• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • ArcheAge: Free2Play-Guide - Farmen, Anbau, Diebstahl und Ziele

    Ihr wollt ArcheAge spielen, aber kein Echtgeld investieren? Ohne den Einsatz von Echtgeld habt ihr zwar einige Hürden zu nehmen, mit unseren Tipps fällt euch der mühsame Weg zum Farmer und Hausbesitzer aber leichter. Wir verraten euch, welche Optionen ihr für den Anbau und die Zucht von Vieh nutzen solltet und wie ihr Gold und Apex als Free2Play-Spieler in ArcheAge bekommt. Außerdem findet ihr in der Bildergalerie die Karten, auf denen ihr alle öffentlichen Farmen eingezeichnet seht.

    Als Free2Play-Spieler von ArcheAge lebt es sich nicht so einfach wie die Stammspieler, denn einige Einschränkungen machen das Goldverdienen schwer. Als Free2Play-Spieler von ArcheAge dürft ihr kein eigenes Land besitzen, die Regeneration von Arbeitskraftpunkten ist deutlich verlangsamt, es gibt keinen Erfahrungspunkte-Bonus und keine Treuebelohnungen. Trotzdem ist es nicht unmöglich, zu den starken und reichen Spielern aufzuschließen und sogar mit Ingame-Mitteln an den begehrten Stammspieler-Bonus zu kommen.

    Doch davor hat ArcheAge eine Menge Farmarbeit gesetzt. Wir verraten euch, wo ihr eure Pflanzen und Bäume anbauen und eure Tiere züchten könnt, ohne ein eigenes Grundstück zu besitzen und wo ihr die öffentlichen Farmen findet, welche Sachen aus dem Item Shop ihr von anderen Spielern mit Ingame-Währung erwerben solltet und wie ihr möglichst viel aus eurer Arbeitskraft herausholt.

    ArcheAge: Eure Optionen als Free2Play-Spieler

    So sehen Apex aus. So sehen Apex aus. Quelle: buffed Als Free2Play-Spieler regenerieren lediglich fünf Punkte Arbeitskraft alle fünf Minuten, während ihr mit einem Charakter eingeloggt seid – Arbeitskraft gilt immer für den kompletten Account.

    Vorsicht ist geboten! Aktuell ist nicht klar, ob Trion es duldet, wenn ihr mit dem Charakter AFK an den Puppen kämpft. Bis es eine klare Aussage dazu gibt, solltet ihr vorerst darauf verzichten!

    Wenn ihr nicht im Spiel seid, gibt's auch keine Punkte, deshalb solltet ihr für längere AFK-Pausen einen Stopp bei den Trainingspuppen in Betracht ziehen, um online zu bleiben, denn das größte Problem eines Free2Play-Spielers in ArcheAge ist die Arbeitskraft. Die Puppen findet ihr in den größeren Siedlungen und Hauptstädten in den verschiedenen Regionen.

    Bevor wir uns gleich dem Anbau widmen noch ein allgemeiner Tipp: Macht möglichst alle Quests, die sich finden lassen. Dadurch erhaltet ihr teilweise sehr gute Ausrüstung und aus den Beuteln beim beseitigen von Gegnern kommen manchmal nützliche Items wie Archeum heraus. Die bunkert ihr in der Truhe oder vergoldet sie durch den Verkauf. Kauft die Lizenz von einem befreundeten Stammspieler. Er muss euch die Lienz als Geschenk schicken. Alternativ erspielt euch den Stammspieler-Bonus durch Gold, indem ihr APEX von anderen Spielern aus dem Handelschat kauft. Kauft die Lizenz von einem befreundeten Stammspieler. Er muss euch die Lienz als Geschenk schicken. Alternativ erspielt euch den Stammspieler-Bonus durch Gold, indem ihr APEX von anderen Spielern aus dem Handelschat kauft. Quelle: buffed

