• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • creep
      19.02.2016 13:57 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Golddieb
      am 22. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also dieses Oh My Dollz Online ist echt cool. Werde mir auch ein hübsches Püppchen erstellen. Hoffentlich muss man keine Rüstung tragen... das wäre voll unstylish. Hab mir schon jede Menge Perlchen gekauft und sie mir in den Popo gesteckt. Kann es kaum erwarten.^^
      BlackSirius
      am 22. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Für 60 Euro hab ich gestern 6600 Perlen kaufen können. Damit konnte man wunderbar sein Inventar vergrößern.
      BlackSirius
      am 08. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Golddieb, die 60Euro gabs für Lau als Test, nicht für Echtgeld was man wirklich selber bezahlen musste. Die 60Euro waren ein Geschenk zum testen des Shops.
      Teires
      am 22. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hab mir für 110 Euro Pearls geholt. Weils für die Beta kostenlos war zum Testen des Shops......
      Golddieb
      am 22. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      BlackSirius hat sich Perlchen gekauft. Really? Oh my...
      Regorsen
      am 20. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wie teuer ist das Game nach dem ganzen Pre-Order/Frühstart/Vorverkaufsgedöns ?
      Cryptonite
      am 20. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Für die Perlen hab ich ca. 3 Haustiere und 1x große Inventar Erweiterung (8 Plätze) + große Gewichts-Erweiterung (glaube 100 Pfund) bekommen. Davon haben alleine die Pets ungefähr die Hälfte der Perlen verbraucht.
      teroa
      am 20. Februar 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      also wenn das spiel im jetzigen status rauskommt. auwei....
      Stancer
      am 20. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schon schlimmeres gesehen.

      Die Beta Version entspricht auch nie der Endversion ! Mal sehen was sich zum Release noch tut aber schlimme Bugs sind mir jetzt nicht aufgefallen. Keine abstürze oder nicht funktionierende Quests... fehlanzeige !
      Egooz
      am 20. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da heute auch einige im Chat gefragt hatten: wenn man diese Daumwährung in Perlen eingetauscht hat, landen die Perlenkisten im Shop-Reiter des Inventars. Diese muss man entpacken und dann kann man im Shop einkaufen.

      Die Preise der Kostüme sind schon heftig finde ich. Mich stört ein wenig, dass man sich diese nicht erspielen kann und das Rüstungsdesign dermaßen offensichtlich auf Brachland-Niveau bleibt, dass es schon ein wenig frech wirkt. Eben ein Wink mit dem Vorschlaghammer.
      Wenn die Kostüme rein kosmetisch wären, wäre es mir wohl auch relativ egal. Allerdings haben die schon nette Boni fürs PvE und PvP.

      Da ja oft der Vergleich zu Blizzards Shop kommt. Bei Blizz habe ich die Möglichkeit mir hunderte Mounts und Pets zu erspielen. Sprich es gibt Alternativen und zwar jede Menge davon. In BDO eben nicht und dabei kommt ohnehin schon der Kaufpreis -von einem eigentlichen F2P Spiel- dazu.
      Das Spiel selbst gefällt mir auf den ersten Blick ganz gut. Grafisch ne Wucht. Ich habe dann kurz in The Division reinschnuppern wollen und bin da irgendwie 8 Stunden hängen geblieben.
      Skeptisch bin ich aber, da Daum dem Spiel den ursprünglichen Sandbox Anteil weitesgehend entfernt hat, Gruppenspiel außerhalb vom PvP fast schon bestraft wird und es sich eher nach Solo-Grind mit Crafting/ Wirtschaft als Browsergame anfühlt.
      Teires
      am 21. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hab ich nicht genug Kontext angebracht?
      Ich kann natürlich auch gern 10 Seiten schreiben damit klar wird, dass ich verstanden haben. ^^
      Aber ich pack das Gespräch gern an der Stelle an, die mir bei der Diskussion momentan wichtig ist.
      Allerdings sind wir uns eigentlich tatsächlich einig. Also passts.
      Egooz
      am 21. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich gebs auf. Wir schreiben komplett aneinander vorbei, obwohl wir uns -glaube ich- eigentlich einig sind. Egal, passt schon.
      Teires
      am 20. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich anworte einfach mal ja.
      Wie sinnig es ist den Content von Neuerscheinungen mit sehr alten, etablierten MMOs zu vergleichen wird dir wohl klar sein.
      Und WoW bleibt aus meiner Sicht eher ein sehr schlechter Vergleich unter den MMOs für BDO.
      Nur weil WoW wie Hühnchen schmeckt, zieh ich den Vergleich zwischen Fischen....umständlich ausgedrückt. ^^
      Egooz
      am 20. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Teires, ich unterstelle jetzt einfach mal, dass du mit "erspielen" weißt was ich meine.


