• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • ArcheAge: Unsere kleine Farm - Einsteiger-Tipps Teil 3 Viehzucht und Anpflanzen

    Im dritten Teil unserer Reihe für ArcheAge-Einsteiger erklären wir euch das Handwerk und geben Tipps zur ersten Ernte im kleinen Vogelscheuchen-Garten. So kommt ihr gut durch Headstart- und Release-Phase von ArcheAge.

    Ihr seid stolzer Besitzer eines kleinen Vogelscheuche-Gartens in ArcheAge und steht als Neueinsteiger jetzt vor der wichtigen Entscheidung, welche Samen ihr anpflanzen und welche Tiere ihr züchten möchtet? Kein Problem, wir geben euch ein paar hilfreiche Starter-Tipps zum Anbau und dem Bestellen des eigenen Bodens für die Headstart-Phase und den Launch von ArcheAge.

    Ihr startet am besten mit einfacher Baumwolle und kleineren Bäumen, da ihr Stoff und Holz sehr oft brauchen werdet und einen kleinen Vorrat anlegen solltet. Bäume brauchen im Gegensatz zu Pflanzen viel länger bis sie reif sind. Überlegt euch genau, wann ihr wieder ins Spiel reinschaut und wählt dann einen geeigneten Zeitpunkt für die Aussaat beziehungsweise die zu erwartende Ernte.
    Auf euch warten 21 Berufe mit unzähligen Rezepten. Auf euch warten 21 Berufe mit unzähligen Rezepten. Quelle: buffed

    ArcheAge: Welcome to the Jungle

    Eine gute Möglichkeit ist, die Bäume über Nacht wachsen zu lassen, sodass ihr am kommenden Tag nur noch Abholzen müsst. Der Platz ist begrenzt, pflanzt deshalb alles so eng beieinander wie möglich, um eine hohe Ausbeute zu erzielen. Pflanzen passen je nach Art und Größe bis zu 36 Stück auf die Fläche.

    Wohingegen nur Platz für vier kleine bis mittelgroße Bäume ist. Zwischen den Bäumen könnt ihr dann allerdings noch bis zu sechs kleinere Pflanzen setzen – sofern ihr akribisch genau alles gut verteilt. Sind die Setzlinge und Pflanzen im Boden, könnt ihr den Wachstumsprozess durch Bewässerung beschleunigen.

    Ein Brunnen ist an den Zonen für Vogelscheuchen und Housing immer irgendwo in der Nähe zu finden. Je nachdem wie viel Glück ihr beim Erobern eures Bauplatzes hattet, müsst ihr mal mehr, mal weniger weit bis zum Brunnen laufen. Allerdings könnt ihr euch das Wasser auch sparen, wenn euch der Zeitvorteil egal ist. Das gilt allerdings nur bei Bäumen und Pflanzen – Tiere sterben ohne Wasser. Bevor ihr euch aber an die Tierzucht macht, solltet ihr checken, welches Futter die jeweilige Tierart zum Wachsen benötigt. Konzentriert euch zunächst auf den Anbau von einfachem Futter wie Getreide und Bohnen, bevor ihr Tiere für den Garten kauft und aussetzt - ohne Futter sterben die Tiere noch bevor die Ernte fertig ist.
    Geschafft! Wir haben einen Platz für unsere Vogelscheuche ergattert und starten in das Leben eines Landwirts. Geschafft! Wir haben einen Platz für unsere Vogelscheuche ergattert und starten in das Leben eines Landwirts. Quelle: buffed

    ArcheAge: Unsere kleine Farm

    Einige Tiere brauchen speziell hergestellte Nahrung wie das gemischte Futter, welches nur an bestimmten Handwerksbänken hergestellt werden kann und im Auktionshaus deshalb meist teuer ist. Es lohnt sich deshalb für einen Kleinbauern am Anfang nicht, die Tiere, die gemischtes Futter benötigen, zu kaufen. Die Grundlagen des Ackerbaus und der Viehzucht kennt ihr inzwischen, aber ArcheAge bietet für Crafting-Fans noch sehr viele Optionen und ein kleiner Überblick schadet nie.

