• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Aion: Update 3.0 angespielt - buffed probiert bei Gameforge Housing, Mounts und mehr aus

    Das Update 3.0 von Aion soll eine Menge neue Features ins Spiel bringen - Housing, neue Reittiere, diverse Instanzen und zwei Gebiete - ein dicker Brocken! Wir haben bei Publisher Gameforge einen Blick auf die Neuerungen geworfen. Neben einer ausführlichen Präsentation sowie einem leckeren Mittagessen in der Kantine des Publishers, durften wir selbst Hand ans Spiel legen. Was Euch in Aion 3.0 erwartet und ob die neuen Spielelemente überzeugen, erfahrt Ihr in der folgenden Preview.

    Aion 3.0 - wir durften es uns anschauen und sogar zur Probe spielen. Allerdings war es in dem kleinen Präsentationsraum bei Gameforge in Karlsruhe etwas heiß und stickig. Zwei Ventilatoren kämpften vergeblich gegen die aufsteigende Hitze der surrenden PCs an, als Game Designer Knut Brockmann mit der Vorstellung von Update 3.0 begann. Ausgestattet mit der göttlichen MMO-Allmacht eines Game Masters, schlich er sich dank Unsichtbarkeit an die schönsten Orte und pflügte per One-Hit-Befehl in aller Ruhe durch die neuen Instanzen – natürlich nur, um uns die neuen Features in vollem Umfang zu zeigen.

    Zu den gezeigten Highlights des Aion-Patches 3.0 zählen die beiden neuen Gebiete Sarpan und Tiamaranta, viele neue Instanzen, die Erhöhung des Level-Caps, Mounts und das Housing, bei dem Ihr in Sims-Manier die eigenen vier Wände beinah nach Belieben gestaltet. Das klingt zu schön um wahr zu sein? Nachfolgend erfahrt Ihr, was wir ausprobieren durften - und was wir davon halten.

    Endgame für Alle!

    In Aion gab's bisher für jeden Spielertyp genug zu erleben und zu erledigen. Mit Update 3.0 kommt schon bald ein ganzer Schwung an zusätzlichen Aufgaben hinzu, denn die beiden neuen Gebiete Sarpan und Tiamaranta bieten sowohl für PvE- und PvP-Spieler neue Betätigungsfelder. Sarpan besticht durch die krassen Unterschiede in der landschaftlichen Gestaltung - von tiefdunklen Wäldern bis hin zu kargen Wüstenstrichen ist alles dabei. Das Areal, das Ihr ab Stufe 55 betretet, richtet sich an Spieler, die ungestört Quests erledigen und die Welt entdecken möchten. In Sarpan gibt's düstere feuchte Wälder, aber auch karge sonnengetränkte Wüstenlandschaften. In Sarpan gibt's düstere feuchte Wälder, aber auch karge sonnengetränkte Wüstenlandschaften. Quelle: buffed Bevölkert ist Sarpan von den Reian, die in verspielt aussehenden Baumhäusern hoch in den Wipfeln des Waldes hausen und eine interessante Hintergrundstory haben – doch wir wollen Euch da die Spannung nicht nehmen.

    Da die Reian ein friedliches Volk sind, legen sie Wert darauf, dass auch Asmodier und Elyos das Kriegsbeil zumindest beiseitelegen. Folglich ist das Kämpfen gegen die Mitglieder der feindlichen Fraktion in den meisten Zonen von Sarpan nicht möglich. Das Besondere daran ist, dass sich Elyos und Asmodier trotzdem dieselben Quest-Gebiete teilen, und sich die Feindschaft der Völker somit nicht in erbitterten und blutigen Kämpfen bemerkbar macht, sondern meist in einem Gerangel um die Quest-Monster ausartet. Das gehört laut Game Designer Knut Brockmann zum Konzept und ist ausdrücklich so gewollt. Der Clou: Geht Euch ein Mitspieler der anderen Fraktion auf die Nerven oder klaut Eure Mobs, dann merkt Ihr Euch einfach seine Visage und rächt Euch dafür im neuen PvP-Gebiet Tiamaranta.

