• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Black Desert: Darum zockt Karsten privat kein Black Desert mehr
    Quelle: Pearl Abyss

    Black Desert: Darum zockt Karsten privat kein Black Desert mehr

    Unser Autor Karsten hatte in Black Desert in den ersten Wochen viel Spaß. Doch mittlerweile hat sich die Lust in jede Menge Frust verwandelt. Einloggen wird er nur noch, wenn er muss. Die Gründe gibt's im Artikel.

    Ihr erinnert euch vielleicht noch an meine Kolumne "Endlich wieder Noob sein - danke Black Desert!" Dort schrieb ich am Ende:

    "Ob diese Faszination über Wochen und Monate anhalten wird? Ich weiß es nicht. In Black Desert spielt "Grind" eine wichtige Rolle. Das fängt bereits bei der Level-Phase an, in der ich Kreaturen töten muss, um Erfahrungspunkte zu erhalten, und zieht sich durch das gesamte Endgame. Und je nachdem wie die Drop-Raten bestimmter Gegenstände ausfallen, kann bei mir schnell aus Lust Frust werden - da mache ich mir nichts vor."

    Jetzt weiß ich es genau: Die Faszination hat ein paar Wochen angehalten, doch mittlerweile überwiegt der Frust die Lust. Daran schuld sind, wie erwartet, der hohe Grind-Anteil und der Zufallsfaktor, der in viel zu vielen Spielmechaniken zu finden ist. Mich nervt aber noch mehr. Was genau, verrate ich euch im Folgenden.

    Das nervt an Black Desert: der Grind

          

    Während der Level-Phase winken die meisten Erfahrungspunkte, wenn man stundenlang einfach nur Monster umhaut. Dank des tollen Kampfsystems macht das einige Zeit durchaus Spaß. Aber eben nur einige Zeit. Und im hochstufigen Bereich wartet dann noch sehr viel mehr Grind, durch den man zwingend durch muss, wenn man die bestmöglichen Rüstungen und Waffen am Körper tragen will.

    Da es keine Maximalstufe im Spiel gibt und mit der Mediah-Erweiterung ordentlich neuer Content auf die Server geschaufelt wurde, ist das Ende der Grindspirale für meine Charaktere nicht abzusehen. Das demotiviert. Und raubt die Lust am Twinken, denn da wartet dann ja nur noch mehr Grind.
    Der Grind-Anteil in Black Desert ist hoch, Spaß macht das dank des tollen Kampfsystems nur eine Zeit lang. Der Grind-Anteil in Black Desert ist hoch, Spaß macht das dank des tollen Kampfsystems nur eine Zeit lang. Quelle: buffed Klar, einige werden jetzt anmerken, dass man in Black Desert so viel mehr tun kann als nur Monster kloppen. Das stimmt! Nur war ich immer schon in Online-Rollenspielen der Kämpfer und nicht der Händler, Handwerker oder Rohstoffsammler. Die Ausübung von Berufen ist für mich in MMORPGs nie mehr als eine nette Möglichkeit, mich auf die kommenden Schlachten bestmöglich vorbereiten zu können. Wenn das Kämpfen jedoch keinen Spaß macht, gibt es für mich keinen Grund, die Exe zu doppelklicken.

    Das nervt mich an Black Desert: der Zufallsfaktor

          

    Der hohe Grind-Anteil kommt vor allem im hochstufigen Bereich auch deswegen zustande, weil viele Gegenstände nur geringe Drop-Chancen besitzen. Also prügelt man teils stundenlang dieselben Monster über den Jordan, bis man schließlich das erhoffte Fundstück in Händen hält - oder genervt aufgibt.

    Doch bleibt es nicht dabei, auch in vielen anderen Bereichen sorgt Gevatter Zufall für Frust. Etwa bei den Upgrade-Vorgängen für Gegenstände und Waffen, die ab einem bestimmten Rang in die Hose gehen können, bei der Pferde- und Pet-Zucht, den Färbungen oder bei der Herstellung von Alchemiesteinen.

