre aber *lacht* ja, was soll man dazu noch sagen ?
      Auf einer sehr bekannten Videoplattform finden sich allerlei Anleitungen, wie man das bewerkstelligen kann, inklusive eines Englisch-Patches von Reddit, weil ich auch der klingonischen Schrift nicht mächtig bin.


      Wie sah es denn mit den Hardwareanforderungen aus ? Auf welchem System habt ihr gezockt und wie lief es so ? Machte die Grafikengine schon nen "runden" Eindruck oder ist da aktuell noch arg ressourcenfressend ?
      creep
      am 30. Oktober 2015
      Autor
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Auf meinem System (Intel Core i5-4670k 3,4 GHz, 16 GB Ram Arbeitsspeicher, Radeon R9 200er Serie) läuft das Spiel butterweich, keine Frame-Einbrüche. Hatte hier und da nur kleinere Grafikfehler wie flackernde Texturen oder Schatten, nix wildes.
      Faroun
      am 29. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bin beeindruckt von den Spiel und seiner Spielwelt , würde mich über eine Deutsch text Übersetzung freuen .
      mein Wizard ist zur zeit LvL 11 und das Cap liegt zur zeit bei LvL 30 und leider ist am 1.11 schluß mit testen und ich hoffe das ich beim nächstes test wieder dabei sein darf .
      creep
      am 29. Oktober 2015
      Autor
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Die deutsche Lokalisierung ist ja bereits bestätigt. Vielleicht sind die deutschen Texte bereits beim nächsten Test enthalten, cool wäre es
      Lari
      am 29. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn noch jemand einen Key rumliegen hat bitte per PN an mich
      Maisie
      am 29. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Innovativ spielen sich die Aufgaben nicht, doch fallen sie abwechslungsreich und zahlreich aus."


      Könnte man das mal näher erklären, weil was ist denn eurer Ansicht nach Innovativ?

      Bei Licht betrachtet sind doch nahe zu alle Quests in jedem MMO ziemlich gleich und jedes MMO hat unterschiedliche Quests, die aber immer am Ende gleich sind.

      Das man sowas als Kritikpunkt nehmen kann, ich aber bisher noch NIE irgendwo neue Ideen und Innovative Quests als Vorschlag gelesen habe, finde ich schon recht frech.

      Wenn man in Sachen Quests und Abwechselung was zu bemängeln hat, dann bitte mit Verbesserungsvorschlägen oder mal etwas schreiben damit man es auch versteht. In fast jedem MMO Preview/Review findet man mittlerweile genau diesen Satz vor, langweilig!

      Quests sind halt dazu da um seine Erfahrungsbalken zu füllen, was man für Quests vorgesetzt bekommt, ist doch in jedem MMO so gut wie gleich. Töten, sammeln, eskortieren, erkunden, usw. was ist für euch Innovativ genug und vor allem NEU was man noch nicht in einem MMO wieder findet?

      Nicht falsch verstehen, möchte einfach nur mal wissen was man darunter verstehen soll...
      Maisie
      am 30. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ahja also das sollen Innovative Quests sein, wenn man X Mobs töten muss aber es mit einer anderen Waffe macht oder Gadgets zur Hilfe nehmen kann?

      In der Tat Rätsel Quests gibt es viel zu selten aber sie gibt es und dennoch wird von innovationslosen Quest Design geredet was ich absolut nicht verstehe. Mal angenommen in einem MMO gibt es nur Rätsel Quests, was dann? Dann würden alle schreiben "oh gott nur rätseln das dauert so lange und ist viel zu schwer".

      Quests sind doch nur ein Mittel zum Zweck, nämlich um sein Level zu erhöhen. Einzig die Story (Hauptquest) Reihe dient doch dazu um was vom Lore/Geschichte der Spielwelt zu erfahren, was in vielen MMOs ja auch gut dargestellt wird.

