• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • DennisHofmann
      13.08.2016 11:45 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Doomered
      am 13. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich würde eher sagen, dass der Dark Knight eben der "Dark Knight" ist und nicht "Batman" ... fertig.

      Für die Justice League braucht es aber einen Batman, Ritter der Gerechtigkeit und kein Bad Boy, dass kann jemand Anderes übernehmen.

      Und dass Batman und auch Superman vorsätzlich töten ist zwar das, was man sich selbst immer denkt, wenn man die Serien schaut ... ; "Warum erledigen sie die Bösewichte nicht endgültig, dann würden sie nicht 100 Mal zurückkehren..." ABER ES IST SCHLICHT NICHT DAS, WAS BATMAN ODER SUPERMAN JEMALS TUN WÜRDEN!!
      Tidra-on
      am 14. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja...selbst obwohl in Nolans Batman Triologie...das Dark Knight Thema ausgereizt wurde bis aufs letzte, sprich "ich bin der böse wenn es zum Guten der Stadt ist.." gabs selbst für den moralische Grenzen. Scheint bei Ryders Batman eben anders zu sein. Der Zweck heiligt die Mittel. Ein Konflikt der meiner bescheidenden Meinung nach gerade im noch aktuellen "Civil War" deutlich besser gelöst und behandelt wurde, und das man höre und staune über weite Strecken sogar ohne die Marvel typischen lacheinlagen.
      Tidra-on
      am 13. August 2016
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das Grundproblem ist so glaube ich, das man mit der The Dark Knight - Triologie, einen Batman erschaffen hat, der so ziemlich alles beinhaltete was das Batman-Fanherz begehrte. Vom finsteren, über den coolen, den ab und an lockere Sprüche reissenden und dennoch irgenwie epischen Batman wie man ihn auch in den Comics kannte. Nolans Batman hat man den The Dark Knight...den "bösen" Batman, der dennoch die Intention hat seine Stadt zu schützen mehr als abgekauft.
      Der gute Zack (und ich will nicht mal dem guten Ben die Schuld geben) hat daraus einen flachen Actionbrei gemacht. Batman hat genug und wirft alle Prinzipien über Board und wird dann geläutert weil Mama Superman und Mama Batman den selben Vornamen haben....*würg* ... Von der uncoolen Darstellung des Iron Man V2.0. will ich gar nicht anfangen....Platte Actionorgie ersetzt eben nicht die grandiose Triologie. Das immer wieder neu erfinden mit jedem Hauptdarsteller funktioniert eben irgendwann nicht. Ein DK ala Nolan hätte garantiert auch in B vs. S ne deutlich bessere Figur gemacht.
      Tidra-on
      am 14. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da gehen die Meinungen dann doch weit auseinander..."Imposant" ist wahrlich das letzte das mir zu Batfleck einfällt. Ich find ihn im Vergleich zu allen anderen Batmans eher klein, gedrungen (will nicht sagen übergewichtig (mag an der Rüssi liegen)...und irwie uncool. Und nach dem neuesten Trailer zu Justice League kommt mir das Ko...äh...Grausen angesichts der deutschen Batman Stimme.
      Snoggo
      am 13. August 2016
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mein Batman-Fanherz fand den Nolan Batman ja eher belustigend.
      So als Filmtrilogie über einen Rächer mit nem Haufen Technik war der ganz cool, aber eben nicht ein Batman wie ich ihn mir wünsche.
      Affleck (mit Polstern) war da von der Imposanz ein ganz anderes Kaliber, was fehlte waren die ausgefalleneren Gadgets usw.
      Also im direkten Vergleich, würde ich Affleck sogar bevorzugen (womit wir wieder beim Thema des Artikels wären; damit das klar ist, du bist "dohf" ), auch wenn ich andere Inkarnationen noch mehr zu schätzen weiss.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1204460
Batman v Superman: Dawn of Justice
Batman: Heilige Buffed-News! Batman mag Batman nicht!
George Clooney, Christian Bale, Ben Affleck - Batmans gibt es viele. Für die eingefleischten Fans gibt es allerdings nur einen wahren dunklen Ritter: Kevin Conroy. Er leiht Batman in den animierten Folgen und in den Arkham-Spielen von Rocksteady seine Stimme und kann den neuen Batman nicht ausstehen.
http://www.buffed.de/Batman-v-Superman-Dawn-of-Justice-Film-258965/News/Kevin-Conroy-mag-Batman-nicht-1204460/
13.08.2016
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2016/04/dc_batman-buffed_b2teaser_169.jpg
news