    Kein MMORPG kommt ohne Zufallsmechaniken aus und damit kann ich eigentlich gut leben. Black Desert übertreibt es jedoch und frustriert in einer derartigen Regelmäßigkeit, dass bei mir irgedwann jede Motivation verflogen ist, Zeit und Energie in die genannten Bereiche zu investieren.

    Das nervt mich an Black Desert: die Rüstungen

          

    Für mich ist es in einem Rollenspiel, egal ob Offline oder Online, extrem wichtig, dass ich nicht nur eine innere Entwicklung durchmache (lies: stärker werde), sondern sich mein Held auch optisch verändert, im besten Fall zum Positiven.
    Die toll aussehenden Rüstungen in Black Desert gibt es nur, wenn man im Perlenshop Geld lässt. So macht das Leveln gleich viel weniger Spaß. Die toll aussehenden Rüstungen in Black Desert gibt es nur, wenn man im Perlenshop Geld lässt. So macht das Leveln gleich viel weniger Spaß. Quelle: buffed Wenn ich mir jedoch in Black Desert die paar Rüstungen anschaue, die ich mir erspielen kann, landet das anhaltende Gähnen in meinem Gesicht, das ich sonst nur an den Tag lege, wenn mein Sohnemann mal wieder des Nachts mit den Zähnen, Schnupfen oder chronischer Wacheritis zu kämpfen hat. Warum müssen alle halbwegs gut aussehenden Sachen im Shop landen? Apropos Shop ...

    Das nervt mich an Black Desert: der Shop

          

    Für mich hat der Perlenladen von Black Desert eine Grenze überschritten. Das fängt mit den Outfits an, auf denen Werte drauf sind, und geht bei den Pets weiter, die Spieler mit nützlichen Buffs versehen. Alternativen im Spiel gibt es kaum, wer kein Geld im Shop lässt, kann nicht mal das Zucht-Feature für Pets nutzen.

    Aber auch in anderen Bereichen ist Black Desert so designt worden, die Spieler trotz Kaufpreis möglichst oft in den Shop zu treiben. Wer das Maximum aus seinem Helden herausholen will, wird über kurz oder lang Geld in mehr Tragkraft investieren, um möglichst viele Heiltränke oder andere kampfrelevante Gegenstände dabei zu haben. Im PvP kann ein Trank mehr schon mal den Unterschied zwischen Sieg und Niederlage ausmachen.

    00:33
    Black Desert: Toller TV-Spot zum Sandbox-MMO

    Aber auch bei den Weltbossen zahlt sich mehr Tragekraft aus. Denn wer hier seine Chance auf Beute maximieren will, der muss möglichst viel Schaden verursachen - je mehr Schaden man austeilt, desto eher winkt Beute. Also packen Profis neben möglichst vielen Heiltränken auch Elions Tränen ein (die ebenfalls Geld kosten), um sich sofort an Ort und Stelle wiederbeleben und weiter draufhauen zu können. Alle anderen laufen halt vom nächsten Knotenpunkt zurück zur Schlacht und verlieren wertvolle Zeit.

    Jeder einzelne dieser Vorteile mag für sich genommen nicht so stark sein, um sich darüber aufzuregen. Doch die ganze Palette an Annehmlichkeiten verströmt für mich eine faulige Pay2Win-Wolke - und Pay2Win geht gar nicht.


    Obwohl Black Desert viele schöne Seiten hat und unglaublich faszinieren kann, werde ich das Online-Rollenspiel in meiner privaten Zeit zu den sprichwörtlichen Akten legen. Denn für Frust ist mir meine Freizeit einfach zu schade, zudem gibt es noch jede Menge andere gute Titel, die ebenfalls gespielt werden wollen. Wie schaut's bei euch aus? Macht euch Black Desert immer noch Spaß oder hat sich die Faszination ebenfalls abgenutzt?

