• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Atheanel
      19.04.2016 18:46 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Fradi
      am 20. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      https://youtu.be/s-MUzvASr8s

      hier könnt ihr die szene in bewegten bilder sehen und nicht als dia show
      Atheanel
      am 20. April 2016
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Hi, danke für den Link! Den füge ich gleich mal in den Artikel ein
      Blackangel320
      am 19. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bin tief beeindruckt das jemand Kahn kennt, ehrlich Hut ab.
      Ehrlich gesagt selbst ich als DC Fan kannte ihn nicht......
      Aber Google hat geholfen...er heißt aber eigentlich Yuga Kahn
      Atheanel
      am 20. April 2016
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Hi, danke für den Hinweis, kein Plan an was ich beim Schreiben gedacht habe! XD Ist gefixed!^^
      Valadur24
      am 19. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das große "Problem" von Batman V Superman war in allen Belangen der Cut. Nicht nur in Hinblick auf Lex Luthor. Schauspielerische Leistungen, Soundtrack, Setdesign, Stil, Farbgebung, Stimmung usw. alles passte, jedoch wirkte der Film an vielen Stellen unmotiviert zusammengeflickt.

      Szenen wie Bruce Waynes Traum oder die Vision mit Flash ergaben für mich keinen Sinn und hätten besser erläutert werden müssen. Gleichzeitig durften wir zum 100x Mal den Tod der Waynes am Anfang des Films sehen... warum? Völlig unnötig aus meiner Sicht.
      Variolus
      am 19. April 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Luthor funktionierte in dieser Vision einfach nicht, wirkte einfach wie ein einer 08/15-Spinner aber nicht, wie der große, böse und wirklich gefährliche Gegenspieler für einen Super- und Badman. Wobei der Film eh komplett mies geschnitten ist. Die hätten den ganzen aufgesetzten "New Jesus"-Blödsinn wegschneiden sollen. Und auf Wonder Woman hätte man ebenfalls problemlos verzichten können. Durch sie wurde der Film auch nicht besser, nur ein paar Minuten durch mehr unnützes Zeug verlängert.
      Insgesamt wollten sie einfach viel zu viel Stoff in viel zu wenig Zeit stopfen. Weniger wäre mehr gewesen und das Material, das sie verarbeiten wollten (und auch hätten sollen) hätte für einen 2teiler gereicht. Vielleicht wäre der Film dann auch, wenn schon nicht wirklich gut, zumindest annehmbarer werden können.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1192802
Batman v Superman: Dawn of Justice
Batman vs. Superman: Wurde Lex Luthors Rolle im Film "kaputtgeschnitten"?
Philosoph, Genie, wahnsinniger Schurke - Lex Luthor ist in Batman vs. Superman ein Phänomen, das jede Menge offene Fragen hinterlassen hat. Seine ausschweifenden Reden und seine Rolle als Bösewicht im Film sorgten für zahlreiche WTF-Momente. War Jesse Eisenberg selbst gar der Grund für die verworrene Story im Superhelden-Blockbuster?
http://www.buffed.de/Batman-v-Superman-Dawn-of-Justice-Film-258965/Specials/Lex-Luthor-1192802/
19.04.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/02/batman-v-superman-poster-lex-luthor-jesse-eisenberg-buffed_b2teaser_169.jpg
specials