• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Anno Online Preview: Aufbaustrategie im Browser - Infos zum Spielablauf, Item Shop und mehr

    Anno Online Preview: Das gebührenfreie Aufbaustrategiespiel läuft im Browser und will an die alten Tugenden der bekannten Serie anknüpfen. Die Siedler haben gezeigt, wie es geht - nun zaubert Ubisoft die nächste große Aufbaustrategie-Serie in den Browser. Sascha hat die Closed Beta von Anno Online angespielt und sich als Immobilien- und Wirtschaftsmogul versucht.

    Preview Anno Online: Anno Online läuft gebührenfrei im Browser und befindet sich derzeit in der geschlossenen Beta. Hat Die Siedler Online uns schon mit hübschen und detaillierten Grafiken überzeugt, setzt Anno Online noch mal richtig einen drauf. 120 verschiedene Gebäude, über dargestellte 800 pro Stadt, und das mit einer starken Optik, die zumindest im Browser ihresgleichen sucht. Doch bis Ihr monumentale Städte verwaltet, gehen einige Monate ins Land. In Anno Online läuft nämlich alles etwas gemächlicher ab.

    Preview Anno Online: Bescheidene Anfänge

    Die ersten Holzfällerhütten und Bauernhäuser sind fix gebaut. Denn anders als in anderen Browser-Aufbauspielen gibt es in Anno zumindest beim Bau keinerlei Wartezeiten. Ein Klick und die Bude steht. Und damit die Bauern nicht darben müssen, gibt es die Angelhütte und eine Milchfarm gleich mit dazu. Auch ein Feldweg zurück ins Dorf darf nicht fehlen, damit der ganze Krempel auch irgendwann bei uns ankommt. Und tatsächlich: Kurze Zeit später chauffiert einer unserer Untertanen eifrig die Rohstoffe mit einer Schubkarre direkt in unser Lager. Und dann … ist erst mal Pause angesagt, denn uns geht das Holz aus.

    Davon hat unser Holzfäller zwar reichlich, doch bis er genug gesammelt und in unser Kontor geschleppt hat, vergehen einige Minuten. Was liegt also näher, als noch einen Axtschwinger zu beauftragen? Das erledigen wir sogleich und stellen dann fest, dass es in Anno etwas komplizierter zugeht als bei den Siedlern: Platzieren wir beide Holzfäller zu dicht beieinander, hacken sie sich gegenseitig das Holz weg und die Produktion steigt nur wenig bis überhaupt nicht. Also wird Kollege Nummer 2 erst mal am anderen Ende des Waldes geparkt Genau wie Die Siedler Online nutzt Anno Online ein Quest-System. Genau wie Die Siedler Online nutzt Anno Online ein Quest-System. Quelle: Ubisoft und jeder kann in Ruhe für uns arbeiten. Sehr schön! Viel verkehrt machen können wir bei unseren ersten Schritten übrigens nicht:

    Die Auswahl der Gebäude ist zu Spielbeginn sehr überschaubar und ein Tutorial gibt uns in Quest-Form vor, was wir als Nächstes bauen sollten. Auf den Einstieg mit Stützrädern sind einige Veteranen zwar nicht unbedingt scharf, doch für Einsteiger ist die Lernkurve angenehm flach. Das ist auch notwendig, denn anders als in den Offline-Anno-Spielen kann man sich bei Anno Online komplett verbauen und die gesamte Siedlung verhunzen – einen Spielstand kann man schließlich nicht laden.

    Preview Anno Online: Zur Not auf Pump

    Stück für Stück nimmt unser Dorf an Größe zu. Wir haben mehr Wohnhäuser gebaut und damit mehr Bürger angelockt, die uns brav Steuern zahlen. Diese Gelder verwenden wir, um die Bedürfnisse unserer Dorfbewohner zu befriedigen. Für Fisch und frische Ziegenmilch ist zwar gesorgt, aber jetzt sehnen sich die Bauern nach Gesellschaft. Marktplätze müssen her. Außerdem ist unser Volk sehr gläubig und fordert eine Kapelle. Bitte schön! Aber wer tratschen und beten will, muss natürlich auch schick aussehen. Und so starten wir eine Produktionskette für Wollkleider. Das geht los mit einer Schafsfarm nebst passender Weide.