    Dich kenn ich doch…?

    Dem zweiten neuen Gebiet Tiamaranta solltet Ihr frühestens ab Stufe 58 einen Besuch abstatten. Dort seid Ihr nicht nur Freiwild für die In Tiamaranta ist das Klima rauer als in Sarpan. In Tiamaranta ist das Klima rauer als in Sarpan. Quelle: Gameforge feindliche Fraktion, sondern bekommt es auch noch mit sehr starken NPC-Gegnern zu tun, gegen die Ihr nur in einer Gruppe eine Chance habt. Ähnlich wie der Abyss ist die komplette Zone auf PvP-Kämpfe ausgerichtet und bietet für erfolgreiche Teams auch noch ein besonderes Schmankerl: Das Auge von Tiamaranta, in dem es mit 24 Spielern den Kampf gegen Obermotz Tiamat zu bestreiten gilt.

    Um Zugang zum Auge von Tiamaranta zu erhalten, muss Eure Fraktion mindestens zwei der vier Festungen auf der Karte halten. In den einzelnen Festungen, warten aber zunächst riesige Drachenungeheuer darauf, besiegt zu werden – kein leichtes Unterfangen. Da es bei einem Sieg gegen Tiamat die stärkste Ausrüstung im Spiel geben soll, erwarten wir, dass in Tiamaranta epische Schlachten zwischen Elyos und Asmodiern toben werden. Wer schon jede Festung und jeden Gesteinsbrocken im Abyss in und auswendig kennt, kann sich auf dieses toll gestalte PvP-Gebiet freuen. Endlich mal was Neues!

    Epische Beute lockt!

    In Sarpan und Tiamaranta finden sich außerdem acht neue Instanzen, wovon eine für Solospieler, vier Dungeons für Gruppen von sechs Mann sowie drei Verliese für Teams bestehend aus zwölf Spielern vorgesehen sind. Bei unserer Anspielsession konnten wir einen ersten Blick in den Solo-Dungeon Aturam Sky Fortress werfen, in dem wir es mit gigantischen Golems und mechanischen Hier kämpfen wir uns durch die neu Solo-Instanz Aturam Sky Fortress in Aion 3.0. Hier kämpfen wir uns durch die neu Solo-Instanz Aturam Sky Fortress in Aion 3.0. Quelle: Gameforge Apparaten zu tun bekamen. Auf dem Presse-Event versicherte man uns, dass die neuen Instanzen insgesamt story-lastiger sein sollen und eine dichtere Atmosphäre vermitteln werden. Da sind wir gespannt, ob die Entwickler Wort halten. Sicher ist aber, dass die Geschichte weiterhin in unspektakulären Textboxen erzählt wird. Nur ab und zu gibt's kurze Videosequenzen zu sehen.

    Augenschmaus

    Was bei der Präsentation der neuen Areale besonders ins Auge fiel, ist die überarbeitete Grafik. Aion werden mit Update 3.0 neue Wetter- und Lichteffekte spendiert. Wenn Ihr sagt, dass Aion eigentlich auch schon vorher gut aussah, habt Ihr natürlich Recht. Dennoch, der Unterschied zur Version 2.7 ist trotzdem überdeutlich. Die Landschaften sehen nochmal einen Tick besser aus und die neuen Lichteffekte tragen zur tollen Atmosphäre in der Spielwelt bei. Und obwohl die Optik mit dem Patch aufpoliert wird, sollen die Hardware-Anforderungen nicht spürbar steigen. Die Engine soll lediglich Dirext-X-11-Grafikkarten besser ausnutzen, ohne zu Lasten der Performance auf älteren Systemen zu gehen.

