• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Batman vs. Superman: Charakter-Guide - das Who is Who des DC-Universums

    Nach über drei Jahren Pause kehren Batman, der Dunkle Ritter, und Superman, aka Man of Steel, auf die Kinoleinwände zurück. In Batman vs Superman treffen die legendären Superhelden aus dem DC-Universum aufeinander und veranstalten einen Kampf, der die Erde entzwei zu reißen droht. Doch wer ist wer in diesem unübersichtlichen Gewirr aus Superhelden und Schurken? In unserer Zusammenfassung erfahrt ihr alle Details zu den Charakteren aus dem Film.

    Batman und Superman schlagen sich auch in den Comics gelegentlich die Köpfe ein. In Batman vs Superman ist dieser Konflikt jedoch binnen wenigen Minuten abgehandelt. Enttäuschend für einen Film, der mit dem großen Superhelden-Kampf wirbt. Kinoplakat zum Action-Blockbuster - Batman v Superman: Dawn of Justice. Quelle: Warner Die große Bühne, auf der die Schlacht der Titanen - Batman gegen Superman - stattfindet, ist nicht nur für die beiden Protagonisten reserviert. Zum ersten Mal in der Filmgeschichte feiert Wonder Woman, eine geheimnisvolle Amazone, ihr Kinodebut. In Batman vs. Superman: Dawn of Justice legt das Trio schließlich den Grundstein für die Justice League - die Liga der Gerechten, die unzählige Superhelden zu einem Bund vereint, um die Erde und die Menschheit vor allerlei Bedrohungen zu schützen.

    Mit Batman vs. Superman, der in zwei Tagen am 24. März 2016 über die Kinoleinwände flimmert, kommt eine Flutwelle von neuen Helden und Schurken aus dem DC Universum: Aquaman, Flash, Cyborg, Doomsday - nur um einige zu nennen. In einigen Monaten und am Ende des nächsten Jahres kommen mit Suicide Squad und Justice League: Teil 1 weitere Hauptfiguren dazu. Kein Wunder also, dass man bei dermaßen großer Vielfalt an Charakteren schnell den Überblick verliert. Deshalb stellen wir in diesem Artikel für euch einen kurzen Leitfaden zusammen, der jeden Hauptcharakter aus dem DC-Universum beschreibt. Heute beginnen wir mit den Protagonisten aus Batman vs. Superman. In den nächsten Monaten ergänzen wir diesen Hauptartikel nach und nach mit weiteren Charakteren aus den Comic-Verfilmungen.

    Ein kleiner Hinweis vorweg: Bei diesen Informationen handelt es sich um DC-Figuren aus den Filmen. Diese haben mit ihren Comic-Pendants zwar vieles gemeinsam, unterscheiden sich in vielen Bereichen jedoch stark von ihren Vorbildern. Schließlich gab es in über 70 Jahren DC-Comic-Geschichte bereits mehrere Reboots, die die Hauptstory der jeweiligen Superhelden mehrfach änderten. Aus diesem Grund beziehen wir unsere Informationen von screenrant.com, aus den Interviews mit den Schauspielern und Filmproduzenten und aus den offiziellen Charakterbeschreibungen aus der ursprünglichen DC Comics-Reihe. In Zukunft werden wir diesen Artikel mit weiteren Informationen über alte und neue Helden und Bösewichte spicken und diesen Artikel aktualisieren, sobald es neue Details zu den Figuren aus Batman vs. Superman gibt. Über das Inhaltsverzeichnis könnt ihr bequem zum jeweiligen Helden springen.


    Ben Affleck verkörpert Batman im neuesten DC-Ableger Batman vs. Superman. Batman vs. Superman: Batman (Bruce Wayne), gespielt von Ben Affleck. Quelle: Warner Bros.