      Bei einer Umfrage wie viele MMOler sich Nebenquests komplett anhören/durchlesen, verstehen wollen warum NPC XY von mir Aufgabe XY erledigt haben möchte, würde man schnell sehen, dass die Mehrheit es nicht interessiert was hinter der Quest steckt sondern die Quests erledigt wird um die Erfahrungspunkte (ggf. noch Beute) zu bekommen.

      Innovativ wäre etwa völlig neues, ich finde es passt nicht in ein MMO Artikel da es doch jedem selbst überlassen ist ab wann es öde erscheint.

      Für mich wäre es Innovativ in einem MMO wenn es mehr Questreihen gäbe die am Ende mit einer fetten Belohnung auf mich warten und an der Questreihe darf man auch mal mehrere Tage bzw. Wochen sitzen. Für mich immer noch ein Highlight an Questreihe war die damalige WoW Legendary Questreihe für die Schurken Dolche. Man hat über Wochen/Monate daran gearbeitet und war auch schnell ein Teil der Questreihe. Sowas wäre innovativ...

      Ich gehe stark davon aus, dass selbst in BD genug verschiedene Quests vorhanden sind und ich zähle es auch schon dazu, wenn die Berufe durch Quests einen voran bringen.
      creep
      am 29. Oktober 2015
      Autor
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Du meinst, ich soll lügen und sagen, dass ich in den letzten Tagen kein Spaß hatte? Btw. ist das keine! Review.
      tradinova
      am 29. Oktober 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Tja... Wie war der Artikel noch im aktuellen Buffed-Magazin betreffend MMO's? Hier betrügt ihr euch selber, Buffed. Das Spiel ist genauso ein 08/15 Mist, wie alle anderen MMOs der letzten Jahre. Quest und Gameplay von der Stange, nur nicht abweichen von der Norm. Ein weiteres MMO für das Grab. Reviewed doch bitte mal nüchterner und nicht aus wirtschaftlichen Gründen
      creep
      am 29. Oktober 2015
      Autor
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Die Rätsel-Quests in The Secret World waren durchaus innovativ, schade, dass MMO-Entwickler viel zu selten Kopfnüsse in den Quest-Verlauf einbauen.

      In den Quest-Verlauf eingebaute Mini-Spiele wie die Plants-vs-Zombies-Variante aus WoW gibt es aus meiner Sicht ebenfalls viel zu selten.

      Selbst 08/15-Kill-Quests kann man abwechslungsreich gestalten, etwa indem man dem Spieler kurzzeitig eine besondere Waffe in die Hand drückt, ihn in eine neue Rolle/Gestalt schlüpfen lässt oder die guten alten Geschütze und Fahrzeuge rausholt. Gibt es sowas bereits? Ja, aber viel zu selten.

      Btw. führe ich die oben genannten Punkte bei MMO-Tests und -Previews nach Möglichkeit immer an, wenn mich das Quest-Design stört. Hier war es jedoch nicht als abschließende Kritik gemeint, dafür habe ich schlicht noch nicht genug vom Spiel gesehen, sondern einfach nur als Info für euch: Black Desert ist in Sachen Quest-Design kein Tera, macht in diesem Punkt aber auch nichts anders oder besser als die Konkurrenz. Ob ihr das letztlich als Kritik begreift oder gut findet, ist eurem Geschmack geschuldet. Mein Fazit ist positiv, oder nicht?


  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1176101
Black Desert Online
Black Desert: Kampfsystem, Quests, Charakterentwicklung, Handwerk - so spielt sich das koreanische MMORPG
Die erste europäische Alpha-Testphase von Black Desert ist mittlerweile vorbei und wir haben mit unserem Zauberer die ersten Level-Stufen erklommen. Wie spielt es sich nun, das koreanische Online-Abenteuer? Wir verraten es euch!
http://www.buffed.de/Black-Desert-Online-Spiel-19004/Specials/Black-Desert-Kampfsystem-Quests-Charakterentwicklung-Handwerk-so-spielt-sich-das-koreanische-MMORPG-1176101/
29.10.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/10/BlackDesert_Nodesystem-buffed_b2teaser_169.jpg
mmorpg
specials