    Die dort produzierte Wolle wird an unsere nagelneue Spinnerei geliefert und diese arbeitet das Rohmaterial in fesche Klamotten um – eben noch am blökenden Viech, jetzt schon an unseren Landwirten! Sind alle Grundbedürfnisse gedeckt und die Lager gut gefüllt, geht's weiter mit Pimp my Bauer: Ein Upgrade vom einfachen Agrarspezialisten zum Handwerker samt hübscherer Behausung muss her. Die Aufwertung kostet reichlich Holz, dafür kassieren wir für die Handwerkskate auch ordentlich Steuern. Über die erhöhten Einnahmen freuen wir uns aber nur kurz, denn die Herren Handwerker haben so gar keine Lust auf den ständigen Fisch und wollen viel lieber Brot. Also bauen wir Farmen, Getreidefelder, Mühlen und eine Bäckerei. Außerdem drapieren wir zwischen den Holzfällern einen Steinbruch, denn ohne Steine entstehen keine fortgeschrittenen Gebäude.

    Und langsam, aber sicher geht uns in der bescheidenen kleinen Ecke einer ansonsten unerforschten Insel der Platz aus. Zeit, eine Für die Errichtung bestimmter Gebäude oder die Produktion bestimmter Rohstoffe werdet Ihr in Anno Online belohnt. Für die Errichtung bestimmter Gebäude oder die Produktion bestimmter Rohstoffe werdet Ihr in Anno Online belohnt. Quelle: Blue Byte Expedition loszuschicken, die den nächsten Sektor für uns erkundet. Dort warten neue Rohstoffe und mehr Platz für noch mehr Häuser! Vor Räubern und ähnlichem Gesindel müssen wir uns indes nicht fürchten. Kämpfe oder bloß militärische Einheiten gibt es in Anno Online nicht. Im Prinzip läuft das gesamte Spiel nach diesem Schema ab:

    Man baut Häuser, um mehr Dorfbewohner anzulocken und mit deren Steuergeldern die laufenden Kosten zu decken, und erhält gleichzeitig alle Produktionsketten aufrecht, die notwendig sind, um die Bürger glücklich zu machen. Falls man sich doch mal verkalkuliert und plötzlich weit mehr baut, als die Stadtkasse zulässt, bietet ein hilfreicher NPC großzügig Kredite an. Die muss man freilich zurückzahlen, sobald es wieder etwas besser läuft, aber durch diese und ähnliche Mechaniken soll verhindert werden, dass man seine Bevölkerung vollends und unwiederbringlich ins Chaos stürzt. Denn ein Game-over in einem Onlinespiel ohne Ladefunktion wäre dann doch eine Spur zu hardcore.

    03:37
    Anno Online - Preview zum Aufbauspiel von Blue Byte
  • Anno Online
    Anno Online
    Publisher
    Ubisoft
    Developer
    Blue Byte
    Release
    4. Quartal 2012
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von ddjjmm
    Bin bereits seit der Closed Beta dabei und aktuell Stufe 6 nach dem letzten Reset und mir gefällts nach wie vor. :…
    Von Shackal
    Naja in der Beta gabs eine Zeit wo es sehr viel spass machte Anno zu Spielen aber diese Zeit ist länger vorbei…
    Von Ninja-pony-einhorn
    Habe einen Betakey erhalten und schon treten die ersten probleme auf. Key wird als ungültig erkannt. Anschreiben des…

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Rollercoaster Tycoon World Release: Rollercoaster Tycoon World Atari , Pipeworks Software
    Cover Packshot von Transport Fever Release: Transport Fever
    Cover Packshot von Civilization 6 Release: Civilization 6 2K Games , Firaxis Games
    • Berserkerkitten
      17.02.2013 18:33 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      ddjjmm
      am 28. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bin bereits seit der Closed Beta dabei und aktuell Stufe 6 nach dem letzten Reset und mir gefällts nach wie vor.

      Für den Einstieg kann ich jedem nur einen Wirtschaftsplaner empfehlen! http://www.anno-rechner.de/wirtschaftsplaner/
      Shackal
      am 20. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja in der Beta gabs eine Zeit wo es sehr viel spass machte Anno zu Spielen aber diese Zeit ist länger vorbei ausserdem wird man ab einen gewissen Punkt in den Itemshop hezwungen nicht so wie in siedler online wo man mit diesen System sehr gut verdiehnte.
      Anno ist leider sehr einfach und mit sehr geringen Spielzeitaufwandt geworden und hat wenig mit Anno zu tun ausser mit der ansicht des Spiels mit Anno.