    Euch stehen drei Optionen für den Anbau und die Zucht zur Verfügung
    • Riskant oder lukrativ: Versteckter Anbau in der freien Welt – oder Diebstahl
    • Relativ sicher: Mitbenutzung von Gildengrundstücken oder Familienbesitz
    • Eingeschränkt: Öffentliche Farmen

    *Bilder der öffentlichen Farmen in West und Ost findet ihr gesammelt in der Bildergalerie unterhalb des Artikels. Die erste Stufe des Gleiters bekommt ihr durch eine Quest. Weitere Pläne gibt es beim Händler auf Mirage Island. Die erste Stufe des Gleiters bekommt ihr durch eine Quest. Weitere Pläne gibt es beim Händler auf Mirage Island. Quelle: buffed

    ArcheAge: Versteckter Anbau und Gleiter

    Jede Möglichkeit hat ihre Vor- und Nachteile. Beim versteckten Anbau liegen die Nachteile auf der Hand: Jeder kann eure Pflanzen, Bäume und Tiere stehlen oder entwurzeln, denn sie sind völlig ungeschützt. Die Erfahrung hat gezeigt, dass auch extrem gut versteckte Orte nicht vor Diebstahl schützen.

    An wirklich entlegene Stellen kommt ihr zum Beginn des Heldenlebens auch nur sehr schwer, denn mit dem Anfänger-Gleiter schafft ihr es nicht auf die höchsten Stellen in den Bergen – dort verstecken sich meist wahre Goldgruben an illegalen Farmen. Ihr könnt den Gleiter jedoch verbessern, in dem ihr Designs auf Mirage Island kauft.

    Die Stufen: Hier gibt es die Baupläne für bessere Gleiter. Hier gibt es die Baupläne für bessere Gleiter. Quelle: buffed

    1. Experimenteller Gleiter – Stufe 1 – 5 Silber – den bekommt ihr durch eine Quest
    2. Verbesserter Gleiter – Stufe 10 – 25 Silber
    3. Verstärkter Gleiter – Stufe 15 – 50 Silber
    4. Ultimativer Gleiter – Stufe 20 – 1 Goldstück

    Den Gleiter stellt ihr an einer Zimmermann-Werkbank her, die ihr in jeder Siedlung und Farm-Region findet. Insgesamt kostet die Aufwertung 75 Arbeitspunkte

    Wo geht's denn hier zur Beute?

    Habt ihr den besten Gleiter hergestellt, kommt ihr auch an entlegene Stellen in der Spielwelt – was jedoch keine Garantie ist, dass eure Sachen noch da sind, wenn ihr sie ernten wollt. Ihr könnt mit dem Gleiter aber natürlich auch selber auf Streifzug durch die Berge gehen und euch auf die Suche nach Farmen von anderen Spielern machen und die Beute einsacken.

    Das bringt euch Kriminalitätspunkte und mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit einen Aufenthalt im Gefängnis ein - irgendwann. Allerdings ist dies die Option der Wahl für Free2Play-Spieler in ArcheAge, denn jede Pflanzaktion in der freien Welt kostet 10 Punkte Arbeitskraft und die sind wie gesagt ohne den Einsatz von Echtgeld sehr kostbar.

    07:51
    ArcheAge: Grundlagen-Video zum Handwerk

    ArcheAge: Gilden- und Familienfarmland

    Eine gute und sichere Möglichkeit für Anbau und Zucht stellt die Mitbenutzung von Grundstücken dar. Dafür müsst ihr euch von einem Spieler mit Stammspieler-Status einladen lassen, der zuvor sein Land auf Mitbenutzung durch Gilde oder Familie gestellt hat. Seid vorsichtig mit Spielern, die ihr noch nicht lange kennt.