    Unsere letzten News und Artikel zu Black Desert: MMO-Marktübersicht 2016: Black Desert - die Sandbox-Hoffnung von Pearl Abyss (1) PC 0

    MMO-Marktübersicht 2016: Black Desert - die Sandbox-Hoffnung von Pearl Abyss

      Erfahrt in unserer MMO-Marktübersicht 2016, was euch im Sandbox-MMO Black Desert aus dem Hause Pearl Abyss erwartet.
    Black Desert: Mediah-Update 2 bringt Piraten und neues Endgame-Futter (1) PC 0

    Black Desert: Mediah-Update 2 bringt Piraten und neues Endgame-Futter

      Erfahrt hier, welche Neuerungen der zweite Teil der Mediah-Erweiterung für die Spieler von Black Desert im Gepäck hatte.
    Black Desert: Macht euch der neue TV-Spot heiß auf den Trip in die Wüste?  (1) PC 2

    Black Desert: Macht euch der neue TV-Spot heiß auf den Trip in die Wüste?

      Schaut euch hier die neue TV-Werbung für das Online-Rollenspiel Black Desert an. Reichen Kamele und Drachen aus, um Gamer zum Kauf zu bewegen?
    • creep
      16.05.2016 13:44 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      AAMW
      am 26. März 2017
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schlechte Recherche :
      1. Man kann Gewichtserweiterungen über den Loyalitie Shop kaufen (d.h. durch tägliche Einloggbelohnungen)
      2. Man kann auch Elions Tränen über den Loyality Shop kaufen
      3. Man kann sich leichtere Tränke Craften .. d.h. auch mehr tragen .. und ob man am Ende 250 .. oder 400 Tränke dabei hat ... also bitte ...
      4. Man kann Karren / Pferde mit Tränken etc. beladen und in der Nähe abstellen ... d.h man hat deutlich mehr Kapazität ... wer alles mit sich rumtragen will ist selbst schuld .. so funktioniert das Spiel nicht - und jeder wird ab und zu mal im PVP sterben .. und hat dann kurz Zeit sich an seinem Pferd / Karren aufzufüllen ... im PVE sowieso ..
      5. Die "Vorteile" der Kostüme sind ein 10% EXP Buff ... bei einer Gesamtbuffmenge durch Buffood und tägliche Buffs von bis zu 500 % ... wow .. echt krasser "Vorteil"
      6. Genauso wie die Kostüme bieten die Pets keinen "Vorteil" sondern sind nur der Faulheit dienlich ... ein netter Zusatz also .. man kommt ein kleines bisschen schneller vorran .. ist aber keinesfalls stärker als andere
      7. ... bei einem Preis von 10€ und keinen monatlichen Kosten ... hör ich nur MIMIMIIMI ... bei WOW beschwert sich keiner 14€ im Monat zu bezahlen ... wenn man das Hochrechnet auf 1 Jahr .. kann man sich damit in Black Desert 5 Kostüme .. oder 16 Pets kaufen ... also was soll das geflenne ?
      8. Wer sich den Spielspaß nehmen lässt davon das eine Rüstung nicht so "geil" aussieht sollte Skyrim spielen ... und keine MMOS ... ich persönlich finde es lächerlich wenn jeder Noobie mit einer Epischen Dämonenwaffe rumremmt ... nur weil er es so geil findet einen großen E-Penis zu haben
      9. ... ich könnte der Liste sicher noch 15 Argumente hinzufügen ...

