• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • battle.net: Eindeutige Nutzernamen durch BattleTags - Blizzard stellt neues battle.net-Feature vor

    Durch sogenannte BattleTags sollen sich Spieler im Online-Dienst battle.net für ihren battle.net-Account einen Nutzernamen geben können, der dann Spiele-übergreifend gilt und vor allem den Kontakt zu anderen Spielern erleichtern soll.


    Das Team von Blizzard Entertainment stellt ein neues Feature für den Online-Dienst battle.net vor: die BattleTags. Jeder Besitzer eines battle.net-Accounts kann sich über eine BattleTag einen Nutzernamen geben, der dann die Spiele-übergreifende Kommunikation mit Freunden erleichtern soll. Spieler können dann im battle.net über einen frei wählbaren Spitznamen identifiziert werden. Das bereits seit längerer Zeit verfügbare "Real ID"-Feature soll dadurch aber nicht ersetzt werden, sondern weiterhin bestehen.

    BattleTag-Namen sind dabei allerdings nicht einzigartig. Mehrere Spieler können also die gleiche BattleTag nutzen. Damit trotzdem eine eindeutige Identifikation möglich ist, wird jede BattleTag durch einen vierstelligen Code erweitert. BattleTags können bereits jetzt im battle.net-Account-Management erstellt werden. Verwendung finden sollen sie zunächst in der Beta zu Diablo 3. Später soll das Feature dann auch in World of Warcraft, in Starcraft 2 sowie in allen zukünftigen Blizzard-Spielen und den offiziellen Foren verwendet werden. Im Folgenden könnt Ihr Euch die offizielle FAQ zu BattleTags durchlesen, die Ihr auch auf der offiziellen WoW-Webseite findet.

    FAQ zum Battle.net-BattleTag

    Was ist ein Battle.net-BattleTag?
    Ein BattleTag ist ein einheitlicher vom Spieler gewählter Name zur Identifikation überall im Battle.net und in den Blizzard Entertainment-Spielen sowie auf unseren Webseiten und in unseren Community-Foren. Ähnlich wie das Freundschaftssystem, werden BattleTags Spielern neue Möglichkeiten geben, Freunde zu finden und mit ihnen zu chatten, Gruppen zu erstellen und über verschiedene Blizzard Entertainment-Spiele hinweg in Verbindung zu bleiben. BattleTags werden außerdem eine neue Option bieten, öffentliche Profile darzustellen..


    Wann werden BattleTags verfügbar sein?
    Wir beginnen in Kürze mit einem eingeschränkten Test von BattleTags in der Diablo III-Beta. Das komplette Feature wird Diablo III-Spielern bei Erscheinen des Spiels zur Verfügung stehen. BattleTags werden zu einem bisher unbestimmten Zeitpunkt auch in andere Blizzard-Spiele wie World of Warcraft und StarCraft II integriert.


    Wird mein BattleTag einzigartig sein?
    Das BattleTag eines Spielers ist nicht einzigartig. Sie brauchen sich also keine Sorgen darüber zu machen, dass ihr gewünschter Name möglicherweise bereits vergeben ist. Sie können jeden beliebigen Namen wählen, solange dieser nicht gegen die BattleTag-Namensbestimmungen verstößt. Des Weiteren kann nur ein BattleTag pro Battle.net-Account gewählt werden.


    Wenn mein BattleTag nicht einzigartig ist, wie kann ich dann individuell identifiziert werden und wie weiß ich, dass ich den korrekten Freund meiner Liste hinzufüge?
    Jedes BattleTag bekommt einen 4-stelligen Code zugewiesen. Die Kombination aus dem BattleTag und dem Code sorgt dann für eine eindeutige Identifikation (z. B. SuperGoblin#1337). Ihr BattleTag sowie der dazugehörige Code sind nach dem Einloggen auf der Battle.net-Webseite und auch im Diablo III-Beta-Client sichtbar und können mit Freunden geteilt werden, damit diese Sie manuell ihrer Freundesliste hinzufügen können. Freunde können ebenfalls durch einen Klick auf den Namen im Chat zur Freundesliste hinzugefügt werden, ohne den Code zu kennen.