    04:11
    Aion Free-to-Play: Feature-Vorschau auf 3.0
    Aion
  • Aion
    Aion
    Publisher
    NCSoft
    Developer
    NCSoft
    Release
    25.09.2009
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Linostar
    Ich habe das gefühl, die Mounts werden Worldpvp zerstören wie in WoW. Du siehst einen Gegner ankommen? Einfach mitm…
    Von Fr3eZi
    @ sayuri: mein kommentar war auf meinen vorposter bezogen nicht auf deinen :)
    Von Sayuri-chan
    @Fr3eZi : Quelle ist die koreanische aion homepage von NCsoft, speziell die sektion "3.5 update" @Heinz918011 : das…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • Silarwen
      08.07.2012 12:48 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Linostar
      am 11. Juli 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich habe das gefühl, die Mounts werden Worldpvp zerstören wie in WoW.

      Du siehst einen Gegner ankommen?
      Einfach mitm Mount weglaufen und keienr komtm nach bzw kann ihn aufholen...
      Darkdiamond01
      am 08. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hmm wie man Gameforge kennt wird das sehr Shop lastig werden also nix für mich.
      Aber wenn GW2 raus ist guck ich mal rein in Aion wer noch da ist denk mal dann kann ich sicher die Spieler an einer Hand abzählen.
      Sayuri-chan
      am 06. Juli 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Gute Vorschau, jedoch ist mir ein Satz sehr aufgefallen:
      "Das Auge von Tiamaranta, in dem es mit 24 Spielern den Kampf gegen Obermotz Tiamat zu bestreiten gilt."
      Ich weiss nicht welche Version von Aion ihr bei Gameforge gespielt habt, der Kampf gegen Tiamat ist jedoch keinesfalls Teil vom 3.0-Update (oder wohl 3.0.2, welches Gameforge wohl einbauen wird), sondern Teil von dem 3.5-Update, welches wir vorerst noch nicht bekommen.

      Weiterhin ist die Instanz, in welcher man gegen Tiamat kämpft, nicht für 24 Spieler vorgesehen sondern bis zu 12 Spieler max, 3.0 beinhaltet keine 24-Spieler instanz (Es gibt mit 3.0 die instanz, frei übersetzt, "Sandgebieter Tashash", welche ursprünglich für 24 Spieler zugänglich war, jedoch wurde dies sehr bald auf 12 Spieler reduziert... und selbst wenn ihr diese Instanz meint ist dies sicherlich nicht Tiamat, Tiamat ist ein Balaur-Drache, kein Sandwurm!).

      Ansonsten aber guter Bericht, danke dafür.
      Fr3eZi
      am 08. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ sayuri: mein kommentar war auf meinen vorposter bezogen nicht auf deinen
      Sayuri-chan
      am 08. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Fr3eZi : Quelle ist die koreanische aion homepage von NCsoft, speziell die sektion "3.5 update"

      @Heinz918011 : das heisst wir bekommen ein 3.0/3.5-mischmasch? oder direkt die 3.5er version? was ist mit den minipatches welche zwischen 3.0 und 3.5 kamen, z.b. Zorn-Mastarius? Wär meiner meinung nach ziemlich seltsam, ein grundupdate (3.0) aufzuspielen aber dann selektiv zwischenupdates (Zorn-Mastarius, Abyss updates, etc) zu überspringen um ein einzelnes modifiziertes feature (Tiamat-kampf mit 24 statt 12 personen) eines späteren patches (3.5) einzubauen.
      Fr3eZi
      am 07. Juli 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      quelle??

      Tiamat gilt es in Aion 3.5 welches sich aktuell auf dem koreanicshen PTS befindet mit 12 spielern zu besiegen.
      Heinz918011
      am 06. Juli 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Tiamat wird in 3.0 europe eingebaut, zudem wird es in der finalen version auch eine 24 spieler instanz sein.
      Fr3eZi
      am 06. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was mich interessiert und ich hoffe ein buffed-teamler beantwortet das:

      welceh sprachversion ahbt ihr gespielt?
      Fr3eZi
      am 06. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      hm schade.... dann dauerts wohl doch noch bis august/september

      bleibe ich halt in NA so lange und spiel 3.0 trotzdem
      Silarwen
      am 06. Juli 2012
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      War die englische Version.