    In ArcheAge gibt's wortwörtlich viel zu tun – satte 21 Berufe sorgen beim ersten Aufrufen der Skill-Übersicht für einen überfordert, schockierten Blick. Welche Berufe es gibt, seht ihr in der Liste nach dem folgenden Abschnitt. Wie auch in anderen Online-Rollenspielen teilen sich die Berufe in Sammeln und Produzieren auf – nur in ArcheAge ist es ein wenig komplexer.trhk Das Holz der gefällten Bäume veredelt ihr und baut weitere Gegenstände wie etwa einen Zaun daraus. Das Holz der gefällten Bäume veredelt ihr und baut weitere Gegenstände wie etwa einen Zaun daraus. Quelle: buffed

    ArcheAge: Die Berufe

    Es gibt fast nichts, was man mit dem Handwerk nicht herstellen könnte. Teddybären? Check! Biodiesel aus Kuhdung? Check! Rennautos? Check! Es gibt fast nichts, was man mit dem Handwerk nicht herstellen könnte. Teddybären? Check! Biodiesel aus Kuhdung? Check! Rennautos? Check! Quelle: buffed Eine Reitkuh! Die produziert tonnenweise Dung, den ihr in Biosprit verarbeitet und dann in den Traktor kippt. Eine Reitkuh! Die produziert tonnenweise Dung, den ihr in Biosprit verarbeitet und dann in den Traktor kippt. Quelle: buffed

    • Alchemist: Tränke aller Art, Farben
    • Bauwesen: Häuser und Schiffe
    • Kochen: Speisen aller Art, die verschiedene Effekte erzeugen
    • Kunsthandwerk: Musikinstrumente, Angel-Gegenstände, Housing-Dekorationen
    • Tierzucht: Züchten von Vieh
    • Landwirtschaft: Anbau von Früchten, Gemüse und Getreide
    • Fischer: Angeln von Süß- und Salzwasserfischen
    • Holzgewinnung: Pflanzen von Bäumen und Holz hacken
    • Sammeln: Pflanzen und Ernten von Kräutern und Blumen
    • Maschinenbau: Gleiter, Schiffe, Fahrzeuge und dazugehörige Bauteile
    • Schmiedekunst: Veredelung von gesammelten Erzen
    • Drucken: Noten und Bücher
    • Bergbau: Sammeln von Erzen an Ressourcenpunkten
    • Maurer: Veredelung von gesammelten Steinen
    • Schneidern: Stoffe und Kleidung aus Stoff
    • Lederer: Veredelung von gesammelten Pelzen zu besonderem Leder.
    • Waffenschmied: Waffenherstellung aus Metall
    • Zimmermann: Hölzerne Waffen und Möbelstücke
    • Diebstahl: Stehlen von Ernte und schlachten von fremdem Vieh
    • Handel: Handelspakete, Auktionshausverkäufe
    • Künstler : Komponieren von Musik


    ArcheAge: Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt

    Um mit einem Handwerk zu beginnen, ist es nicht nötig, es bei einem Meister zu erlernen – einfach loslegen und schon sammelt ihr Erfahrung. Ausüben könnt ihr alle Berufe. Zum Meister könnt ihr jedoch nur in zwei Handwerken aufsteigen. Das System ist in Form einer Pyramide aufgebaut. Die erste Stufe könnt ihr mit allen Berufen zum maximalen leveln – dann müsst ihr euch für eine Ausrichtung entscheiden, die ihr später immer mehr konkretisiert.

    • Grundkenntnisse– alle Handwerke können auf der Stufe ausgelevelt werden
    • Novize – auf die Stufe lassen sich nur fünf Berufe steigern.
    • Veteran – nur vier Berufe können den Veteranenrang innehaben
    • Experte – drei Handwerksrichtungen könnt ihr auf die Stufe Experte steigern
    • Meister – zum Meisterstufe lassen sich lediglich zwei Berufe ausbilden


    Je höher euer Held im Berufs-Level steigt, desto mehr Boni schaltet ihr frei – etwa schneller Abbauzeiten für Ressourcen. Bis auf 10.000 Punkte Es gibt fast nichts, was man mit dem Handwerk nicht herstellen könnte. Teddybären? Check! Biodiesel aus Kuhdung? Check! Rennautos? Check! Es gibt fast nichts, was man mit dem Handwerk nicht herstellen könnte. Teddybären? Check! Biodiesel aus Kuhdung? Check! Rennautos? Check! Quelle: buffed Aus gesammeltem Holz und abgebauten Steinen wird ein Haus. Aus gesammeltem Holz und abgebauten Steinen wird ein Haus. Quelle: buffed dürft ihr aber alle steigern, danach könnt ihr euch immer noch entscheiden, welche zwei Berufe ihr meistern möchtet. Ihr könnt die Obergrenze für Meisterberufe allerdings auch durch Ingame-Währung oder Echtgeld für 200 Gold beziehungsweise 3.000 Credits noch erweitern und so einen weiteren Meisterberuf ausüben. Allerdings ist die Anzahl eurer Arbeitspunkte begrenzt, sodass eine Universalausbildung in allen Berufen natürlich nur bedingt sinnvoll ist.