    Es könnte passieren, dass ihr eure Sachen pflanzt und er den Status der Mitbenutzung wieder umstellt – nutzt nur das Land von vertrauenswürdigen oder befreundeten Spielern. Erwartet ebenfalls nicht, dass euch jeder sein Land zur Verfügung stellt. Eine gesunde Portion Misstrauen ist euer bester Freund in ArcheAge. Arcum Iris Arcum Iris Quelle: buffed

    ArcheAge: Öffentliche Farmen

    Öffentliches Farmland ist im Gegensatz zum Anbau in der freien Welt vor einem Diebstahl sicher – zumindest in den ersten 24 Stunden nach dem Start der Wachstumsphase.

    Dort könnt ihr fast alles anbauen, was euer Farmerherz begehrt. Jedoch unterliegen die öffentlichen Farmen einigen Einschränkungen und stehen in vier verschiedenen Ausführungen zur Verfügung.

    Farm

    Tägliche Aufgaben sind eine gute Quelle für Gildastars. Tägliche Aufgaben sind eine gute Quelle für Gildastars. Quelle: buffed
    Maximal fünf Stück von folgenden Gütern

    • Hafer
    • Gans
    • Hühner
    • Enten
    • Reis
    • Truthahn

    Haltet euch aus PvP-Schlachten fern, wenn diese aussichtlos für euch sind - zumindest unter Stufe 50. Durch Tode verliert euer Held Erfahrungspunkte. Die Wiederhertsellung kostet Arbeitskraft. Die braucht ihr woanders dringender. Haltet euch aus PvP-Schlachten fern, wenn diese aussichtlos für euch sind - zumindest unter Stufe 50. Durch Tode verliert euer Held Erfahrungspunkte. Die Wiederhertsellung kostet Arbeitskraft. Die braucht ihr woanders dringender. Quelle: buffed

    Baumschule


    Maximal fünf Stück von folgenden Gütern

    • Apfelbaum
    • Avocadostrauch
    • Feigenbaum
    • Traubenrebe
    • Buche
    • Zitronenbaum

    Katzen auf großer Tour. Katzen auf großer Tour. Quelle: buffed

    Bauernhof


    Maximal zehn Stück von folgenden Gütern

    • Hafer
    • Karotten
    • Hühner
    • Gurken
    • Zwiebeln
    • Kartoffeln
    • Reis

    Stall

    • Hier könnt ihr Mounts großziehen

    Die Gütern werden pro Zone nicht addiert. Ihr könnt euch also austoben - wird dann aber eine lange Tour.

    Nicht ohne mein Auktionshaus!

    Die öffentlichen Farmen liegen in verschiedene Klimazonen – ne nach Wahl des Saatguts oder des Zuchtviehs solltet ihr immer den optimalen Standort Nehmt an öffentlichen Events teil. Wenn ihr Glüpck habt, bekommt ihr tolle Belohnungen aus den Beuteln. Nehmt an öffentlichen Events teil. Wenn ihr Glüpck habt, bekommt ihr tolle Belohnungen aus den Beuteln. Quelle: buffed suchen, um das bestmögliche Ernteergebnis zu erzielen.

    Alternativ könnt ihr natürlich durch die Zonen wandern und alles einsammeln, was Mutter Natur sprießen lässt. Ich kann nur für den Ostkontinent Tipps geben, da meine Nuia-Heldin noch in den Kinderschuhen steckt.

    Für Kakteen und Blumen könnt ihr nach Arcum Iris gehen und die Wüste absuchen. Manchmal findet ihr dort auch seltene Bäume und Eisenerz. Für Bäume bietet sich besonders der Dschungel von Mahadevi sowie Villanelle an. In Mahadevi findet ihr nicht selten auch Dattelbäume, die gerade Früchte tragen – die lassen sich gut verkaufen.
    Der Gleiter ist euer Freund bei der Suche nach Beute. Der Gleiter ist euer Freund bei der Suche nach Beute.
    Allerdings könnt ihr das Auktionshaus als Free2Play-Spieler nicht benutzen, deswegen kauft ihr zunächst eine Auktionshaus-Lizenz von einem Spieler – je nach Server bekommt ihr die schon für 10 bis 20 Goldstücke.