      Fazit : Wer keinen Bock hat auf grinden ... Finger weg von Black Desert ... alle anderen Argumente - lächerlich

      Black Desert ist meiner Meinung nach durch seine Vielfalt und sein Kampfsystem das beste MMO seit langem .. nur man sollte es nach seinem Geschmack beurteilen .. und nicht nach billigen Argumenten suchen warum man keine Lust auf Open World PVP oder Grinden hat ... wer keine Lust hat soll es lassen .. das Spiel wird dadurch aber kein bisschen schlechter
      Grisu4272
      am 05. Juli 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Früher hat keiner gejammert als er für ein Game seinen monatlichen Beitrag zahlte. Heute will man alles kostenlos haben und fängt das jammern an wenn man ein Betrag X in irgendeinem Shop investieren KANN (nicht muss). Bei Spielen die man über Jahre hin spielt fällt einem der Grind vielleicht nicht sofort auf aber unterm Strich ist es das gleiche. Wenn man BDO mit dem Vorhaben spielt in einer Woche Maxlevel plus Maxequip zu haben dann ... naja dann ... gebe ich nichts auf diese Meinung. Das Spiel ist in vielen Bereichen sehr gut durchdacht (Goldseller, Playerkiller, Housing, Handel (AH) mit Bestellsystem, etc.) und für so ziemlich jede Art von Spieler. Das Exp Problem sehe ich überhaupt nicht. Spieler können durch die Tätigkeiten die sie mögen Erfahrung erlangen ob entdecken, Mobs killen, handeln, questen oder sammeln. Wer nur in die eine Richtung will Maxlevel und Maxequip der konnte doch bereits bei der Ankündigung von BDO lesen das es nichts für einen ist ohne auch nur einen Cent dafür auszugeben. Wenn man den aktuellen Stand (bei uns EU) Ingame mit Asien vergleicht dann fehlt bei uns ja noch einiges. Also die meisten Punkte die hier angesprochen wurden sehe ich in keinster Weise so wie sie beschrieben wurden das ist zu einseitig und wie mittlerweile festgestellt wird ist Free2play nicht mehr gerade das was sich viele wünschen nach den letzten Pleiten im MMORPG Sektor.
      xXReFleXzZXx
      am 01. Oktober 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Achja ganz kurz nochmal. Ich persönlich hab nichts gegen Grinden, weil ich das von GW2 gewohnt bin und da ist es schon ziemlich heftig zumindest was eine Legendäre Waffe angeht. Aber ich finde die Sachen mit dem Aussehen finde ich sehr überteuert und wirklich vieel Vielfalt steckt in dem Spiel nun auch wieder nicht. Mir gefällt es zwar sehr gut, jedoch gibt es viele Faktoren die gebessert werden sollten. Beispiel RNG, mehr Vielfalt bezüglich dem Aussehen von Charakteren und Rüstungen und die Lösung des Shops..
      xXReFleXzZXx
      am 01. Oktober 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ganz einfach. Ein ganz normaler Titel kostet ca 50 Euro. Enthalten sind folgendes:

      Rüstungen (die natürlich gewisse Texturen aufweisen und dazu noch gut aussehen aber dazu komme ich später)
      Die Spielwelt,
      Quests und Aufgaben aller Art (außer bei Shootern, da ist es irgendwie immer das gleiche)
      Kampfsysteme,
      Craftingsysteme,
      usw usw..

      Black Desert:

      Enthält das selbe.. ABER jetzt werf mal einen Blick auf die Rüstungen. Wie sehen die aus? Du kannst dir viele verschiedene Rüstungen kaufen aber sie sehen alle fast gleich aus und wie? Wie Kartoffelsäcke. Schau dir Guild Wars 2 an. Ich spiele das Spiel sehr lange und ich habe auch dafür gezahlt (das ist absolut kein Thema) aber mal ehrlich, schau dir einfach mal die Preise an die ein ganzes Outfit kosten (hierbei rede ich von BDO). Ein Outfit absolut ohne Waffenskins: Ca. 25€ mit herkömmlichen Waffenskins: 30€ und mit den "Spezial"-Waffenskins (Awakening-Waffen): Ca. 35€. Für das Geld krieg ich ein ganzes Spiel! Und ich weiß wie das Texturieren und Modeling von Rüstungen geht. Das geht ratzfatz und ist pro Stück nicht mal annähernd 15€ Wert. Verstehst du das?
      Bei GW2 hast du wenigstens die Möglichkeit kostenlos an Edelsteine zu kommen indem du Gold farmst und das Gold gegen die Edelsteine tauscht. Kannst du das in BDO? Nein, und warum? Aus Geldgier. Ich kann durchaus verstehen, dass es Geld kostet, die ganze Zeit irgendwelche Server laufen zu lassen und seine Arbeiter dafür zu bezahlen aber ich kenne kein Spiel, welches es Wert wäre so viel Geld für einen Haufen Mist auszugeben, der dir im Leben nichts bringt. Und für einen SKIN 35€ hinblättern zu müssen.. Sowas lässt du dir gefallen? Weißt du was du für 35€ alles kriegen kannst? DARAN zählt man den Wert des Geldes und nirgendwo anders.