    Arbeitspunkte stehen eurem Account insgesamt 5.000 zur Verfügung. Mit der Zeit regenerieren sie sich selber. Beim Verbrauch von Arbeitspunkte erhält der Charakter Erfahrung. Überlegt euch aber genau, für was ihr eure kostbaren Punkte ausgebt. Dutzende Pflanzen von anderen Spielern aus purer Bosheit entwurzeln, kostet wie alle anderen Tätigkeiten(Kampf ausgenommen) im Spiel Arbeitspunkte – ihr müsst entscheiden, was euch die Aktion im Spiel jeweils wert ist.

    ArcheAge: Goldenes Handwerk

    Zutaten für die Hersteller-Berufe sammelt ihr in der Spielwelt oder erzeugt sie einfach selbst, indem ihr eure Felder bestellt, Sache anpflanzt und Tiere züchtet. Für die eigentliche Verarbeitung und Veredlung der Ausgangsmaterialien sind spezielle Werkbänke nötig, die ihr (bis auf einige Ausnahmen für spezielle Werkbänke) an jedem Knotenpunkt im Spiel findet. Für die hochstufigen Rezepte ist eine verbesserte Crafting-Station nötig, die etwa im eigenen Haus untergebracht wird.

    Im vierten Teil unserer Einsteiger-Tipps behandeln wir die Kriminalitätspunkte und das Gerechtigkeitssystem, Piraten sowie die weite der Weltmeere. Weitere Infos, Specials, Videos und Guides zu ArcheAge findet ihr auf unserer Themenseite.

    Weitere Tipps für ArcheAge-Einsteiger

    07:51
    ArcheAge: Grundlagen-Video zum Handwerk
  • ArcheAge
    ArcheAge
    Release
    16.09.2014
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Shackal
    @EL5TER man ließt das du wenig Ahnung von AAO System und Trion/XL hast :D Aber wenn man nicht auf Warnungen hört und…
    Von myxir21
    link geht nicht
    Von Apocalypsus
    Liebe Community, ich möchte hier kurz die Möglichkeit nutzen und euch alle recht herzlich zu unserer ersten Deutschen…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Battlecrew: Space Pirates Release: Battlecrew: Space Pirates Dontnod Entertainment
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    • Silarwen
      14.09.2014 10:00 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Apocalypsus
      am 14. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Liebe Community,

      ich möchte hier kurz die Möglichkeit nutzen und euch alle recht herzlich zu unserer ersten Deutschen Archeage Facebook Gruppe einladen.

      Diese gibt es erst seit kurzem und ist noch am wachsen, aber es kommen ständig neue Mitglieder hinzu.
      Von jung bis alt ist hier jeder Willkommen, um unseren lustigen Haufen zu vergrößern.

      Hier ist immer was los und der Humor kommt defintiv auch nicht zu kurz. Viele nette und kontaktfreudige Leute warten in dieser Gruppe auf euch, d.h. Aktivität ist eigentlich immer gegeben.

      Tauscht euch untereinander aus, gebt euch gegenseitig Tipps oder habt einfach mit netten Plaudereien etc. euren Spaß.

      Wir suchen außerdem noch Admins für die Gruppe!