    Am besten ihr fragt in der Gilde einen Spieler, dem ihr vertraut, denn ihr werdet ihr vorab das Gold geben müssen. Danach nutzt der Verkäufer ganz einfach die Geschenkfunktion im Item Shop und ihr erhaltet die Lizenz fürs Handeln.

    Die Lizenz gilt übrigens für alle Charaktere eines Accounts. Mit den gesammelten Mats macht ihr Handelsreisen – vorerst beschränkt ihr euch auf die sicheren Routen auf dem eigenen Kontinent, es sei denn, ihr habt eine Gilde, die euch mit nimmt auf interkontinentale Reisen. So ist das Gold verdienen deutlich einfacher.

    Das Objekt der Begierde heißt APEX

    Die Grundlagen zum Sammeln von Materialien wisst ihr jetzt, jetzt heißt es Gold sammeln, Handelsreisen machen, Anbauen. Mit den bescheidenen Möglichkeiten macht ihr weiter, bis ihr ungefähr 200 bis 240 Gold angespart habt. Eventuell habt ihr besonderes Glück und findet bei euren Abenteuern Blitzholz, welche ihr in einen Haufen Gold umsetzen könnt.
    Für so einen Blick von der Terrasse des Eigenheims lohnen sich alle Anstrengungen in ArcheAge. Für so einen Blick von der Terrasse des Eigenheims lohnen sich alle Anstrengungen in ArcheAge. Quelle: buffed
    Das gesparte Gold nutzt ihr dann auf jeden Fall für APEX – ein Apex gewährt euch 1.250 Credits für den Shop. Für 2.400 Credits bekommt ihr schon einen Monat Stammspielerbonus, mit dem sich die nächsten 200 Gold für Apex schon sehr viel leichter verdienen lassen. Dank Stammspieler-Bonus baut ihr eine Vogelscheuche auf – am besten eine Große.

    Wenn ihr die noch besitzt, baut die 8x8 Meter Farm und holt eventuell noch einen Twink ins Boot, der ebenfalls bis zur kleinen Vogelscheuche spielt und setzt seine 8x8 Farm direkt neben eure. Alle Charaktere eines Accounts können auf alle Farmen des Accounts zugreifen.

    Wenn die Sache erst einmal läuft, könnt ihr anfangen APEX für den kommenden Monat zu bunkern und dann ans erste eigene Haus, eine größere Farm und ein Schiff zu denken. Mehr Specials, Videos und Infos zu ArcheAge findet ihr auf unsere Themenseite und auf der Unterseite mit den ArcheAge-Guides.

    09:24
    ArcheAge: Aus dem Abenteuerleben einer Firran
  • ArcheAge
    ArcheAge
    Release
    16.09.2014
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von BigRizz
    Die laggs hab ich auch übelst... dachte schon es liegt an meiner 16bit Leitung das die zu low ist...aber höre imme…
    Von Derulu
    Wenn du der Meinung bist, es fehle in Marias Beschreibung so viel Zeugs, kannst du für Schrottinator und andere das…
    Von samuraji0815
    Ich habe das Gefühl, dass man hier nichtmal die Hälfte des im Spiel möglichen aufgelistet bzw erläutert hat, sehr…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Mirage: Arcane Warfare Release: Mirage: Arcane Warfare
    Cover Packshot von Battlecrew: Space Pirates Release: Battlecrew: Space Pirates Dontnod Entertainment
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    • Silarwen
      30.10.2014 18:31 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Hirnschlacht
      am 31. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wasmich momentan am meisten nervt sind ständige lag-spikes und dauernde Verbindungsabbrüche. Ich hab auf unitymedia gewechselt und bin mit meinem latein am ende. Jedes Spiel läuft super, nur archeage hat scheinbar paket-loss (würde ich am ehesten tippen) ...kann aber auch was anderes sein. In Sachen Routereinstellung bin ich nicht sonderlich fit. Hat jmd ne Idee, was ich probieren könnte. Jeder Ping-Test mit den von Trion vorgeschlagenen Befehlen ist einwandfrei. Ich hab diese Probleme vermehrt in den Nachtstunden. Morgens, mittags, abends hält es sich in Grenzen. Das Problem scheinen viele Spieler zu haben
      BigRizz
      am 31. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die laggs hab ich auch übelst... dachte schon es liegt an meiner 16bit Leitung das die zu low ist...aber höre imme rmehr leute die sich Beschwerden auch mit stärkeren Leitungen... also wenn wer tipps hat bitte auch an mich...diese laggs rauben mir allmälich den spielspaß
      Mayestic
      am 30. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Aus meiner Sicht ist aktuell das größte Problem in Arche Age der Landmangel.
      Auf meinem Server EANNA der abends immer noch als "hoch" angezeigt wird zahlt man für ein 15 Gilda-Star-Haus ca 1000g.
      Es geht manchmal für weniger aber auch nicht selten für deutlich mehr.

