• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • creep
      11.03.2016 10:45 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Ryu1001
      am 12. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn ich die Kohle hätte, würd ichs auch machen ^^
      Killiano
      am 12. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      in der news steht 300, im bild sehe ich aber eine 0 mehr?
      ImpactHunter
      am 26. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die 3000 sind auch nicht die Dollar die er eingezahlt hat sondern 3000 Ingame Silbermünzen... Außerdem wird das kein Bild von Ihm direkt sein, vielmehr von den buffed Reportern... Hätte er es eingezahlt wären es demnach Perlen und es würden nicht 300 sondern 30000+ sein..
      Mikell
      am 11. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich gebe generell kein Geld für Zufallsgegenstände aus.
      Sei es StarWars mit seinen Kisten
      Sei es Tera mit seinen Zufallskleidungen
      usw.usw.

      Für mich ist das nicht anderes als Glücksspiel. Und wenn ich in solchen Spielen die Chats begutachte, haben da auch einige an Spielern ganz klar Suchtverhalten.
      Eine schlimme Entwicklung.

      Da bin ich lieber Ehrlich zu mir selber, und gebe lieber etwas mehr Geld aus, um genau das zu haben, was ich will.
      erban
      am 11. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Standardmodell bei f2p Spielen ist ja auf gut betuchte "Wales" setzen statt auf die breite Masse, die so oder so nicht viel zahlen und bei denen wird das ja auch so vertrieben. Mir scheint sie haben einfach mit der Mentalität auch hier weitergemacht statt es anzupassen. Als b2p Titel sollte der Anteil zahlungswilligen Spieler weit höher sein da alle bereits schonmal gezahlt haben womit ein weniger geringere Preise eigentlich mehr Gewinn abwerfen sollten.

      Eventuell machen sie aber auch einfach Preise erstmal hoch, gut betuchte ausschöpfen, dann Rabatt Aktionen und ärmere ebenfalls abgreifen.
      erban
      am 11. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Typo. Müsste "whales" sein d.h. einfach nur Waale in Englisch. Hab es so übernommen weil man bei Interesse direkt "f2p whales" googlen kann. Wird allgemein als Analogie verwendet.
      wicked_Shaman
      am 11. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was sollen "Wales" sein?
      erban
      am 11. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Rabatte hast ja jetzt schon drin, deshalb auch als "Rabatt" statt direkt reduzieren -gibt weniger Aufschrei auch wenn es effektiv selbe Ergebnis ist.

      ZITAT:
      "Ich weiß warum ich traditionelle Abomodelle bevorzuge. "


      Spätestens seit wow solltest du besser wissen. Angefangen mit Abomodell und jetzt hast abo + f2p cashshop und bei den kleineren mmos haben ja auch viele als abo angefangen um dann notgedrungen auf f2p+cahsshop überzugehen. Garantie hast du nirgendwo.
      Mabeg81
      am 11. März 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wenn sie verspätet Rabatt einführen kann man sich schonmal Popcorn bereitlegen. Die Beiträge "Warum musste ich soviel zahlen und jetzt wird alles verramscht" werden wie die Pilze aus dem Boden schiessen

      Dürfte doch relativ egal sein wielang sich das Spiel hält. Entwciklungskosten per B2P reinholen und dann noch ne zeitlang die Leute über den Shop melken....gg

      Ich weiß warum ich traditionelle Abomodelle bevorzuge.
      hockomat
      am 11. März 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      So wird das Spiel Un der wesentlichen Welt aber nicht lange bestand haben
      Tikume
      am 11. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das mit den 300 EUR ist halt übertrieben, kommt aber als News sichr gut. Ähnlich wie letztens mit dem Eve-Online Spieler der 21000 $ oder so ausgegeben hat.