      1 Klick und ihr seit dabei! -> www.facebook.com/.../359429730882970

      Wir freuen uns auf euch.
      myxir21
      am 14. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      link geht nicht
      Daraios
      am 14. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Eine Frage hätte ich....Mit den Goldmünzen..was ist sinnvoller zuerst auf ein Haus zu gehen oder auf ein kleines Schiff?
      Myricaria
      am 14. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das würde ich davon abhängig machen, was du vorhast Wenn du Ackerbau/Viehzucht betreiben möchtest, dann wäre es sinnvoll zuerst auf das Farmhaus zu setzen. Wenn du aber lieber über das Meer schippern willst, dir jemand anderes die Sachen anbaut für die Traderuns, dann würde ich das Schiff nehmen.
      Argap
      am 13. September 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Macht euch keinen Kopf mehr.
      Wer am 16ten in das Spiel einsteigen möchte wird kein freies Land mehr vorfinden.
      Alles ist vergeben.
      Weiterhin kommt man eh nicht in das Spiel da Trion zu blöde ist, funktionierende Login Systeme zu bauen.
      Glype ist der letze scheiss.
      Wer kein Founder ist oder sonnst meint er könne das Spiel ohne Geld testen, bleibt als
      Nummer 5000 für 2 Std in der Warteschlange kleben.
      Wer keine Kunden will, macht es eben wie Trion. Alles Richtig gemacht ....
      Shackal
      am 15. September 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      @EL5TER
      man ließt das du wenig Ahnung von AAO System und Trion/XL hast
      Aber wenn man nicht auf Warnungen hört und Blauaugig Reagiert muss man es auf harte tour lernen
      myxir21
      am 14. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      also gestern habe ich mit Müh und not noch Bauplatz in einem Trockenen Gebiet gefunden. Wie sieht es denn in den PVP Gebieten aus? Gibt's da noch was?

      Allerdings sperren die Spieler den Platz auch teilweise extra. Die Scheuche wir so platziert, das links und rechts jeweils 2-3 Linien frei bleiben, wo kein weiterer Platz mehr übrig ist. Würden sie ganz links oder Rechts platzieren, hätte es daneben noch einen Platz frei für einen anderen Spieler....

      Ich werde jetzt einfach mal mit meiner Scheuche im Trockenen Gebiet bleiben. Danach zieh ich dann um in ein gemässigtes Gebiet, da in 2 Wochen wohl die ersten Hausleichen zu erwarten sind^^
      Xelyna1990
      am 14. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde es schon krass das zum teil nach so kurzer zeit man liest das manche Server voll bebaut sind.

      Ich hab mir mittlerweile auch überlegt ob ich am 16ten mir gleich ein Abo mach und auf einen neuen Server gehe.

      Allerdings will ich in ruhe spielen, die Quest lesen (hab ich extra in der Beta nicht gemacht) die Welt erkunden usw, Ich werde es also erst mal lassen.

      Ich hoffe ja eher darauf das einfach irgendwann natürlich Bauplatz frei wird wenn ein par mit dem Spiel aufhören oder merken das sie doch keine 4 Bauplätze für Häuser brauchen.

      Solange macht es meine Ferre wohl wie es viele der Free2Play unterschicht machen werden, Leute beklauen und überfallen

      Wenn dann die ersten Bauplätze wieder frei werden und man sich welchen suchen kann ohne sich dabei stressen zu müssen, und ich immer noch spiele ist die zeit für mein Abo gekommen ;D

      Ob dann meine Ferre aber noch mal ein wertvolles Mitglied der Gesellschaft wird oder weiterhin ihre Dieberische Streifzüge macht ist dann ein ganz anderes thema
      EL5TER
      am 14. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Lasst Euch nicht von dem Kommentar von Argap abschrecken.
      Klar, es wird sehr schwer sein noch freies Land zu finden, wobei man noch genug Platz in den PvP Gebieten findet
      Am 16.09. werden 2 weitere europäische Server hochgeladen. Da werdet Ihr noch genug Platz finden.
      Und ja, der Headstart war etwas ätzend, aber wer da meckert, der hat noch NIE bei einem Headstart mitgegemacht.
      Der Grund dafür, dass der Server Eanna oft down ging war der, dass einige Leute sich an Bugs und Exploits bedient haben. Dadurch konnten sie in Windeseile Inseln besetzen. Die Server wurden oft runtergefahren, um die Objekte, die durch Exploits und Bugs platziert wurden, wieder zu entfernen.
      Erstmal informieren, dann meckern