    Batman vs. Superman: Batman (Bruce Wayne)

          

    Darsteller: Ben Affleck
    Erster Auftritt: Batman vs. Superman: Dawn of Justice
    Zugehörigkeit: Justice League - die Liga der Gerechten

    Im Vergleich zu anderen Figuren verändert der neue Film - Batman vs. Superman - nur wenige Details am Schicksal des Dunklen Ritters. Die Produzenten halten sich bei Bruce Waynes Vorgeschichte am Klassischen: Der kleine Bruce verliert seine Eltern als Kind und widmet sein ganzes Leben der Bekämpfung der Kriminalität. Nach Jahren des Trainings sammelt er viele Erfahrungen, die ihn zum größten Kämpfer, Detektiv und Erfinder über die Grenzen von Gotham hinaus machen. Im Film erleben wir einen alternden Batman, der seinen Superhelden-Anzug niedergelegt und den Krieg gegen das Böse bereits vor Jahren beendet hat. Wir vermuten, dass der Film mehrere Jahre nach Batman: The Dark Knight Rises spielt, weil wir in einem Trailer die Ruinen des niedergebrannten Wayne-Anwesens sehen.

    Dieses große Zeitfenster zwischen den Filmen erlaubt es Regisseur Zack Snyder einen zwar nicht vollkommen neuen, jedoch einen weitaus dunkleren Batman mit düsteren und sadistischen Charakterzügen zu schaffen. Und obwohl diese düstere Seite von Batman sich an der Comic-Vorlage orientiert, sorgte der verbissene Verbrechensbekämpfer im Netz für jede Menge Unmut bei den Fans. Die Produzenten halten jedoch dagegen und erklären, dass für Batman im Film viel mehr auf dem Spiel steht, als das Wohlergehen Gothams. Diesmal zieht Bruce Wayne seinen Kampfanzug an, um Superman aufzuhalten, bevor er zur größten Bedrohung für die Erde avanciert. Dass Batman für diese gefährliche Mission keine Samthandschuhe einpackt, ist selbstverständlich.
    Batman vs. Superman: Alfred Pennyworth, gespielt von Jeremy Irons. Batman vs. Superman: Alfred Pennyworth, gespielt von Jeremy Irons. Quelle: Warner Bros.

    Batman vs. Superman: Alfred Pennyworth

          

    Darsteller: Jeremy Irons
    Erster Auftritt: Batman vs. Superman: Dawn of Justice
    Zugehörigkeit: Die Batman-Familie

    Hintergrund: Anders, als in bisherigen Batman-Filmen, präsentiert Batman vs Superman einen ungewohnt neuen Alfred Pennyworth. In der neuesten Verfilmung ist Alfred nicht einfach der Butler der Wayne-Familie, sondern B. Waynes' ehemaliger Leibwächter und ein einstiger britischer SAS-Agent. Laut Ben Affleck, der den Dunklen Ritter in Batman vs. Superman verkörpert, war Alfred der gesetzliche Vormund des jungen Master Wayne, nachdem Bruce's Eltern ermordet wurden. Schließlich avanciert der ehemalige Militäroffizier und Leibwächter sogar zu Bruce's engstem und vertrauenswürdigstem Freund, der im neuesten Film an Batmans Seite Verbrechen bekämpft.

    Der neue Alfred aus Batman vs. Superman ist eine Mischung aus dem mahnenden Butler, den wir aus den klassischen Batman-Geschichten kennen, und Lucius Fox, einen genialen Tüftler, der Batmans Arsenal regelmäßig mit allerlei ausgefallenen Fahrzeugen und technischem Spielzeug erweitert. Dabei begnügt sich Alfred jedoch nicht nur mit einer Rolle im Hintergrund, sondern greift auch aktiv in das Geschehen auf Ghothams Straßen ein. Als alter Militäroffizier stellt er im Film zum Beispiel eine Bürgerwehr auf, die nach dem Versagen der Polizei in der Metropole für Recht und Ordnung sorgt. Im neuesten Film-Trailer steuert Alfred die Batman-Drohne, mit der er das Lager einer Räuberbande ausspäht. Laut Warner Bros. sollte Alfreds neue Rolle einen interessanten Mix aus dem alten Butler und dem neuen Alleskönner darstellen. Das Ganze soll außerdem der gesamten Film-Reihe (somit auch zukünftigen Verfilmungen!) einen modernen Anstrich verpassen.


    Superman: Man of Steel spielt in den ersten Wochen mehr Geld ein, als das Sequel Batman vs. Superman. Batman vs. Superman: Superman (Clark Kent), gespielt von Henry Cavill. Quelle: Warner Bros.

