• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • creep
      05.08.2016 11:13 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      BadboyHeroGirl
      am 06. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      also wenn man man das spiel richtig spielen will muss man wohl mehr geld ausgeben als für 10jahre wow abokosten da bin ich froh es mir doch net gekauft zuhaben
      Grazul
      am 05. August 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wann hat sich die Definition von P2W eigentlich von "Vorteil durch Geld, der durchs Spielen (also ohne Geld) nicht erreicht werden kann" auf "Kann Geld ins Spiel versenken" geändert?

      Die Preise für Kostüme in Korea liegen bei 80mio - 100mio, in Japan afaik um die 30mio? Wären mit dem 5er Limit 150mio - 500mio pro Woche (insofern Verkauf) für Leute, die Geld ins Spiel versenken wollen.
      Wer ne Idee wie viel man ca. pro Woche durch Spielen farmen kann? 500mios sind zu schlagen (gut - es mag auch Leute mit viel Geld und Zeit geben, aber ob nun jemand mit 1Milliarde pro Woche 500mio extra macht...).

      Mir persönlich gefällt die Idee, dass ich in Zukunft Kostüme, Pets, Inventory Slots? und zusätzliche Traglast? für Silber kaufen kann (was eigentlich den P2W Level im Spiel vermindert).

      Zum Protest - die meisten Spieler der größeren Protestgilden liegen im Bereich TRI Gear (+-) - wo genau liegt also das Problem? Das jemand für 200mio - 300mio nen Kzarka beim Night Vendor kaufen kann - durch Kreditkarte? Klingt mehr nach "WoW Welfare Epics"-Diskussion.
      Grazul
      am 07. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bleibt bei Deiner Sichtweise halt das Problem, dass der potentielle P2Win'ler das gleiche Itemangebot bekommt, wie die anderen Kinder auch.

      Der einzige Kontent, der für ihn spezielle generiert wird, ist der Night Vendor. Das Angebot ist sehr RNG lastig und auch unenchanted - also bis max. Level 20/25? in der Form nutzbar.

      Bei allen anderen Formen der Verbesserung hat der P2Win'ler Konkurrenz durch seine Mitspieler (wie oben bereits geschrieben - wie viel kann ich ins Spiel reinladen vs. wie viel kann ich farmen, da kann man ab Mittwoch dann mehr zu sagen).

      Und der ganze Erdbeersahnetorten Protest - glaub Startschuss viel durch ne Hardcore Gilde aus NA, ich bezweifel das der Gildenleiter (und wahrscheinlich ein Großteil der Mitglieder) keine Ohrringe / Brille für besseres Mob Wissen und 0 Traglast und Inventory Upgrades hat - zwar kein Items, aber Upgrades durch die man länger am Spot farmen kann, mehr Kohle macht bzw. durchs bessere Mobwissen ne höhere Chance auf Items bekommt. Die Brille kann man ohne Geld mit nem 3.000 h Achievement kriegen, Inventory und Traglast kann man bis jetzt nur via Shop maxen.

      Klingt mehr nach QQ meine für Geld gekauften Vorteile gehen flöten und - abhängig von der 5er Limit Silbermenge - QQ man kann sich 4 Tet Grunils über nen Zeitraum von 4 Wochen kaufen.
      Tori
      am 06. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was heisst denn Pay to Win ? Zahlen zum Gewinnen, wenn man also zahlen kann, um bessere Items zu bekommen. Egal um wieviele Umwege das passiert, ist es P2W.

      Natürlich kann man sich das auch auf unzählige Arten schön reden, aber wenn etwas aussieht wie Scheisse, so riecht wie Scheisse und sogar eine Konsistenz hat wie Scheisse kann man sagen, was man will: es wird meistens keine Erdbeersahnetorte.
      Varoz
      am 05. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Find ich eigentlich ok, somit bekommt man dann auch Shopitems für ingamegold und andere können mit echtgeld sich etwas gold dazuverdienen, im Grunde das gleiche wie die wow-marke.
      nur die preise im shop könnten etwas niedriger sein, oder wie weiter unten erwähnt sollten kostüme wenigstens accountgebunden sein, so das man sie an jedem char benutzen kann, dann wäre der preis auch gerechtfertigt.
      Snoggo
      am 05. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gibt es doch in der Form z.B. bei SWTOR (mit Einschränkungen), und in etlichen Spielen über Umwege (z.B. Dili<->Zen in STO, mit letzterem kann man alles im Shop kaufen).

