• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Auto Club Revolution: KI-Fahrer, regennasse Strecken und BMW Z4 sDrive35is - plus Video-Trailer und Gewinnspiel

    Eutechnyx, die Entwickler des Free2Play-Rennspiels Auto Club Revolution, haben per Update wichtige Features wie von der KI gesteuerte Fahrzeuge für Singleplayer-Rennen, regenasse Rennstrecken und den hochgezüchteten BMZ Z4 sDrive35is nachgeliefert. Aber auch das Web-Menü und der Autosalon wurden teilweise überarbeitet und damit viele Kritikpunkte aus unserem letzten Test ausgeräumt.

    +++UPDATE+++

    Der KI-Modus, in dem Ihr praktisch wie in Singleplayer-Spielen allein gegen vom Computer gesteuerte Rennwagen antritt, ist ab sofort und kostenlos verfügbar. "Wir freuen uns sehr darauf, die Einzelspielererfahrung in Auto Club Revolution zu verbessern, um unseren Spielern auch genau das zu geben, was sie sich wünschen. Premiuminhalte wie KI in unser Spiel einzubauen bedeutet, dass Auto Club Revolution auch weiterhin ganz klar definiert, was alles mit einem Free2Play-Modell möglich ist." so Christoph Vietzke, Executive Producer, Auto Club Revolution.

    Weitere KI-Updates für den Einzelspielermodus sind für die Zukunft geplant. Zusätzlich zur Einführung der KI-Wettrennen hat Eutechnys folgende Verbesserungen vorgenommen:

    • Aktualisierung des Strafensystems: Bei Kollisionen zwischen zwei Fahrzeugen erhält der verursachende Spieler eine Verwarnung für aggressives Fahren. Nach drei Verwarnungen wird der Spieler automatisch von der weiteren Teilnahme am Rennen ausgeschlossen. Eine Verwarnung bleibt für zwei Minuten aktiv und verfällt danach automatisch, sodass insgesamt mehr als drei Verwarnungen in einem Rennen möglich sind.
    • Aktualisierung des Pausemenüs: Die grafische Präsentation des Pausemenüs wurde überarbeitet und um Optionen für das HUD, die Fahrhilfen und Audioeinstellungen erweitert.
    • Ergebnisbildschirm für "Übungsrennen" aktualisiert: Die Rennzusammenfassung im Spielmodus "Übungsrennen" beinhaltet nun auch Informationen zur erzielten Position in den Bestenlisten und zeigt für den gewählten Wagen und die jeweilige Strecke den Namen des vor und hinter einem platzierten Spielers.
    • Übungsrennen: Für Rennen im Spielmodus "Übungsrennen" werden verschiedene Statistiken, darunter die schnellsten Rundenzeiten, durchschnittlichen Rundenzeit und Durchschnittsgeschwindigkeit angeboten.
    • Fahrhilfeneinstellungen überarbeitet: Die Fahrhilfen können nun in einem neuen und übersichtlichen Menü einheitlich für alle Wagen eingestellt werden.

    Die vorherige Meldung:

    Das Schöne an Online Games ist, dass sie im Laufe ihres Lebenszyklus stetig wachsen und in der Regel auch besser werden. Das Free2Play-Rennspiel Auto Club Revolution zum Beispiel, hat in den vergangen Tagen und Wochen diverse wichtige Updates erfahren, die Kritikpunkte aus unserem Test der Ausgabe 03-04/2013 des buffed-Magazins getilgt haben. So zum Beispiel die fehlenden KI-Gegner, die nun tapfer in Singleplayer-Rennen ihre Runden drehen. Wir sind in ein paar Testpartien bereits gegen die Computer-Kollegen angetreten und stellten erfreut fest, dass sie mitnichten auf Schienen - also der Ideallinie - fahren. Stattdessen setzen sie zu Überholmanöver ein und drehen je nach vordefinierter Schwierigkeitsstufe schneller oder langsamer ihre Runden. Stures von der Fahrbahn schubsen kam nur in den seltensten Fällen vor.

    So funktioniert die KI in ACR: Die gezeigten Linien sind tatsächlich auf den Strecken vorhanden, für den Spieler aber unsichtbar. Für die KI stellen sie aber Verhaltensregeln dar, an die sie sich zu halten haben. So funktioniert die KI in ACR: Die gezeigten Linien sind tatsächlich auf den Strecken vorhanden, für den Spieler aber unsichtbar. Für die KI stellen sie aber Verhaltensregeln dar, an die sie sich zu halten haben. Quelle: Eutechnyx Deutlich häufiger war regennasse Fahrbahn der Grund dafür, dass wir die Piste verlassen haben. Denn inzwischen ist auch eine andere Wetterbedingung als sonnig, warm und trocken im Spiel enthalten. Gerade Rennboliden mit Heckantrieb kommen nun leicht ins Rutschen, wenn man mit zu hoher Geschwindigkeit in die Kurve fährt. Berühren die Reifen erst mal die Curves, Grasnarbe oder Kiesbett, ist es schnell vorbei mit der Herrlichkeit. Eine schöne Herausforderung für ambitionierte PC-Rennfahrer.