      Dann hab ich die Tage mal aus Spaß auf NEBE einen Char erstellt. Der Server ist recht leer aber keineswegs tot. Dort konnte ich für 299g ein aufgebautes 24x24 Farmhaus + 16x16 Vogelscheuche + 8x8 Vogelscheuche kaufen.

      Unterm Strich kann man sagen das die vollen Server auf denen viel los ist die Nachfrage nach Land riesig ist und die Preise schnell ins unbezahlbare steigen und nur auf den leereren Servern die vielleicht auch Gefahr laufen als erste zu Geisterservern zu werden die Grundstückspreise noch moderat bis günstig sind.



      Was ich hier anmerken möchte ist dieser Tipp bezüglich der Trainingspuppen. Ja, diese Trainingspuppen gibt es häufig aber noch ist gar nicht so richtig geklärt was Trion davon hält das wir dort teilweise 24/7 stehn um somit an unser persönliches Maximum von 1440 bzw 2880 Arbeitspunkten zu kommen. Es steht immer noch im Raum das diese Spielmechanik so nicht gewollt aber aktuell geduldet wird. Das gleiche gilt für die 54 Sitzplätze im Gerichtsgebäude. Nicht die 5 Sitzplätze der Jury. Auf den 54 Sitzplätzen der Schaulustigen kann man ebenfalls 24/7 online bleiben. An den Trainingspuppen kann man von ein paar Spaßvögeln nämlich auch durch die Gegend geschubst werden. Iwann ist man dann ausserhalb der Reichweite der Trainingspuppen, wird 5 Minuten später als abwesend markiert und weitere 20 Minuten später aus dem Spiel gekickt.
      Aber ja, ich stehe auch 24/7 an den Trainingspuppen weil ich aktuell sowieso nicht viel zu tun habe und nur alle drei Stunden Spaß mit meinem Reis habe oder auf den "Krieg" in Halkyona warte um ein paar Kriegsmedaillen abzustauben.
      Trotzdem rechne ich quasi damit das ich iwann mal von Trion zur Rechenschaft gezogen werde für das eventuelle umgehen der Spielmechanik um mehr Arbeitspunkte zu generieren.

      Weil wenn man das mit einem Macro versucht ist es scheinbar illegal und fällt unter leichtes botten. Daher kann ich mir einfach aktuell nicht vorstellen das es gewollt war das wir über Nacht oder wenn wir auf Arbeit sind einfach an den Puppen stehn oder im Gericht sitzen. Wir werden sehn was passiert.
      Tikume
      am 30. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Beutel vol haben, Lootbeuten versuchen zu öffnen. Und man hat dasselbe und auch ohne 3rd Party.
      Ändert nichts, dass das System so unsinnig ist.
      timinatorxx
      am 30. Oktober 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Nein wirst du nicht, du darfst alle möglichkeiten nutzen um im Spiel zu bleiben solange du keine 3rd party Software oder ein Script benutzt.
      BigRizz
      am 30. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Wenn ihr die noch besitzt, baut die 8x8 Meter Farm und holt eventuell noch einen Twink ins Boot, der ebenfalls bis zur kleinen Vogelscheuche spielt und setzt seine 8x8 Farm direkt neben eure. "