      Also wurscht.
      Teires
      am 05. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich seh das Problem viel eher in den gesalzenen Preisen des Shops und am "Charaktergebunden" statt für alle Chars verfügbar, der den Kauf per Silber erst so attraktiv macht.
      Erwähnen sollte man aber auch, dass Highendausrüstung nicht gerad in Massen im Marktplatz angeboten werden.
      Ich sehe viel eher viele Leute mit viel Silber aber keinen Nutzen davon, weil es kein Angebot besserer Ausrüstung gibt. Selbst die notwendigen Mats um selber Items aufzuwerten sind bereits jetzt eher in geringen Maße im Angebot. Was nützen einen da Milliarden an Silber? ^^

      Btw...bin schwanke schon jetzt im Wohlstands-Ranking zwischen 2 und 6 und wüßt nicht, was ich mit meinen hunderten von Millionen kaufen sollte.
      Hätte viel lieber mehr Beitragspunkte und Energie.

      Scheint mir viel eher eine Neid/Mißgunstdebatte in die falsche Richtung zu sein.

      Daum sollte einfach das Shopangebot attraktiver gestalten in Preis und Accountverwaltung.
      Tikume
      am 06. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das mit dem Angebot ist schon klar, was an den gesteuerten Preisen liegt.
      Ich bin jetzt nicht der Equipment-Fetischist, ich wollte lediglich einen Ancient Weapon Core passend zum Seal.
      Vor den Vorbestellungen - keine Chance. Mit den Vorbestellungen habe ich dann halt 10 Millionen mehr in die Hand genommen und einen bekommen.
      Was da jetzt ne gute Lösung wäre, weiss ich auch nicht. Freie Preisgestaltung hätte dann wieder den Effekt dass die Preise halt durch die Decke gehen bei den seltenen Sachen.
      Teires
      am 05. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Du siehst wieviele bereits verkauft wurden.
      Und die TRI oder TET Sachen verkaufen sich momentan nahezu gar nicht. Aber davon gibt es auch kaum welche bzw gab es kaum welche im AH in absoluten Zahlen.
      Das unverdiente Silber kann größtenteils wahrscheinlich nur für Bossitems/Livertos/Ultimates +1 oder max bis +15/MON ausgegeben werden. Alles andere ist enorme Mangelware im Marktplatz.
      Wie gesagt...man sieht ja auch, wieviele bereits verkauft wurden.

      Kannst noch soviele Milliarden an Silber haben. Aber auf TRI/TET musst die Sachen trotzdem fast immer alleine hochziehen inklusive Steine/Splitter/Fragmente, wegen des Mangels an Angebots, dass bestimmt bald noch eingeschränkter sein werden wird.
      Tikume
      am 05. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und ohne die Vorbestellung hat es der Bot bekommen, der schneller klickt. Beides irgendwie doof.
      YoungLegend
      am 05. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Zwar siehst du einige Gegenstände nicht im AH aber durch die Vorbestellung geht einiges über die AH Ladentheke. Also es gibt genug Boss Armor oder Waffen. Mit den Millionen und Milliarden Silber in der Hinterhand bestelle ich einfach alles und kümmere mich nicht um den Preis.
      Tikume
      am 05. August 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wie niedlich.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1203729
Black Desert Online
Black Desert: Mit Waren aus dem Shop eine goldene Nase verdienen - bald geht's
Kakao Games hat im offiziellen Forum von Black Desert angekündigt, dass es bald möglich sein wird, Gegenstände aus dem Perlenladen auf dem Marktplatz an andere Spieler zu verkaufen. Oder anders formuliert: Wer Geld investiert, kann sich in Zukunft eine goldene Nase verdienen.
http://www.buffed.de/Black-Desert-Online-Spiel-19004/News/Perlenladen-Gegenstaende-auf-Marktplatz-verkaufen-1203729/
05.08.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/02/Black-Desert-Shop-34-buffed_b2teaser_169.jpg
news