      Nächster Punkt: Grinden.

      Es gibt Menschen denen macht das Grinden Spaß und anderen nicht. Alles schön und gut. Aber übertreiben muss man es nicht. Das einzige was das Grinden so schlimm macht ist das "RNG". Selbst beim Kauf von Farben! Von FARBEN! Bestimmt der Zufall, welche du bekommst und NICHT man selbst. Und dazu kommt noch, dass es gewisse Seltenheitsstufen gibt, wegen denen du wetten kannst, dass du eine Farbe gefühlte 500 mal bekommst. Natürlich kannst du wenigstens den Farbton bestimmen aber bis du dann mal die Gewünschte Farbe hast gehen da locker 5€ drauf. Zurück zum Grinden.. Der Random number generator (RNG) könnte in diesem Spiel deutlich verbessert werden und den Prozentzahlen gerecht werden. Wurde aber von Anfang an nicht gemacht und warum? Weil man unbedingt will, dass man ein halbes Vermögen in den Shop steckt.
      Nächstes Beispiel. Gildennamen-Reservierung kostet.. 30 Euro. Nochmal, falls dich das nicht vom Hocker gehauen hat.. 30 --> EURO <--. Ich meine selbst ArenaNet hat vieles in GW2 verbockt aber selbst das haben die sich nicht erlaubt. Wieso zur Hölle verlangt man 30 Euro für ein paar Buchstaben? Warum zur Hölle? Ich vergleiche ungern Spiele miteinander aber sowas geht einfach gar nicht.

      Gruß
      Cahdar
      am 13. Juni 2016
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      unfassbar, heutzutage ist also 1x wiederbeleben für 50.- cent ein schnäppchen??
      wahnsinn, generation dumpfbacke hat nun wirklich das ruder übernommen und schwingt sogar noch die fahne beim runterlassen der hose - eine generation die übern tisch gezogen wird und trotzdem noch klatscht..

      sehr geil.
      BigRizz
      am 23. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Leute sind einfach WoW gewöhnt....man kann sich nach Jahren einloggen und man ist nach paar Tagen auf dem selben Stand wie die die das Spiel seit Jahren schon spielen. Bei BDO ist es nicht so, es ist nun mal wie das Klassische WoW, als Crafting noch wichtig war, als man noch mit Leuten zusammen Spielen musste und nicht nur den Dungeon Browser durchklickt bis man auf ne Gruppe trifft die einen durchziehen kann.

      Ja der Grind scheint uns Europäern etwas lästig aber mal ehrlich was hast Du erwartet wenn du dir ein Korea-Game holst? Jeder weiß das das Grinden in jedem MMo das aus Korea Stammt einer der Hauptfaktoren ist, die Menschen ticken dort nun mal anders und die Messen wohl ihr können, an ihrer persönlichen Ausdauer wie lang man auf die selben Adds eindreschen kann. Wir Europäer setzten mehr auf Taktik bei Boss Kämpfen, wollen planen und Strategien entwickeln, vor allem wir hier in Deutschland...Immer erst alles Bürokratisch vorbereiten und Regeln und dann irgendwann machen wir uns drauf und drann etwas azu reißen... Der Asiate überrennt seinen Gegner mit der Masse, klatsch klatsch fertig tot...so ist es nun mal also sollte sich jeder der sich ein Korea Game holt damit abfinden und nicht bei jedem neuem Spiel immer wieder die selbe MIMIMI Leier "oohh muss soviel Grinden"!!!! Mich nervt mittlerweile mehr das gemecker über den Grind als der Grind selbst.