    Batman vs. Superman: Superman (Clark Kent)

          

    Darsteller: Henry Cavill
    Erster Auftritt: Superman: Man of Steel
    Zugehörigkeit: Justice League - die Liga der Gerechten

    Nach der Zerstörung seines Heimatplaneten landet die Rettungskapsel vom Baby Kal-El auf der Erde. Der Junge wird als Waise von dem kinderlosen Farmerehepaar Kent gefunden, das ihm den Namen Clark gibt und ihn als eigenen Sohn großzieht. Später mausert sich Clark Kent zum Reporter von Daily Planet in Metropolis, während sein zweites Ich Superman den Superschurken ordentlich einheizt. Doch sein wahres Ich spaltet die Nation: Das eine Lager sieht im Superman einen langersehnten Retter mit den Kräften eines Halbgottes. Die anderen dagegen fürchten seine übermenschlichen Kräfte, die er (theoretisch) auch jeder Zeit gegen die Menschen anwenden könnte. Ein weiterer Grund für den großen Zwiespalt ist die Zerstörung, die Superman im Kampf gegen die Bösewichte anrichtet. Ein interessantes Detail ist, dass Supermans übermotivierter Einsatz scheinbar für unzählige zivile Opfer sorgt. Damit brechen die Produzenten quasi ein Tabu, das das Thema, wie viel Kollateralschaden bei einem Superheldenkampf entsteht, bisher totschwieg.

    Dieser Lernprozess, den Superman (unter anderem dank Lois und Batman) im Film durchlebt, treibt die Entwicklung von Clarks Charakter um ein ganzes Stück weit nach vorne. Ob er dabei jedoch tatsächlich lernt, ein Mensch zu sein, bleibt abzuwarten. Alles, was Henry Cavill über seine Figur bisher verriet, war, dass Supermans Erlebnisse in Batman vs. Superman wichtig für die Fortsetzung: Justice League, Teil 1, sind.
    Batman vs. Superman: Lois Lane, gespielt von Amy Adams. Batman vs. Superman: Lois Lane, gespielt von Amy Adams. Quelle: Warner Bros.

    Batman vs. Superman: Lois Lane

          

    Darstellerin: Amy Adams
    Erster Auftritt: Superman: Man of Steel
    Zugehörigkeit: Die Superman-Familie

    Lois Lane ist eine unerschrockene Journalistin, die im ersten Superman-Film Schlagzeilen, Skandale und Sensationen rund um den Man of Steel jagt. Bei ihrer Arbeit ging Ms. Lane nahezu jedes Risiko ein, um die geheime Identität von Superman aufzudecken. Mit der Zeit drehen sich die Haltung und der Charakter von Lois Lane jedoch um 180 Grad. An Supermans Seite verwandelt sich die sensationsgierige Reporterin in eine taffe Frau, die am Ende des Films sogar entscheidet Clark Kents Geheimnis für sich behalten.

    Im Batman vs. Superman bekommt Lois Lane, als Supermans Lebensgefährtin, eine wichtige Rolle. Das Paar lebt bereits seit einiger Zeit zusammen und Clark lernt, wie eine menschliche Beziehung zwischen zwei Liebenden funktioniert. In einem Interview erklärt Amy Adams, dass ihre Liebensbeziehung wesentlich tiefer geht, als in den Comics. Superman beeinflusst Lois' Charakter positiv und durchbricht den ewigen Teufelskreis der Hatz nach weiteren Sensationen, der das Leben der Journalistin vor Clark beeinflusste. Sie fängt an, hinter die Geschichten, über die sie berichtet, zu blicken und lernt mit der "Macht", die sie als Reporterin über die Menschenmassen hat, verantwortungsvoll umzugehen.
    Batman vs. Superman: Auch wenn Lex Luthor  mit seinem DC-Pentant wenig gemein hat, war seine Figur der absolute Highlight des neuesten DC-Ablegers. Der verrückte Bösewicht macht Lex sogar Joker Konkurrenz. Batman vs. Superman: Alexander Joseph Luthor, gespielt von Jesse Eisenberg. Quelle: Warner Bros.