      Ich persönlich fände es aber besser wenn es Farben auch direkt im Spiel gäbe und nicht nur über Shop und Loyalitätspunkte.
      Guild Wars 2 hatte ja auch Farben im Shop, aber es gab eben auch über das normale Spiel viele Farben.
      Tikume
      am 11. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das verbrauchen finde ich nicht mal so schlimm. man hätte die Farben ja z.B. Alchemie geben können.
      Sowas wie knallrot und schwarz und irgendwelche Sonderfarben hätte man dann immer noch im Shop anbieten können.

      Ansonsten werde ich halt einfach die Loyalitätspunkte einsetzen und halt ggf. bei der Farbwahl ein klein wenig flexibler sein.
      hockomat
      am 11. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja und der entscheidende Unterschied ist das man in Gw die Farbe nicht verbraucht sondern für seinen Account für ewig freischaltet
      Micro_Cuts
      am 11. März 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Wie man kann die gekaufte Farbe nur einmal benutzen, danach ist sie verbraucht? oO

      Immer mehr Gründe die Finger von dem Spiel zu lassen
      Arrclyde
      am 11. März 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das ist doch noch gar nichts....
      https://www.youtube.com/watch?v=jngFuRz8NiU
      6.000 Dollar an einem Tag um den Lieblingscharakter in einem Mobile-Game zu bekommen, das finde ich hart.

      Edit:
      Aber pro Farbe bezahlen und die ist nach einem mal verbraucht? Sorry, aber wenn ich mir Farbe kaufe und dafür zahle will ich mir die aussuchen können. Geht im Baumarkt und beim Lackierer ja auch.
      Pendron
      am 11. März 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich zahle lieber 300€ für den perfekten Look als 3000€ für irgendwelchen Pay2Win Müll den 90% der F2P Spiele mitbringen. Wem die Preise im Shop zu hoch sind, kann doch einfach nichts kaufen?

      Das Spiel an sich kostet grad mal schlanke 30€, selbst wenn ich mir dann ein Kostüm für weitere 30€ hole, bin ich immer noch im Rahmen eines üblichen Vollpreisspiels. Aber manche meckern ja auch einfach gerne an allem rum
      Arrclyde
      am 14. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Übertrieben? Wenn du 3000€ als Investition in so manches F2P Spiel als übertrieben ansiehst, hast du scheinbar nur noch keines davon längerfristig gespielt.
      "


      Nein. Aber ich kenne die Statistiken. Und die besagen das das sicher nicht die Mehrheit ist oder gar eine representative Menge.... abgesehen vom Geld natürlich. Aber die paar die so viel in ein F2P Spiel stecken haben entweder mehr Kohle als Hirnzellen oder sie sehen sich genötigt etwas zu kaufen um jetzt gleich und sofort für immer oben mitspielen zu müssen.

      ZITAT:
      "Zudem, "haltlose Behauptungen als irgendwelche Fakten" - magst du das bitte etwas genauer ausführen? Sonst wäre das auch nichts weiter als gebashe deinerseits"

      In den ALLERMEISTEN der F2P Spiele muss man gar nichts investieren um es normal spielen zu können. Das halte ich für eine haltlose Behauptung wen irgendjemand sagt: "man MUSS X-tausend Euros investieren wenn man das F2P-MMO Xyz spielen will. Das ist grundsätzlich falsch.
      Mikell
      am 11. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das problem sind nicht mal hohe Preise, sondern die Zufallsgegenstände.

      Ich habe jetzt n 3/4Jahr ein StarWars-Abo. Dadurch bekomm ich im Monat Kartellmünzen für den markt.
      Hab mir jetzt diese Zufallskisten gehohlt, weil da ein toller Lichtschwertskin drin sein "KANN".
      17 Kisten Schrott habe ich bekommen.
      Wenn ich dafür Geld ausgegeben hätte, würde ich wutentbrannt in die Tastatur beißen.

      Aber viele Leute haben ja dank Microtransaktionen sowiso ein lockeres Verhältnis zu Geld.
      Pendron
      am 11. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Übertrieben? Wenn du 3000€ als Investition in so manches F2P Spiel als übertrieben ansiehst, hast du scheinbar nur noch keines davon längerfristig gespielt.