    Ich habe keinen Zugang zur Diablo III-Beta. Kann ich dennoch schon ein BattleTag wählen?
    Natürlich! Sie können Ihr BattleTag über die Battle.net-Accountverwaltungsseite erstellen, auch wenn Sie keinen Zugang zur Diablo III-Beta haben. Besuchen Sie einfach die BattleTag-Erstellungsseite (http://www.battle.net/account/management/battletag-create.html) um zu beginnen. Stellen Sie sicher, dass Sie ein BattleTag wählen, mit welchem Sie langfristig zufrieden sind und welches nicht gegen unsere BattleTag-Namensbestimmungen verstößt, da Sie es später nicht mehr ändern können. Wir planen, diese Möglichkeit zukünftig zur Verfügung zu stellen, haben derzeit allerdings noch keine konkreten Informationen diesbezüglich.


    Wo wird man mein BattleTag sehen?
    Ihr BattleTag wird während der Diablo III-Beta im Spielclient (auf der Freundesliste und im Chat), im Diablo III-Forum und in der Battle.net-Accountverwaltung sichtbar sein. In Zukunft wird Ihr BattleTag dann auch auf Freundeslisten und im Chat in anderen Blizzard-Spielen wie World of Warcraft und StarCraft II sowie den dazugehörigen Foren sichtbar sein. Weitere Informationen hierzu werden in Zukunft bekanntgegeben.


    Wann werden World of Warcraft und StarCraft II BattleTags unterstützen?
    Es ist unser Plan, BattleTags für alle momentanen und zukünftigen Blizzard-Spiele zu verwenden. Jedoch können wir momentan noch nicht ankündigen, wann BattleTags in World of Warcraft und StarCraft II zur Verfügung stehen werden.


    Muss ich mein BattleTag jetzt schon wählen?
    Lediglich wenn Sie sich in die Diablo III-Beta einloggen (ab einem kommenden Patch) oder eine Diablo III-Identität im Diablo III- oder BlizzCon-Forum verwenden wollen, müssen Sie ein BattleTag wählen. Sie können weiterhin mit World of Warcraft- oder StarCraft II-Namen in diesen Foren Beiträge erstellen.


    Werde ich weiterhin in der Lage sein, meinen Charakter im Arsenal anzuzeigen?
    Arsenal-Profile bleiben unangetastet von der BattleTag-Einführung. Zukünftig werden wir nähere Informationen zu der Einbindung von BattleTags in existierende Spiele haben.


    Wie wird sich dies auf World of Warcraft auswirken?
    BattleTags stellen eine neue Möglichkeit dar, mit Freunden in World of Warcraft zu kommunizieren oder neue Freundschaften zu schließen. Sie werden beispielsweise in der Lage sein, Spiel- und Realmübergreifende Freundschaften zu erstellen, ähnlich der Funktion des Freundschaftssystems funktioniert.


    Wirkt sich dies auf meine bestehenden Freundschaften aus?
    Nein. Alle Freundschaften im Freundschaftssystem bleiben bestehen und alles funktioniert weiterhin, wie bisher. BattleTags werden Spielern lediglich eine weitere Möglichkeit geben, über verschiedene Blizzard-Spiele hinweg zu kommunizieren. Sind beispielsweise zwei Spieler keine Freunde im echten Leben, möchten aber gern über das Battle.net in Verbindung bleiben, so können sie dies mittels ihrer BattleTags tun. Außerdem werden BattleTag-Freunde zukünftig ebenfalls von den Vorzügen des Freundschaftssystems (wie z.B. spielübergreifender Chat) profitieren.


    Ersetzen BattleTags das Freundschaftssystem? Kann ich weiterhin neue Real ID-Freundschaften schließen?
    BattleTags sind ein neues Feature, das unabhängig vom Freundschaftssystem arbeitet. Sie können auch weiterhin, wie gewohnt Freunde über das Freundschaftssystem hinzufügen.


    Wird sich dies auf meine World of Warcraft- oder StarCraft II-Namen auswirken?
    Ihre World of Warcraft-Charakternamen werden weiterhin so funktionieren, wie bisher. Wir sind noch dabei zu entscheiden, was aus den StarCraft II-Namen werden wird, sobald die BattleTags in das Spiel integriert sind.