    Batman vs. Superman: Lex Luthor

          

    Darsteller: Jesse Eisenberg
    Erster Auftritt: Batman vs. Superman: Dawn of Justice

    Alexander Joseph Luthor ist ein 31-jähriges Genie, der in Batman vs. Superman nicht nur mit einem neuen Erscheinungsbild, sondern auch mit einer vollkommen neuen und undurchschaubaren Gesinnung erscheint. Im Film bleibt tatsächlich nur die Hintergrundstory des klassischen Bösewichts aus Metropolis übrig. Die Drehbuchautoren verwandeln Lex in einen jüngeren Konkurrenten von Bruce Wayne, der vielmehr einem Steve Jobs, statt Gene Hackman gleicht. Genau wie Bruce Wayne leitet Lex Luthor einen gigantischen Technologie-Konzern - LexCorp - der sich zum größten innovativen Maschinenentwickler aufgeschwungen hatte, nachdem sich Wayne Enterprises weigerte, militärische Aufträge der Regierung aufzunehmen.

    So überrascht es uns nicht, dass Lex Luthor eine Art Doppelleben führt. Nach außen hin ein erfolgreicher Geschäftsmann, verwandelt sich Lex regelmäßig in einen Marionettenspieler, der Bruce Wayne schließlich dazu treibt, Batman wiederzubeleben. Das junge Genie ist von der Bedrohung, die er in Superman sieht, so besessen, dass er nichtmal vor der Forschung an fremdartigen Alien-Technologien zurückschreckt und dank genetischer Manipulation des verstorbenen General Zod (Michael Shannon) eine schreckliche und unaufhaltsame Kreatur namens Doomsday (Robin Atkin Downes) erschafft.
    Gal Gadot, aka Wonder Woman, macht im Vergleich zu ihren Superhelden-Kollegen in Batman vs. Superman eine gute Figur. Batman vs. Superman: Wonder Woman (Diana Prince), gespielt von Gal Gadot. Quelle: Warner Bros.

    Batman vs. Superman: Wonder Woman (Diana Prince)

          

    Darstellerin: Gal Gadot
    Erster Auftritt: Batman vs. Superman: Dawn of Justice
    Zugehörigkeit: Justice League - die Liga der Gerechten

    In Batman vs. Superman feiert Wonder Woman ihren ersten Auftritt auf der Kinoleinwand. Bei der Schöpfung des Charakters bedienten sich die Drehbuchautoren hauptsächlich aus dem DC-52. So ist Wonder Woman eine 5.000 Jahre alte Halbgöttin, die Tochter von Gottvater Zeus und der Amazonen-Königin Hippolyta, deren Geschichte ebenfalls aus der griechischen Mythologie stammt.

    Die Superheldin, deren Geschichte auf Sagen und Legenden aus vergangenen Zeiten basiert, erzeugt als starke weibliche Figur in einer eher von Männern dominierten Comic-Welt eine ungeheure Spannung. So geizt Diana Price, hinter der sich Wonder Woman im Alltag versteckt, auf einer Party nicht mit ihren weiblichen Reizen und macht Bruce Wayne im gleichen Augenblick klar, dass sie nicht eine dieser Frauen ist, die er zu kennen glaubt. Im Kampf ist die Amazone genauso sicher, wie auf dem sozialen Parkett. Bewaffnet mit Schwert und Schild stürzt sich Wonder Woman furchtlos alleine in den Kampf gegen das Böse, während sich Batman und Superman noch gegenseitig die Köpfe einschlagen. Mit Wonder Woman als starker Frau und vollwertiger Superheldin macht die Entwicklung der DC-Charaktere vor allem auf der Leinwand einen gewaltigen Sprung in die Moderne. Schließlich bieten die weiblichen Hauptcharaktere aus Marvel-Verfilmungen wie Avengers und X-Men bereits seit Jahren ein hervorragendes Vorbild.
    Justice League: Die DC-Helden gehen im November an den Start. Justice League - die Liga der Gerechten ist der Zusammenschluss der Superhelden, die über den Frieden auf Erde wachen. Quelle: dccomis.com

    Was ist die Justice League?