      Mir wurde es nacher zu Primitive und zu langweilig und nur wegen der ähnlichkeit mit ANNO Spiel werde ich sicherlich kein Geld ausgeben.

      Aus Siedler F2P hat jeder mit ANNO wieder aufgehöhrt aus meiner Gilde.
      Ninja-pony-einhorn
      am 19. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Habe einen Betakey erhalten und schon treten die ersten probleme auf. Key wird als ungültig erkannt. Anschreiben des Support nützt mal auch wieder nix man bekommt nur eine "Vielen dank Email ist angekommen...Tschüss" Mail als antwort gemacht wurde jetz jetz 24 stunden NIX!

      Gleich am anfang schon auf solche probleme zu stossen zeigt wiedermal das es nix gutes werden kann
      Mayestic
      am 17. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Der Absatz mit dem "Preview Anno Online: Kein Pay2Win" war für mich letztendlich am interessantesten. Egal was ihr tut, egal ob ihr eine Million Euro oder keinen müden Cent ins Spiel investiert ihr könnt euch keine Vorteile erkaufen. Es geht nur schneller bei euch wenn ihr Geld reinsteckt.

      Das gleiche System also wie in "Die Siedler Online". Man kann nur miteinander spielen, gewisse Missionen gehn alleine fast nicht mehr und sind selbst als Team knackig.

      Ein ähnliches Spiel was ich schon Jahre spiele ist "Wewaii". Dort gibt es zwar ne Rangliste und ja, die Spieler die am meisten Geld reinballern stehn weit oben aber im laufe der Jahre relativiert sich das. Meine aktuelle Ferienanlage steht seit gut 1,5 Jahren wird immer weiter ausgebaut während Spieler die Geld reinschieben schon längst ausgebaut sind und nur noch ihre Anlagen pflegen.

      Ich versuch auch mal in die Anno Beta zu kommen. So für nebenher, die nächsten Jahre, hört es sich für mich als interessantes Nebenwerk an.
      Hellchamp
      am 17. Februar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ich hab mir immer gewünscht falls anno mal als browserspiel kommt, dass es im 1602-stil kommt...
      Doodless
      am 17. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Habe mich vorhin auch angemeldet und bekam direkt die Meldung das mir ein Key zugeschickt wird,nur kam bis jetzt noch nix.Bin mal gespannt.
      Corneliusu
      am 17. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dauert einen Moment.
      Corneliusu
      am 17. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Habe mich gerade mal da angemeldet und auch sofort ein Beta Kay bekommen,
      sieht gut aus.

      Aglareba@
      Nicht unbedingt, ein wesentlicher Spielinhalt ist, das man mit anderen Spielern handelt.
      Hoffe ich doch mal, noch nichts gefunden aber wir werden sehen
      Prismatech1
      am 18. Februar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      das dauert bis du 1500 handwerker hast dann kommt das schiff und der handel.Leider hört mann auf uns nicht wird trail and error in extreme gemacht.
      Aglareba
      am 17. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Folgere ich mit "Wer Anno 1404 besitzt, kann ich Anno online sparen." richtig?
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1055559
Anno Online
Anno Online Preview: Aufbaustrategie im Browser - Infos zum Spielablauf, Item Shop und mehr
Anno Online Preview: Das gebührenfreie Aufbaustrategiespiel läuft im Browser und will an die alten Tugenden der bekannten Serie anknüpfen. Die Siedler haben gezeigt, wie es geht - nun zaubert Ubisoft die nächste große Aufbaustrategie-Serie in den Browser. Sascha hat die Closed Beta von Anno Online angespielt und sich als Immobilien- und Wirtschaftsmogul versucht.
http://www.buffed.de/Anno-Online-Spiel-18009/Specials/Anno-Online-Preview-Free2Play-Browsergame-Infos-zum-Spiel-Item-Shop-Gameplay-1055559/
17.02.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/02/Anno_Online_02.jpg
anno,browsergame,ubisoft
specials