    Apropos Heckantrieb, Eutechnyx hat einen weiteren BMW ins Spiel gebracht, den Z4 sDrive35is mit satten 340 PS! Damit bringt die Kiste auch ihre ca. 1,6 Tonnen (leer) in Schwung, denn dieser Z4 ist trotz seiner Größe beileibe kein Leichtgewicht. Den Wagen kann man bereits jetzt vorbestellen, virtuell ausgeliefert wird er jedoch erst am 17. April. Dann aber auch in der gewünschten Farbe, denn von der Stange kaufen ist in ACR passé. Die ersten 200 Vorbesteller erhalten den Wagen zudem in einer Spezialfarbe: Gold ... wer's mag. ;-)

    Dazu befinden sich seit dem 11. April immer wieder Sonderangebote, die kurzfristig verfügbar sind. Damit feiert Eutechnyx die Überarbeitung des Web-Interfaces und insbesondere des Autosalons - ein weiterer unserer Kritikpunkte. Die Webseite, die praktisch das Hauptmenü von ACR darstellt, ist zwar noch nicht vollständig im neuen Design gekleidet, weite Teile wirken aber bereits jetzt deutlich aufgeräumter, die Schaltflächen sind deutlich intuitiver zu bedienen.

    Auto Club Revolution: Zukunftspläne


    Weitere Features sind für die kommenden Wochen und Monate bereits angekündigt, zum Beispiel Trainingsrunden und das sogenannte Skill Rating. Letzteres bezieht sich auf die Fähigkeiten der Fahrer und soll das Matchmaking erleichtern. So erhalten Semi-Profis, die bereits seit Monaten in ACR ihre Runden drehen, weniger Punkte, wenn sie gegen Fahranfänger siegen. Im Umkehrschluss winken dagegen fette Punktesprünge, wenn ein Newbie einen Pro schlägt. Dazu soll das Skill Rating frühzeitiges Verlassen vorbeugen, was in ACR noch die Regel ist. Läuft ein Rennen schlecht, können hinten liegende Fahrer die Partie verlassen, ohne dafür büßen zu müssen. Solch unfaires Verhalten soll sich in Zukunft mit dem Skill Rating auswirken. Außerdem denkt Eutechnyx darüber nach, die Wagen, die sich nach Abbruch noch im Rennen befinden, für einige Zeit zu sperren. Eine letzte Entscheidung ist laut Executive Producer Christoph Vietzke aber noch nicht gefallen.

    Einen Trailer und einige Screenshots zum neuen BMW Z4 sDrive35is findet Ihr am Ende dieser Meldung. Wenn Ihr mehr über das Spiel erfahren wollt, ruft unsere Themenseite zu Auto Club Revolution auf. Und hier geht's es zur Anmeldung für das Spiel!

    Auto Club Revolution: Gewinnspiel

    Eutechnyx hat uns 15 Item-Codes für einen BMW Z4 sDrive35is spendiert, die Ihr bei uns abstauben könnt. Alle Details unter dem Link!

    00:31
    Auto Club Revolution: Trailer zum BMW Z4 sDrive35is
    Spielecover zu Auto Club Revolution
    Auto Club Revolution
  • Auto Club Revolution
    Auto Club Revolution
    Publisher
    Eutechnyx
    Developer
    Eutechnyx
    Release
    03.05.2013
    Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
    Von Storyteller
    Nein, wer die Partie vorzeitig und freiwillig verlässt, dessen Auto wird bis zum Ende des Rennens auch in der Garage…
    Von Steinbarth
    "Außerdem denkt Eutechnyx darüber nach, die Wagen, die sich nach Abbruch noch im Rennen befinden, für einige Zeit zu…

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Forza Horizon 3 Release: Forza Horizon 3 Microsoft
    Cover Packshot von F1 2016 Release: F1 2016 Koch Media , Codemasters
    Cover Packshot von Trials of the Blood Dragon Release: Trials of the Blood Dragon Ubisoft , RedLynx
    Cover Packshot von The Collider 2 Release: The Collider 2 Techland
    • Storyteller
      18.04.2013 11:10 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Steinbarth
      am 16. April 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Außerdem denkt Eutechnyx darüber nach, die Wagen, die sich nach Abbruch noch im Rennen befinden, für einige Zeit zu sperren."
      Wie soll ich das denn verstehen? Wer das Rennen trotz Abbrecher zu ende fährt wird bestraft?

      Storyteller
      am 16. April 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nein, wer die Partie vorzeitig und freiwillig verlässt, dessen Auto wird bis zum Ende des Rennens auch in der Garage gesperrt. Bislang konnte man gleich wieder mit derselben Karre losfahren, wenn man gesehen hat, dass man keine Chance mehr auf Platz 1 hat und einfach disconnectet. Ich fand das als Führender immer sehr frustrierend, wenn sich das Feld hinter mir nach und nach auflöst, weil die Leute keine Lust hatten, auf Platz 2 oder 3 über die Ziellinie zu fahren. Das soll jetzt eben etwas bestraft werden.

      Es kann sogar sein, dass der eingesetzte Wagen im Falle eines willentlichen Abbruchs auch für ein paar Minuten über das Ende des Rennens hinaus gesperrt bleibt. Eine finale Entscheidung der Entwickler steht hier noch aus.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1065292
Auto Club Revolution
Auto Club Revolution: KI-Fahrer, regennasse Strecken und BMW Z4 sDrive35is - plus Video-Trailer und Gewinnspiel
Eutechnyx, die Entwickler des Free2Play-Rennspiels Auto Club Revolution, haben per Update wichtige Features wie von der KI gesteuerte Fahrzeuge für Singleplayer-Rennen, regenasse Rennstrecken und den hochgezüchteten BMZ Z4 sDrive35is nachgeliefert. Aber auch das Web-Menü und der Autosalon wurden teilweise überarbeitet und damit viele Kritikpunkte aus unserem letzten Test ausgeräumt.
http://www.buffed.de/Auto-Club-Revolution-Spiel-18428/News/Auto-Club-Revolution-KI-Fahrer-regennasse-Strecken-und-BMW-Z4-sDrive35is-1065292/
18.04.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/04/Z4_04_Bnd.jpg
auto club revolution,free2play
news