          

    Die Liga der Gerechten ist der Zusammenschluss der Superhelden aus dem DC-Unviersum. Neben dem Gründungstrio aus Superman, Batman und Wonder Woman, wachen auch Aquaman (Arthur Curry), Cyborg (Victor Stone) und Flash (Barry Allen) über den Frieden auf der Erde.
    Obwohl Superman, Batman und Wonder Woman die drei bekanntesten Mitglieder der Justice League sind, ergänzen in Batman vs. Superman weitere Superhelden das starke Team. Welche Rolle die Helden Aquaman, Cyborg und Flash im Film spielen werden, ist bis heute allerdings unklar. Alles, was wir derzeit wissen ist, dass sie zumindest für Batman vs. Superman gecastet wurden. Ob sie sich zum erstem Mal erst bei der Gründung der Superheldenliga zeigen, oder zunächst als einzelne Helden in Erscheinung treten werden, ist ein weiteres Mysterium, die der Film wohl erst in wenigen Tagen lüften wird.
    Mehr zum Thema findet ihr in auf unserer Themenseite.

    Diese Artikel sind auch interessant: 0

    Batman v Superman: Exklusive Szene - Bruce Wayne trifft Alfred

      Batman v Superman: Dawn of Justice kommt am 24. März 2016 ins Kino - wir zeigen euch als Vorgeschmack eine exklusive Szene aus dem Film!
    1

    Batman vs. Superman: LexCorps "offizielle" Website jetzt online!

      Batman vs. Superman: LexCorps "offizielle" Website jetzt online! Schaut euch auf der Firmen-Website von Lex Luthor um und helft ihm, die Welt zu unterjochen!
    Batman vs Superman: Diana Prince und Bruce Wayne flirten auf einer Party. Darstellerin Gal Gadot sagte jetzt in einem Interview, dass Wonder Woman nicht wegen einer Lovestory mitspielt. 4

    Batman vs. Superman: Keine Lovestory mit Wonder Woman!

      Batman vs. Superman: Wonder Woman spielt nicht mit, damit es eine Lovestory gibt. Lest bei uns, was Gal Gadot über ihre Rolle als starke Amazone sagte!
    Und coole Videos findet ihr hier: Batman v Superman: Exklusive Szene - Bruce Wayne trifft Alfred 0:42 Batman v Superman: Exklusive Szene - Bruce Wayne trifft Alfred Batman vs. Superman: Sechs neue Clips mit neuen Szenen 4:25 Batman vs. Superman: Sechs neue Clips mit neuen Szenen Batman v Superman: Dritter deutscher Trailer ist da! 2:07 Batman v Superman: Dritter deutscher Trailer ist da! Batman v Superman: Neuer spektakulärer Kino-Trailer 3:01 Batman v Superman: Neuer spektakulärer Kino-Trailer
    • Atheanel
      22.03.2016 00:01 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Tele
      am 22. März 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bei aller Liebe bitten den Artikel, Rechtschreib technisch bitte nochmal überarbeiten. Danke
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 08/2016 PC Games MMore 08/2016 PC Games 08/2016 PC Games Hardware 08/2016 play³ 08/2016 Games Aktuell 08/2016 XBG Games 03/2016
    PC Games 08/2016 PCGH Magazin 08/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1189925
Batman v Superman: Dawn of Justice
Batman vs. Superman: Charakter-Guide - das Who is Who des DC-Universums
Nach über drei Jahren Pause kehren Batman, der Dunkle Ritter, und Superman, aka Man of Steel, auf die Kinoleinwände zurück. In Batman vs Superman treffen die legendären Superhelden aus dem DC-Universum aufeinander und veranstalten einen Kampf, der die Erde entzwei zu reißen droht. Doch wer ist wer in diesem unübersichtlichen Gewirr aus Superhelden und Schurken? In unserer Zusammenfassung erfahrt ihr alle Details zu den Charakteren aus dem Film.
http://www.buffed.de/Batman-v-Superman-Dawn-of-Justice-Film-258965/Specials/Charakter-DC-Guide-1189925/
22.03.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/03/1-Kinoplakat-Batman-v-Superman-Warner-pc-games_b2teaser_169.jpg
specials