    Wie funktioniert mein BattleTag in der Diablo III-Beta?
    Nur einige BattleTag-Funktionen werden im Diablo III-Betatest verfügbar sein. Zu Beginn werden Spieler unter Verwendung der BattleTags, Freunde zu ihrer Freundesliste hinzufügen können. Es werden jedoch unter Umständen auch neue oder weitere Funktionen von BattleTags während der Beta getestet werden. Wir werden mehr Informationen zu allen Funktionen von BattleTags bei der Veröffentlichung von Diablo III haben.

    Um einen Freund im Diablo III-Beta-Client manuell per BattleTag hinzuzufügen, tippen Sie einfach dessen BattleTag inklusive Code (z. B. ZombieSchlächter#2601) in das „Freund hinzufügen-Feld” ein.
  • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Derulu
    Was "verzapfen" sie denn mit WoW? *wirr*
    Von davebxt
    Darauf steht Blizzard ja ^^
    Von davebxt
    Absolut! Kann dir nur zustimmen!
    • Launethil
      16.12.2011 10:24 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Nakeelu
      am 17. Dezember 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Battle Tags als Real ID Feauture ? Nein danke !
      Wenn ich wirklich mit jemandem Kontakt halten will, brauche ich keine Battle Tags, sondern einfach einen Messenger wie ICQ. Basta
      Und wer will schon beim SC2 oder D3 spielen immer an WoW erinnert werden ? Ich nicht !
      davebxt
      am 24. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Absolut!
      Kann dir nur zustimmen!
      Lameria
      am 16. Dezember 2011
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Na endlich. Und warum ging das bitte nicht schon bei der Einführung der Real-ID und dem Krieg um die Klarnamen in den Foren. Um viel mehr ging es doch damals gar nicht, hauptsächlich darum den echten Namen aus der Sache raus zu halten.

      Irgendwie ist das bei Blizzard momentan wirklich ein auf und ab mit guten und schlechten Ideen. Endlich einen Namen für das Battle.net und eine absolut klasse Diablo III-Beta auf der einen Seite, dann das was sie mit WoW verzapfen auf der anderen Seite.

      Das ist doch schon mal ein Punkt mehr sich auf den Release von Diablo III zu freuen, wenn sie jetzt noch eine Kehrtwendung bei WoW einlegen würden, dann würden sie es vielleicht auch wieder bei mir auf Platz 1 schaffen.
      Derulu
      am 24. April 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Was "verzapfen" sie denn mit WoW? *wirr*
      Anderasu
      am 16. Dezember 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie man weiss Blizzard braucht extrem lange um was zu entwickeln Wenn sie das mit Real ID eingeführt hätten wäre alles anders gewesen.
      Technocrat
      am 16. Dezember 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dämliche Idee. Ich möchte "Technocrat" heißen und nicht "Technocrat#0815"
      Nataku
      am 16. Dezember 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Du wirst auch Technocrat heißen. Die 0815 sind nicht direkt sichtbar. Ist bei Starcraft 2 auch so. Du kannst dir einen Namen aussuchen, an diesen wird eine dreistellige Zahl gehängt (die man allerdings nicht sieht), um die einzelnen Chars zu unterscheiden. Die Zahl ist nur wichtig, wenn man Freunde adden will, um gleiche Namen voneinander zu unterscheiden. Gibst dort also den Namen desjenigen ein, den du adden willst, darunter seine Zahl, die er dir mitteilen muss, weil du sie nicht siehst, addest ihn, fertig. Ansonsten tauchen diese Zahlen nie auf.
      mfg
      Greenmann
      am 16. Dezember 2011
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ich frag mich schon seit tagen warum ich mir den Authenticator angelegt habe, muss schon seit Tagen keinen Key mehr eingeben. Hauptsache wieder mal Kohle gemacht und nur Schrott im System erschaffen. Alles nur verarsche hoch 4.

      Ups was vergessen zu den Thema. Das hier ist auch wieder mal ne verarsche von Battle.net
      ayanamiie
      am 07. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Greenman es gibt eine funktion in deinem battlenet acc unter sicherheit hacken anmachen dann kannste beijedem login den key eingeben wurde vor paarwochen hinzugefügt.


      zusätzlich muste den key nur beinem hardeware wechseloderso wieder eingebenmüssen wenn der haken aus is
      StrangeInside
      am 16. Dezember 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      außerdem ist eine neue IP kein Grund davon auszugehen das ein fremder versucht bei dir einzuloggen. es wird gecheckt von welchem standort du dich einloggst, ob es die gleiche hardware ist und noch einiges anderes was blizz aus sicherheitsgründen nicht preis gibt. wenn diese dinge alle übereinstimmen brauch ich keinen code egal ob es die gleiche ip is oder nicht.