      Des weiteren, der Shop ist von den Preisen her Happig mag sein aber mal ehrlich wie viel Geld gibst du aus wenn du am Wochenende in die Disko gehst? Da hauste Locker mal 100Euro für nen Abend aus wenn nicht mehr und da zahlst du dafür das du am nächsten Tag nen Kater hast Wie viel Geld gibt manch einer für Zigaretten und Alkohol aus was dich im Grunde nur ins Grab bringt Wieviel Geld hast du Für dein Iphone ausgegeben?
      Ausserdem es stimmt einfach nicht das man unbedingt echt Geld investieren muss!! Du willst Tragkraft? Dann Lade dir vom Händler Waren auf den Buckel und latsch die Stadt hoch und runter mit dem Autoloop so steigerst du deine Tragkraft, außerdem kannst du 5x50Kg durch Loyalitäts Punkte erhalten!! Du willst Inventar Plätze? dann ebenfalls Loyalitätspunkte und Questen!! Du willst Equip? dann nimm an jedem Worldboss Kampf Teil (Rednose,Kzarka) da bekommst eine richtig geile Rüstung und Waffen aber bedenke du bekommst es nicht ala WoW in den A..sch geschoben sondern du musst schon Fleiß, Ausdauer und Geduld reinstecken.
      Also wegen 50Cent für einmal Wiederbelebung meckern ist schon derb, vor allem hängt die Droppchance nicht vom Schaden ab den man macht. Vorgestern haben wir den Gildenboss in der Lavacave gehauen und Ich bin nicht ein einziges mal drauf gegangen und habe mich gepottet bis zum geht nicht mehr +AK +Glück +LP usw. Ich war permanent am draufhauen auf den Boss mit einer +15 Primär und +11 Sekundär Waffe und trotzdem hat einer der 2x beim Kampf gestorben ist sein Liverto Waffen Packet bekommen. Es ist einfach nur Zufall wer den Dropp bekommt wie in allen Games!!
      AkameOneechan
      am 17. Mai 2016
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Also jeder kann seine Meinung frei äußern klar und das Respektiere ich auch aber ich habe das Gefühl das sowohl der Autor als auch einige Leute in den Kommentaren sich ganze 5 Minuten mit dem Thema BDO & In-Game Shop auseinander gesetzt haben.

      1. Ob der In-Game Shop P2W ist oder nicht:
      Darüber Streiten sich die Götter für manche ist es anscheind schon P2W wenn sie hören das es einen In-Game Shop gibt.
      Die Objekte die man sich dort kaufen kann geben wenige bis garkeine Boni und selbst jene die welche geben sind nicht nennenswert +1 Glück... wow! man bekommt schon durch das Leveln und Questen +2 Glück bis Level 50 dann kauft man sich im AH Tränke oder Essen und schon hat man das Max. von 5 Glück erreicht.