      Trotz der Startschwierigkeiten, ist Archeage ein spitzen Sandbox MMO. Probiert es am 16.09. einfach aus, es kostet nix
      Aber lasst euch gleich gesagt sein, als F2P Spieler werdet ihr wohl nicht so glücklich in Archeage, ihr könnt trotzdem Sachen anbauen, indem ihr die freien Farmen nutzt. Nur kann dort jeder euer Zeug klauen solltet ihr nicht nrechtzeitig zum ernten da sein. Aber um sich das Spiel mal anzuschauen lohnt es sich auf jeden Fall.
      pk-cyborg
      am 14. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Tarabuku: Hast wohl noch nie bei nem MMO-Start mitgemacht. Ich hatte übrigens bis jetzt 1 Absturz und dann 30min Warteschlange, sonst konnte ich ohne Probleme spielen.
      Tarabuku
      am 14. September 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Mit Frust kann ich sagen kein bock mehr, absturz warteteschlange, verbindungs abbruch warteschlange, texturen laden nicht mehr absturz warteschlange, lags....lags warteschlange.Meeeeh
      Satus
      am 13. September 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Warteschlangen sind bei der Serverstruktur ja normal. Wer was anderes erwartet hat, dem ist nicht zu helfen - sorry.

      Der einzige Fail den man Trion vorwerfen kann, ist, dass man Bauplätze nicht auf 1 pro Account begrenzt hat. Also heißt es warten bis die ersten nicht mehr spielen / zahlen...
      Tori
      am 13. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ja denke auch das neue Server kommen die jetzigen sind ja durchaus etwas am Anschlag
      Man kann aber davon ausgehen das die Warteschlangen zu release Geschichte sind damit will man nur das die Leute welche am 16.09 starten auch brav auf den/die neuen Server joinen
      tradinova
      am 13. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es wird zum offiz. start wohl frische server geben, hiess es mal.
      hockomat
      am 13. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Na ja bei solch einen spielprinzip sollte man zu release jedenfalls neue Server auf machen
      Tori
      am 13. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also auf Kyprosa gibt es noch einiges an Land und soweit ich weis kann man als F2P Spieler nichts bauen.

      Für kleine Vogelscheuchen gibt es auch tämporäre Stellplätze welche nach 7 Tagen geräumt werden da steht derzeit noch nicht eine Scheuche und erst wenn da gebaut wird hat es nix mehr.

      Es ist wie im RL wer zu spät oder garnicht investiert der hat eben nix
      und muss sehen wo er bleibt.
      Und kommt mir keiner mit zu teuer das Archage kommt weis man seit Jahren da muss man halt sparen
      Lilrolille
      am 13. September 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Wer kein Founder ist oder sonnst meint er könne das Spiel ohne Geld testen"


      Dazu gibst nur folgendes zu sagen (ist nicht von mir)

      ZITAT:
      ""Jeder, der gross jammert von wegen Alles, aber gratis, und zwar sofort!!!" moechte doch bitte einmal selber arbeiten, den Kunden alles auf hohem Niveau anbieten und am Ende dafuer aber nicht bezahlt werden. Diese Hartz iV Mentalitaet geht einem echt auf den Zeiger"


      ZITAT:
      "Wer keine Kunden will, macht es eben wie Trion. Alles Richtig gemacht ...."


      Oder wie Bioware, Dice, Blizzard, Activision, NCSoft, Carbine, Anet, Mythic und wie sie alle heißen oder hießen

      Edit: Gabs bei TESO eigentlich Warteschlangen? Hab den Headstart nicht mitgemacht...
      Xelyna1990
      am 13. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mal eine frage, was passiert eigentlich mit den Geklauten Gütern wenn man im Gefängnis landet? Bleiben die in meinen Inventar oder werden die dann entfernt? Kann man die Irgendwie sichern?

      pk-cyborg
      am 14. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja
      Xelyna1990
      am 13. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Danke für die antwort =) dann dazu noch ne frage, nehmen wir an ich sitze im Gefängnis, sammel ich trotzdem in der zeit Arbeitspunkte?
      pk-cyborg
      am 13. September 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die behält man.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 03/2017 PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 03/2017 XBG Games 01/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1135806
ArcheAge
ArcheAge: Ackerbau und Viehzucht -Einsteiger-Tipps Teil 3
Im dritten Teil unserer Reihe für ArcheAge-Einsteiger erklären wir euch das Handwerk und geben Tipps zur ersten Ernte im kleinen Vogelscheuchen-Garten. So kommt ihr gut durch Headstart- und Release-Phase von ArcheAge.
http://www.buffed.de/ArcheAge-Spiel-45894/Guides/ArcheAge-Ackerbau-und-Viehzucht-Einsteiger-Tipps-Teil-3-1135806/
14.09.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/06/ArcheAge_Housing_25-buffed_b2teaser_169.jpg
archeage,trion worlds,mmorpg
guides