      Als Ich dies machen wollte bekam ich die Meldung das nur eine Farm pro Account möglich ist!? ( allerdings wollte ich die 16x16 Farm 2xnebeneinander setzten ) kann man etwa pro Account zwei 8x8 Farmen besitzen?

      und wenn ja , kann ich meine 16er Farm behalten und dennoch die 8x8 dazu holen ?
      ( rede ist natürlich immer nur von einem Account )
      Mayestic
      am 30. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also es kann schon sein das es Gebiete gibt, ich könnte mir da die Startgebiete vorstellen wo man mit der Questreihe für die Vogelscheuchen anfängt, wo man nur eine Vogelscheuche pro Account aufstellen darf. Ich weiß es aber nicht.

      Ansonsten zum Hauptthema kann ich nur sagen das es keine wirklichen Beschränkungen gibt nur wird alles über drei Grundstücke pro Server.

      Ich für meinen Teil besitze aktuell 1 Aquafarm in Villanelle, 1 Farmhaus in Tigergrat mit 1 mittleren Vogelscheuche davor. In der Nähe sind noch 2 kleine Vogelscheuchen von Twinks als Tradepacklager aufgebaut und der dritte Twink hat noch einen kleinen Handwerkspavillion gestellt.

      Also nein, es gibt keine Begrenzung im eigentlichen Sinne. Vielleicht sind die Startgebiete geschützt weil man nicht wollte das sich dort ein Spieler zu stark breit macht.
      Daraios
      am 30. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      So lange du in der Einzäunung eines Gebietes für Häuser/Farmen bist sollte es möglich sein da ist es dann auch egal in welcher Gegend du es versuchst.
      BigRizz
      am 30. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      hab mit dem Main in Solzried meine erste gesetzt...und wollte dann mit dem Twink gleich daneben meine zweite setzten...aber ich weiß ehrlich gesagt nicht ob ich sie mit Main oder Twink damals gesetzt hab...hmm...naja ich habe sie nachher meinem zweit account verkauft den ich aber F2P nur nutze...jetzt am 1.11 wird sie eh abgerissen...dann versuch ich dies nochmal mit dem twink da zu setzten... ansonsten wenns nicht funct meinst ich soll in nem anderen gebiet versuchen zu setzten? ... (madig is kaum noch platz auf dem Server )
      mmonsta
      am 30. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wo setzt du sie hin? in dieses anfangsgebiet wo du auch die trade q bekommst? das is dort glaub beschränkt.
      Daraios
      am 30. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Setzt du sie mit dem Twink oder mit deinem Main?..setzten kann sie nämlich nur der Twink nur nutzen kann sie dein Main dann mit
      BigRizz
      am 30. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ok ich hab mich vielleicht falsch ausgedrückt...das man mehrere Besitzen kann das weiß ich , Sprich die erste bekomm ich durch die Trade Q´s und setzte sie und danach kauf ich mir noch welche von anderen Mitspielern...aber nun zieh ich nen Twink hoch..mach wieder meine 4 Trade q´s bekomme auch mit diesem meine 16x16 farm ,- will sie setzten , ZACK Meldung kommt Eine Farm pro Account nur erlaubt...dies Meint Ich...
      Daraios
      am 30. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hab zwei 8*8 Farmen vorm Haus eine von mir eine vom Twink..geht also..auch mit den 16ern sollte es normal gehen weil einige in meiner Gilde mehrere davon besitzen.
      Schrottinator
      am 30. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da gibt es etwas, das ich mich bei ArcheAge schon länger frage: Muss ich einen auf Havest Moon machen oder geht es auch ohne das Crafting? Da das Spiel ja ne Sandbox ist, hätte ich das gerne als Option und nicht als die einzige echte Aktivität.
      Derulu
      am 31. Oktober 2014
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      ZITAT:
      "Ich habe das Gefühl, dass man hier nichtmal die Hälfte des im Spiel möglichen aufgelistet bzw erläutert hat, sehr schade, es sollte mind. noch einen TEil II geben"