      Aussehen bzw. Outfits mag wohl das "größte" Manko sein da man nicht so aussehen will wie 90% der anderen Spieler (wie ist das den momentan in WoW? achja jeder Schurke rennt mit dem Bloodfang-Set rum oder Styles werden kopiert und schon laufen auf dem eigenen Server 20 Leute mit dem gleichen transmogg rum)
      Ob man von 10€ ( für die Rüstung die schon sehr viel verändert) bishin zu 30€ für das komplette Design ( was sich kaum bei Outfits lohnt) kauft, bleibt also jedem selbst überlassen den ein Nutzen hat keiner davon.
      Wie gesagt wenn man sich absetzten will 10€ Investiert und schon sieht man komplett anders aus. (warum hier nur die 30€ Outfits aufgezählt werden )

      Die Tränke die einen Wiederbeleben... diese als "Pflichtkauf" breitzutreten ist ein Witz und zeigt mir das viele keine Ahnung haben.
      1. Bieten ALLE Klassen Ausweichmanöver sodass ich einem World-Boss durchaus ausweichen kann.
      2. Diese Tränke kosten 50 Perlen = 50 Cent bread to your whine sir?
      3. Die Tränke erhält man durch Playtime UMSONST! 100 Stunden mit dem Char? hier nimm 3 Tränke. Spätere Playtimes sowohl Charakter als auch Global haben auch sehr schöne Belohnungen! Wird hier auch nicht erwähnt da nicht gesehen, nicht gewollt?!

      Das sich viele Leute beschweren sie hätten keine Chance beim Weltboss auf Loot...
      in unserer Gilde waren 3 Leute die Loot bekommen haben: Blader, Plum, Valkyr weit vor unseren Range-DD's.
      Gewusst wie.

      80% seiner Ausrüstung kann man durch das Freundschaftsspiel und somit durch Silber kaufen.
      Wenn man dann die BiS Ohrringe, Ringe, Halskette und Gürtel haben will heißt Geld farmen (da die Hexenohrringe z.B.: ~8-9 Millionen kosten ooooder am Punkt farmen wo sie droppen -> Hexenwald als Beispiel: 1 Stunde farmen und ich hatte 2 Hexenohrringe)

      Selbst wenn man diese nicht hat reichen für die obenen genannten Slots auch die reichlich Drop-Freudigen normalen Teile Baris für AP Kalis für DP.

      Das Grinden ist ab 50 sowie Mainhand +14 Easy wer dann eine Herausforderung sucht kann gerne in die kürzlich geöffneten Dungeons, viel Spaß dabei dort trennt sich dann die Spreu vom Weizen

      WoW = Casual Gamer, Kids, Hobby MMOler
      BDO = ist halt was für ernste Leute die die Herausforderung suchen.

      und jetz... könnt ihr mich Steinigen!
      Duebrithil
      am 16. Mai 2016
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Ich lese nur: "mimimi". Meine güte, das Game ist nun mal nichts für Casual Gamer. Hier wird man gefordert, auch wenn es sehr monoton ist. Wer es spielen will soll es spielen. Die Kolumne ist für meinen Geschmack ein zu persönliches Statement.
      hockomat
      am 17. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Klar vieles lässt sich ja auch afk erledigen
      Tikume
      am 17. Mai 2016
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Ich finde das Spiel ist durchaus was für Casual Gamer.
      hockomat
      am 16. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ogil Made my Day
      Ogil
      am 16. Mai 2016
      Moderator
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Also eine objektive Meinung ist doch nun wirklich nicht zu viel verlangt!

      creep
      am 16. Mai 2016
      Autor
      Kommentar wurde 7x gebufft
      "Die Kolumne ist für meinen Geschmack ein zu persönliches Statement."

      HAHAHAHAHAHAHAHA - ich kann nicht mehr
      hockomat
      am 16. Mai 2016
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Die Kolumne (von der Kolumne des Drucksatzes, aus lat. columna „Stütze“, „Säule“) bezeichnet in der Presse sowie im Online-Journalismus einen kurzen Meinungsbeitrag als journalistische Kleinform. Der Autor einer regelmäßig erscheinenden Kolumne wird auch Kolumnist genannt."


      Nur mal als Erklärung.
      Eine Kolumne ist nichts anderes als ein Meinungsbeitrag und eben genau das ist nun mal ein persönliches Statement
      erban
      am 16. Mai 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich bin mit dem Spiel fertig aber nachträglich schlecht bewerten würde ich es nicht. 40-60h hats sicher gehalten und das war den Preis locker wert. Würd locker 8/10 geben.