      ZITAT:
      "Jo...toller Vergleich mit einen über 10 Jahre alten Spiel mit 10 Jahre Content.
      Btw...Pferd ist nicht gleich Pferd. Wenn du nur die Pferde aus der Beta kennst, urteilst du zu schnell.
      Es gibt sooooo viele Kombination was Mähne, Schweif, Fellfarbe, Stats, Skills angeht.
      Neben Pferde gibts allerdings nur Kamel und Elefant, soweit ich weiß und gesehen hab."


      Die News hier wird ja aktuell auf nahezu allen großen MMOG-Portalen, reddit und Foren diskutiert. Wie ich geschrieben habe, kommt da von den Verfechtern der Preise immer das Argument, dass man in WoW ja auch einen Shop hat.
      Die Shops sind nunmal nicht zu vergleichen, auf nichts anderes will ich hinaus. Die Mounts und Pets und die 3 Helme dort sind zwar nett, aber im Spiel gibt es unzählige Alternativen zu erspielen. Im Gegensatz zu BDO.

      Bei BDO schwächelt das Bild abseits vom eigentlichen Spiel: B2P Modell eines F2P Spiels + freche Preise + Shopinhalt mit P2W Anleihen und das ganze 1 Woche vor Headstart = ganz miese PR. Und ob sich Daum das erlauben kann wage ich zu bezweifeln.

      Davon ab, natürlich müssen sich Neuerscheinungen mit der Konkurrenz im Ist-Zustand messen. Ob dir das passt oder nicht spielt keine Rolle.
      Teires
      am 20. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Du kannst die Kostüme erspielen....indem du Geld farmst und sie über den Marktplatz von anderen Spielern kaufst.
      ZITAT:
      "Bei Blizz habe ich die Möglichkeit"
      Jo...toller Vergleich mit einen über 10 Jahre alten Spiel mit 10 Jahre Content.
      Btw...Pferd ist nicht gleich Pferd. Wenn du nur die Pferde aus der Beta kennst, urteilst du zu schnell.
      Es gibt sooooo viele Kombination was Mähne, Schweif, Fellfarbe, Stats, Skills angeht.
      Neben Pferde gibts allerdings nur Kamel und Elefant, soweit ich weiß und gesehen hab.
      punkten1304
      am 19. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Leider ist bei mir die Performance seit der CTB1 stark eingebrochen, von den eher miserable Grafikoptionen ganz zu schweigen. Am meisten stören mich die ständig nachjustierenden Schatten und Darstellungen der Bäume wenn man durch die Gegend läuft D:
      Stancer
      am 19. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kann ich nicht bestätigen, hab alles auf maximum gesetzt und läuft absolut flüssig.

      Hab auch mal mit verschiedenen Einstellungen rumgespielt und lief immer problemlos !
      punkten1304
      am 19. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      edit: Alles klar@Performance...oh man..skuril. Wenn ich die GraphicQuality auf low oder medium setze, dann gibs massive LoD pop-ins und sehr instabile FPS. Es läuft jetzt so "gut" wie in der CTB1 wenn ich das preset auf very high stelle..stabile FPS, kaum LoD pop-ins, einfach smooth.

      Fanras
      am 19. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mir Wurstwasser ich kaufe nix im Shop aber wer es gerne machen möchte sollen sie doch ist ja nicht meine Kohle aber das Spiel macht echt Spaß und freue mich drauf ,

      ein Tolles Spiel
      Stancer
      am 19. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jep, ist sehr erfrischend. Die Klassen spielen sich sehr unterschiedlich und wirkt alles sehr rund !