      Wenn du der Meinung bist, es fehle in Marias Beschreibung so viel Zeugs, kannst du für Schrottinator und andere das hier ja noch aufzählen, damit er weiß, was er alles machen kann im Spiel. Mit "Ich hab das gefühl, dass man hier nichtmal die Hälfte erläutert hat", ist jemandem, der eine ähnliche Frage hat wie der Schrottinator, vermutlich nicht groß geholfen.
      "Man kann so viel mehr machen als das hier aufgezählte, ich verrate dir aber nicht was", hilft dem User, der sich fragt, was es alles zu tun gibt, nicht wirklich weiter (und Kritik ist es auch keine richtige, denn auch der Autor weiß dadurch immer noch nicht, was genau dir an der Beschreibung fehlt oder nicht zusagt)
      Mayestic
      am 30. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      BigRizz

      8 Kuhmilchgehege ? Ohje das wären ja bei optimaler Ausnutzung und dem 6 Stunden-Zyklus mal eben ca. 1500 Milch am Tag ( 8x4x ca.45 Milch pro Gehege) Ausserdem wären das wie viele APs am Tag ? 6400 AP ? Da musste ja massiv Laborpots saufen Bedeutet also auch erst mal das man kräftig investieren muss. Charakterslots kaufen damit die Twinks auch alle 12 Stunden jeweils einen Pot saufen können der auch wieder ca. 10 Gold das Stück kostet.

      @Schrotti

      Ja es geht ohne Crafting bzw ohne Farmville aber dann lautet die Antwort eigentlich "grind" und die besten Stellen zum grinden sind in den PvP-Gebieten in denen du natürlich andauernd umgenietet wirst wenn jemand denkt das hier einer zu viel am farmen ist

      Ausserdem muss man halt sagen das man zwar ganz gute Ausrüstung in Hasla bzw GHA bekommt aber die wesentliche bessere Ausrüstung gibts ausschließlich von Handwerkern. Hasla und GHA sind eigentlich nur zum ausrüsten frischer Level 50er gedacht stellt aber aktuell noch fast HighEnd da weil Crafting extrem aufwendig und sündhaft teuer ist.

      Angeln ist sicherlich ne gute Geldquelle bedarf aber einiger Vorfinanzierung. Sonen Fischkutter schüttelt man nicht mal eben ausm Ärmel. Dazu kommen noch der Angelskill der gesteigert werden muss, die Angeln die nur eine gewisse Lebensdauer haben und die nicht grade günstigen Köder. Für manche Köder brauchste dann aber auch wieder Handwerkspunkte die du ja aber nicht hast wenn du kein Handwerk machst.

      Klar kann man mitm Ruderboot rausfahren, einen einzigen Fisch angeln und dann wieder zurück in den Hafen fahren. Zwischendurch mal von Piraten umgenietet zu werden ist aber sehr wahrscheinlich