      Die angesprochenen Punkte sind für mich kein Problem, da es von vornerein klar war, dass das Spiel Zeitinvestition nach oben offen belohnt und es entsprechend ein Rattenrennen wird wer mehr Investiert. Sowas tue ich mir grundsätzlich nicht an und abseits davon war es recht angenehm als casual.
      Ru4Di
      am 16. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich kann dem Autor nur zustimmen.
      Gutes,ehrliches Statement.Gottseidank hat der Mist nur 30 euros gekostet.

      grüsse
      Bazzilus
      am 16. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mich wundert das du solange durchgehalten hast. Ich hab das Spiel einen Tag unter die Lupe genommen und wusste schon am Abend das ich die 40 Euro für den Kauf hätte sparen können. Ein Blick in den Shop reichte mir schon.
      Shinata
      am 16. Mai 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das mit den Weltbossen ist was was Blizzard hätte schon so lange einbauen sollen, damit nich immer von 80 mann 30 leecher dabei sind und nur einmal aufn boss hauen.

      Ich hab mir Black Desert nich angeguckt.. noch nicht.. aber sag mal kanns sein das du nie wow classic, diablo 3 oder wod unso gespielt hast? 95% der sachen die dich an black desert nerven sind teile aus blizzards arsenal von wow und co^^

      Was mir auffällt ist echt das diese Pay 2 Win Games schon seit Jahren immer mehr die Oberhand gewinnen.. was wohl das Resultat daraus ist das sämtliche Entwickler keine Ahnung haben wie sie aus ihren Spielen sonst sau viel profit rausholen, so wies Blizz ohne Pay 2 Win bei diablo wow und co schafft
      erban
      am 16. Mai 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Diablo 3 ist ein Hack&Slay und belohnt den Grind mit Unmengen an Rüstungen und Waffen. Black Desert tut dies nicht. "

      99% wirfst doch weg. Echte upgrades sind nach relativ kurzer Zeit genauso selten gewesen und der Versuch stats neu zu würfeln für ein wenig mehr dps ist das Äquivalent zum Upgrade-rng mit +x.

      Das gleiche lässt sich auch über the division und viele andere Equip-Grinder sagen. Sehen alle optisch anders aus aber die Mechanik dahinter ist identisch. Die Itemspirale bei Upgrades wird immer langsamer je höher du gehst und zusätzlich hast immer irgendeine Upgrademechanik mit rng wo du Ressourcen sehr schnell verheizen kannst.
      creep
      am 16. Mai 2016
      Autor
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Ja, ich hab WoW-Classic, Diablo 3 und WoD gespielt. Classic würde mir heute auch auf den Sack gehen. Die Level-Phase fand ich sogar damals schon langweilig - siehe auch hier:

      http://www.buffed.de/Special-Thema-215651/Specials/Online-Rollenspiele-Gameplay-wichtiger-als-soziale-Kontakte-1195078/

      WoD passt hier nicht rein.

      Diablo 3 ist ein Hack&Slay und belohnt den Grind mit Unmengen an Rüstungen und Waffen. Black Desert tut dies nicht.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1195341
Black Desert Online
Black Desert: Darum zockt Karsten privat kein Black Desert mehr
Unser Autor Karsten hatte in Black Desert in den ersten Wochen viel Spaß. Doch mittlerweile hat sich die Lust in jede Menge Frust verwandelt. Einloggen wird er nur noch, wenn er muss. Die Gründe gibt's im Artikel.
http://www.buffed.de/Black-Desert-Online-Spiel-19004/Kolumnen/Kolumne-darum-zockt-Karsten-nicht-mehr-1195341/
16.05.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/05/Black-Desert-Aufmacher-2-buffed_b2teaser_169.jpg
black desert online
kolumnen