      Bin sehr überrascht !
      epi77
      am 19. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bin mir nicht mehr sicher aber ich bekam gestern für den Geld wert glaube ich so 5000 Münzen wo mit Ich mir dann 1x mal eine 3000er und 1x 2000er perlenkiste kaufen konnte. Die Kisten waren dann direkt im Perleninventar. Nach dem öffnen hatte ich dann direkt die Perlen zum ausgeben.
      YoungLegend
      am 19. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      man bekommt glaube jeden tag neues Geld zur Verfügung gestellt. Habe 2x 25€ (18.02.16) und 2x 30€ (19.02.16) bekommen .
      Stancer
      am 19. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja man bekam zu Testzwecken Münzen im Wert von 30€. Damit konnte man sich 3200 perlen kaufen.

      Ein Kostüm kostet 3000 Perlen.

      1000 Perlen = 10€
      Micro_Cuts
      am 19. Februar 2016
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Auf diversen Internetseiten wird von extrem hohen Preisen berichten. Sowas wie 32 USD für ein Kostüm! Ziemlich heftiger Preis wenn das so bleibt.
      Teires
      am 20. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich habs in der koreanischen Version aufgeschnappt.
      Konkret kann man dort Kostüme, Pets und Buffs verkaufen.
      Die sind meist aber sofort verkauft. In Korea muss man schon am Martplatzstand wohnen, wenn man was bestimmtes kaufen will. Kaum ist es reingestellt (weltweite Information teurer Items beim reinstellen wird eingeblendet), ist es paar Sekunden später oft schon verkauft.

      In der CBT2 ist diese Option im Martkplatz bisher nicht vorhanden. Würde auch keinen Sinn machen.
      Prinzipell bin ich bei den aktuellen Preisen nicht dagegen Kostüme und Pets über den Martkplatz verkaufen bzw kaufen zu können. Aber das hat natürlich seine Schattenseiten, wie vorher erwähnt.
      __Bacardii__
      am 20. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      ""
      Nein, auch schlechter Vergleich. Es geht hier in der Sache um den Shop. In GW2 können Shopitems nicht an andere weiter verkauft werden. Deswegen ist der GW2 Shop für Geldwäsche und Whales eher sehr uninteressant. In Swtor wie auch BDO kannst du aber die vieeeel zu teuren € Items aber auch für ingame-Währung über den Martkplatz verkaufen. ZITAT:
      ""


      Keine Ahnung wo du das aufgeschnappt hast, aber du kannst in BDO, Itemshop Gegenstände nicht für Ingame-Währung verkaufe, wurde ausdrücklich erwähnt.

      Was mich eher stört dass die Fetzen +%EXP haben, und die Pets ne Gambling Maschine sind die auch nennenswerte Bonis geben können. (Warum erkläre ich hier nicht, aber kann man nachlesen wenn es wen interessiert)
      Teires
      am 20. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nein, auch schlechter Vergleich. Es geht hier in der Sache um den Shop. In GW2 können Shopitems nicht an andere weiter verkauft werden. Deswegen ist der GW2 Shop für Geldwäsche und Whales eher sehr uninteressant. In Swtor wie auch BDO kannst du aber die vieeeel zu teuren € Items aber auch für ingame-Währung über den Martkplatz verkaufen.

      Allerdings wurden in GW2 zb Kostüme nicht von Anfang an für den Account freigeschalten. Das kam erst nach ca 2? Jahren.
      Micro_Cuts
      am 20. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also wenn ihr vergleichen wollt dann doch eher mit anderen Buy2Play Titeln.

      GW2:
      ein neues Kostüm (wird für den ganzen Account freigeschaltet!) kostet meistens 800 Gems = 10USD

      Teires
      am 19. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Der WoW Shop ist vermutlich nicht mit dem aus BDO vergleichbar.
      Ich blicke da eher in Richtung Swtor.
      Zumal die ersten WoW CashMounts zu einer anderen Zeit released wurde.
      Damals war noch Internetkriminalitätsteinzeit. ^^
      Stancer
      am 19. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Teires : Da schätzt du die Spieler aber schlecht ein.

      Schau doch mal nach WoW. Die hatten auch schon Reittiere im Shop für 20-30€ angeboten, wohlgemerkt ist WoW ein Abo-Spiel und schon nach kurzer Zeit las man auch auf Buffed Meldungen wie "Special Mount in der 1. Stunde schon 10.000 mal verkauft "
      Allgemein werfen in nahezu allen Spielen die Itemshops (Kosmetik) mehr Gewinn ab als das Abo (wenn vorhanden) selbst !