      Sicherlich kann jeder mit seinem Geld machen was er/sie möchte - allerdings tragen eben solche News eher dazu bei Leute abzuschrecken, gerade wenn man sich nicht weiter über das Spiel informiert.

      Zudem, "haltlose Behauptungen als irgendwelche Fakten" - magst du das bitte etwas genauer ausführen? Sonst wäre das auch nichts weiter als gebashe deinerseits
      Arrclyde
      am 11. März 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "als 3000€ für irgendwelchen Pay2Win Müll den 90% der F2P Spiele mitbringen. "

      Übertreibung, gegengebashe und haltlose Behauptungen als irgendwelche Fakten.

      Ich meine es kann doch jeder machen was er will mit seinem Geld, und jeder seine Meinung drüber haben wie man das findet. Aber.... muss man dann gleich soooo übertreiben?
      hockomat
      am 11. März 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Tja dazu kommt dann das twinks etc und es ist kein f2p sondern b2p das ist noch mal ein Unterschied. Hat auch nichts mit meckern zu tun gibt zb Gw2 was zeigt wie ein Shop definitiv besser funktioniert
      Xarran
      am 11. März 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Lächerlich
      Alpp
      am 11. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schnell und weit weglaufen ...
      hockomat
      am 11. März 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Der Shop ist leider ein echtes No GO sry aber da hat Daum es echt übertrieben was die Preise angeht.
      Vor allem wäre es nur fluff der im Shop angeboten wird könnte man Grade noch so sagen ok aber die Pets die Kostüme etc haben alle Funktionen und stats und so etwas schreit für mich dann leider nach abzocke.
      hockomat
      am 11. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja zab auch nix anderes behauptet trotzdem sind 10% bei der wenigen ep am Ende nice to have
      erban
      am 11. März 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      10% sind 10%, wird sich später auch nicht anders auswirken als davor. Andersrum werden die Leute, die 10h / Tag spielen dir eh davonrennen egal ob du mit oder ohne Boni spielst.

      Arrclyde
      am 11. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Fluff finde ich voll in Ordnung. Auch ruhig bestimmte Dinge für viel Geld, so eine Art E-Prestige.
      Aber Boni im Sinne von Stats finde ich schon zweifelhaft. Gut mir muss es ja auch nicht gefallen, muss es ja nicht spielen.
      hockomat
      am 11. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ebenso geben die Pets für Sammler crafting und finden seltener Mobs Boni dazu ist nicht nur der 10% XP Boni auf den Kostümen. Und was meinst du wie sich der 10% ep buff auswirkt wenn du erstmal das softcap lvl erreicht hast denn auf 60 grinden ist sehr sehr langwierig
      Derulu
      am 11. März 2016
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "Gleiches gilt für die Kostüme oder willst du mir erzählen 10% Bonus XP wären eine große Sache"


      Definitv ja^^ - eben erst in The Secret World wieder gesehen, was ein 10% XP Bonus ausmacht
      Pendron
      am 11. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nun, die Pets sammeln loot für dich ein - was ist daran schlimm? Man spart einfach etwas Zeit.

      Gleiches gilt für die Kostüme oder willst du mir erzählen 10% Bonus XP wären eine große Sache?
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1188879
Black Desert Online
Black Desert: Spieler gibt 300 US-Dollar für den perfekten Look aus
Pets, Kostüme, Komfortgüter - wer will, kann im Perlen-Shop von Black Desert richtig viel Geld lassen. Besonders kritisch sehen viele Spieler jedoch nicht nur die hohen Preise, sondern auch den Zufallsfaktor beim Kauf von Färbungen. Für die perfekte Farbkombination sind schon mal 300 US-Dollar fällig.
http://www.buffed.de/Black-Desert-Online-Spiel-19004/News/Farben-Shop-Preise-1188879/
11.03.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/03/Black-Desert-Outfit-buffed_b2teaser_169.JPG
black desert online
news