      BigRizz
      am 30. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      hmm....okay danke für den tipp dann muss ich mal meine säbel wetzen ^^ oder mir n Fischkutter zu legen und dann nebenbei noch mit dem auf die Jagt gehen ^^
      Daraios
      am 30. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Big
      geht auch gegen Gold..wir haben mal mit unserer Gally jagt auf gegnerische Fischerboote gemacht und dabei Fische im wert von mehr als 150G erbeutet..einer allein war schon 30G wert..Hochseeangeln lohnt sich also schon..wenn man es im Schutz einer voll besetzten Gally macht.^^
      BigRizz
      am 30. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also ganz ehrlich Ich verdiene das meiste Geld mit Weizen Milch Dünger Holz Stein....geangelt hab Ich bisher noch nicht...aber Ich besitze 8 Kuhmilchgehege und das wirft haufen Gold ab nebenbei Weizen anbauen und Bio-Treibstoff produzieren... das mit den Trade reisen machen ich wirklich nur zur Abwechslung wenn ich kein bock mehr auf Questen usw hab..ne Spazierfahrt bisschen gegend geniesen und packet abliefern ^^ und wen ich doch den Nervenkitzel nebenbei will geht's mim Clipper auf übersee ^^ aber auf das Gold von den Tradepacks bin ich kaum angewiesen

      PS : kann man Fisch gegen Gold eintauschen?? Ich sah nur nen Stand für Fisch gegen Gildastars im Hafen von "zwei Kronen"?
      TKane
      am 30. Oktober 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das meiste Geld, ohne Farmwagen bzw Gildenhilfe beim transport von mehreren Paketen, verdient man mit angeln. Dafür benötigt man keine Farm!
      BigRizz
      am 30. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      also ich bin noch ned auf max LvL aber soweit ich weiß hast 6 Ini´s davon kannst 2 auf nem Hero Modus machen , das ist der derzeitige PVE Content...Ansonsten hast PVP in form von einer Arnea 10VS10 soweit ich weiß oder aber Open PVP wo bestimmte Gebiete alle Paar Stunden in Kriege ausbrechen...also im Grunde besteht das Spiel nicht nur aus Handwerk, Housing,Handel... (Für was ein Haus in dem Game gut sein soll frag ich mich immer noch, ich selber besitze keins nur Farmen und Boot derzeit, nächstes Ziel ist Handels und Kriegsschiff und mit der Gilde wird ab der Eröffnung vom neuen Kontinent an einer Burg gebaut
      Schrottinator
      am 30. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @BigRizz: Danke für die Info. Da es mir allgemein nur um Aktivitäten ging und nicht so sehr um "Effektivität", ist ja meine Frage mehr als nur beantwortet.
      BigRizz
      am 30. Oktober 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Alles kann nichts muss.... nur wenn du halt craftest und anbaust usw kannst davon ausgehn das du mehr Gold machst als einer der nur quests und inis Jagd... aber du kannst auch reich werden wenn du dich paar stunden am tag mit dem AH beschäftigst...brauchst n bischen start kapital und dann geht's dahin ^^ aber an gutes gear kommst auch ohne crafting
      Wynn
      am 30. Oktober 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also laut aktuellen Buffed besteht Arche Age aus

      Handwerk, Housing, Handel

      Also wirste wohl anbauen müssen
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1140644
ArcheAge
ArcheAge: Free2Play-Guide - Farmen, Anbau, Diebstahl und Ziele
Ihr wollt ArcheAge spielen, aber kein Echtgeld investieren? Ohne den Einsatz von Echtgeld habt ihr zwar einige Hürden zu nehmen, mit unseren Tipps fällt euch der mühsame Weg zum Farmer und Hausbesitzer aber leichter. Wir verraten euch, welche Optionen ihr für den Anbau und die Zucht von Vieh nutzen solltet und wie ihr Gold und Apex als Free2Play-Spieler in ArcheAge bekommt. Außerdem findet ihr in der Bildergalerie die Karten, auf denen ihr alle öffentlichen Farmen eingezeichnet seht.
http://www.buffed.de/ArcheAge-Spiel-45894/Guides/ArcheAge-Free2Play-Guide-zu-Farmen-Anbau-Gleiter-und-Viehzucht-1140644/
30.10.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/10/ArcheAge__6_-buffed_b2teaser_169.jpg
archeage,trion worlds,mmorpg
guides