      Zwar kaufen tatsächlich nur sehr wenige regelmäßig (sprich monatlich) im Shop ein, ich schätze nur knapp 1% aber auf das ganze Jahr gesehen kauft vermutlich jeder Zweite zumindest einmal im Shop.
      Bei B2P Spielen hat man ja den Vorteil, das man keine Abogebühren hat und man dann theoretisch jeden Monat 5-10€ zur Seite packen kann um sich dann alle 3-4 Monate etwas zu kaufen !
      Teires
      am 19. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "so lange es Kundschaft gibt"

      Whales, geklautes Geld zb durch KK-Betrug.....gibt viele die jeden Preis für noch so überteuertes zahlen.
      Ich bezweifel zumindest, dass der Löwenteil solcher Shops durch den normalen Spieler genutzt werden.
      ZAM
      am 19. Februar 2016
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Naja, mit Genöle, oder nennen wir es mal Shitstorm, erreicht man nur selten was, bzw. hinterlässt den gleich madigen Beigeschmack, wie übertriebene Preise. Besser Einfluss durch Handeln, also solche Preise mit Ignoranz strafen und so die Preise eher bestimmen. Angebot/Nachfrage etc.
      Der Kunde bestimmt am Ende, ob Angebote und Preise berechtigt sind - nicht durch Gemoser, durch die Kaufkraft.
      Nur die aktuelle Internetkultur meint, erstmal alles Niederflamen zu müssen. Ein Problem bleibt natürlich bestehen: Der Markt kann mit solchen Mitteln funktionieren, so lange es Kundschaft gibt, die bereit ist, das Geld auszugeben. Siehe bspw. Schlüssel und Items in CS:GO. Die Lust zur Geldausgabe hier verstehe ich bis heute nicht und ist offenbar ein verdammt dicker Umsatz bei Valve.
      Snoggo
      am 19. Februar 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich rege mich ja mittlerweile mehr über die Leute auf, die meinen es ist eine große Aufregung wert (bisserl anflaumen, Sachen anbringen, die garnicht erwähnt wurden, alles über einen Kamm scheren), weil man berechtigte Kritik anbringt.
      Die Preise sind nunmal "übertrieben".
      Muss man? nö
      Aber das bedeutet noch lange nicht, das man anschliessend seine Klappe zu halten hat, oder?
      Auch einen Mittelweg sollte man akzeptieren. Der da z.B. wäre: Zu den Preisen nicht, aber wenn es günstigerer wäre, würde ich zuschlagen.
      Ob das erhört wird, ist dann natürlich eine andere Frage.

      Stancer
      am 19. Februar 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Naja niemand ist gezwungen dort zu kaufen. Die Charaktere sehen auch so schon sehr gut aus !

      Wems zu teuer ist der lässt es !

      Finde es immer wieder lustig wie sich Leute über Itemshoppreise aufregen (wo es nur kosmetische Dinge zu kaufen gibt) und am liebsten auch noch F2P Spielen !
      Machen sich die Leute eigentlich keine Gedanken darüber wie so ein Spiel finanziert wird ? Nee, hauptsache alles umsonst haben wollen und wehe der Entwickler liefert nicht alle 4 Wochen neue Inhalte ....
      Teires
      am 19. Februar 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist leider wahr, bis jetzt.
      Aber man kann Kostüme auch über den Marktplatz (AH) verkaufen.
      In Korea haben sie die Preise für ein komplettes Set um die 66 Millionen eingependelt.
      Zum Vergleich, ich hab Korea etwa 1 Monat gespielt bis in die 40iger Region und hatte 40 Millionen bar und 30 Millionen an Matrialwert in der Bank.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1186693
Black Desert Online
Black Desert: Cash-Shop kommt zum Release, das ist in der Beta im Store
Wie Guild Wars 2: Heart of Thorns wird auch Black Desert ein Buy2Play-Bezahlmodell besitzen und zusätzlich im Spiel einen Echtgeldladen anbieten. Doch was ist drin im Cash-Shop? Wir haben uns in der Beta durch die Regale gewühlt.
http://www.buffed.de/Black-Desert-Online-Spiel-19004/News/Cash-Shop-Release-Beta-1186693/
19.02.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/02/Black-Desert-Shop-23-buffed_b2teaser_169.jpg
black desert online,mmorpg
news