      ZB ich und meine frau, wir sind am gleichen router und gleichem standort. wenn ich mich an meinen laptop regelmäßig anmeld brauch ich keinen code, will ich über den pc meiner frau in meinen acc will er den code. also passt das schon.
      Eyora
      am 16. Dezember 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist wirklich ungewohnlich. Prüf besser mal das der Authentifikator auch wirklich dem Account zugeschrieben wurde.
      Evtl. ist beim anmelden des Gerätes etwas falsch gelaufen.
      Nach ändern der ID. Wird dich Blizzard immer um den Authentifikator-Code fragen. Nach dem täglichen Verbindungsneuaufbau um Mitternacht muss ich ihn immer neu eingeben.
      Wie gesagt schau in deinem Battle-Net Account nach und ruf den Service an, denn etwas läuft bei dir scheins nicht richtig.
      Greenmann
      am 16. Dezember 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bin ja net blöde, klar weis ich das aber warum muss ich keinen key eingeben wenn ich mein router neustarte das heist ich habe neneue id da muss der Authenticator anspringen aber nicht mal da macht er was. aber egal. Post Ende
      Nataku
      am 16. Dezember 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Begründung, Greenman? Oder solls einfach nur wieder Blizzardbashing sein? Scheint ja im Moment so in Mode. Battletag ist im Prinzip ne Real ID light, für Leute, die zwar fraktions-, server- oder spielübergreifend kommuniziern wollen, aber ihren echten Namen nicht hergeben wollen. Nicht mehr, nicht weniger. Was daran schlecht sein soll, weiß ich nicht.

      Und was den Authenticator anbelangt, da hat Rogalis Recht. Es wurd auch ziemlich lang und breit durchgekaut, offensichtlich ist es an dir vorbei gegangen. Also nochmal für dich:

      Blizz hat das System des Authenticators verbessert, so dass er sich merkt, von wo du einloggst. Tust du das öfter von zu Hause, wirst du dort seltener nach einem Code gefragt, weil es davon ausgeht, dass wirklich du einloggen willst. Loggst du von einem Fremdpc ein, fragt er dich immer. Du kannst allerdings jederzeit auf das alte System umstellen, wenn du jedesmal beim einloggen noch den Code eingeben willst. Sicher sind beide Varianten.
      mfg
      Rogalis
      am 16. Dezember 2011
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Dies ist laut Blizzard ein inteligentes System, weil es merkt wovon du dich einlogst. Aber du kannst in der Accountverwaltung es wohl so einstellen, dass du immer nach dem Code gefragt wirst.
      Brutus Warhammer
      am 16. Dezember 2011
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Damit die Wow Gilde zukünftig auch schauen kann ob der in Starcraft2 nen Reaktionskrüppel ist.
      Lameria
      am 16. Dezember 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Heih: Wohl eher SC2 einmal durchgespielt = Pro in WoW^^
      Heih
      am 16. Dezember 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also mid. Bronzeliga in SC2 = Pro in WoW
      IceAngel84
      am 16. Dezember 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Man kann es auch noch Komplizierter machen ;P
      davebxt
      am 24. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Darauf steht Blizzard ja ^^
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
860060
Battle.Net 2.0
battle.net: Eindeutige Nutzernamen durch BattleTags - Blizzard stellt neues battle.net-Feature vor
Durch sogenannte BattleTags sollen sich Spieler im Online-Dienst battle.net für ihren battle.net-Account einen Nutzernamen geben können, der dann Spiele-übergreifend gilt und vor allem den Kontakt zu anderen Spielern erleichtern soll.
http://www.buffed.de/BattleNet-20-Software-233002/News/battlenet-Eindeutige-Nutzernamen-durch-BattleTags-Blizzard-stellt-neues-battlenet-Feature-vor-860060/
16.12.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/11/BattleNet.png
news