      Grüße
      matthi200
      am 06. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja von Aion halt ich nicht viel.

      Ich hab die f2p Version einmal angespielt und war sichtlich von der Charakter Erstellung begeistert.
      Leider war es das auch schon wieder... als ich das erste mal in das Startgebiet kam dacht ich mir die ersten 4 LvL nix bei aber es fing schon extrem öde an.
      Massig Sammel - Kill Quests ohne großen Hintergrund, ich wurde von einem Camp zum nächsten gescheucht. Die Grafik war gruselig (wow hat ne schönere) die Steintexturen waren richtig große Pixelgruppen, die Landschaft war von der Farbe her nicht gesättigt es wirkte alles extrem Blass was man hier gut sehen kann.

      http://scr3.golem.de/screenshots/0910/AionTest/thumb480/Aion0016.jpg

      Nur den Soundtrack fand ich überwältigend gut, mag zwar nicht jeder so sehen wie ich aber das ist selbst für ein F2P to much und eig liebe ich Spiele aus Asien.
      Teires
      am 08. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die tollen Effekte von Aion, gerad die Lichtverhältnisse, schwanken in ihrer Atmosphäre aber stark abhängig von der aktuellen Tageszeit. Teilweise siehts aus wie vor den großen Grafik-Patch.
      Da ich bei Grafik immer sehr deutlich auf Details achte und nicht auf auf den Namen der Engine und den Möglichkeiten dahinter, kann ich in einigen Punkten Matthi ohne schlechtes Gewissen zustimmen.
      WoW erweckt an vielen Stellen bei mir sogar den Eindruck höher aufgelöster Bodentexturen als Aion vorweisen kann. Was vollkommen irrelvant wäre, könnte man in Aion die Grasdichte hochskalieren.
      So schön die Effekte von Aion teils auch sind (AoC zb steht dem nicht wirklich nach hat aber ähnliche Schwächen), so ist das Design, die Anordnung von Fauna und sonstigen Umgebungsdetails leider auf dem selben rückständigen 90iger Niveau wie die meisten anderen gerad aus Asien stammenden MMOs.
      Eine Welt, die in sich sehr unstimmig ist und so gar nicht existieren könnte.
      Die Zonen wirken leider immer wie nach einer "To-Do"-Liste zusammen gekleisterten Welt. Solch ein Weltendesign erinnert an die erste Generation von 3d Spielen. Hab schon damals 1999 auf den Sega Dreamcast detailreichere und schöner designte Welten erlebt trotz schlechterer Grafik-Engine.
      In westlichen MMOs wird lebensnaher Raum wenigstens angedeutet.
      Wenn ich an das Video des vor wenigen Tagen hier auf Buffed verlinkten "Project D" denke...so detailreich und logisch angeordnet sollten NPC-Siedlungen/Städte aussehen. Aber solche Spiele werden lieber eingestellt...das hätte die asiatischen MMOs nen ordentlich Schwung verpasst.

      Oder ums kurz zu sagen...in die Grafik von Aion kann man sich verlieben, in die Welt weniger.
      Fr3eZi
      am 07. Juli 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      auf Ultra? o.O
      sorry aber dein screehnshot ist aus version 1.0-2.1 (kannst uns ja mal aufklären wann der screen gemacht wurde).
      Mit Patch 2.5 bekam Aion die "High Quality Grafik" die nochmal endlos abgeht.
      Aber ja die umgebung ist manchmal matschig
      matthi200
      am 07. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gegen die Charaktere hatte ich auch nie was gesagt.
      Lediglich die Umgebung finde ich stellenweise extremst unschön..
      logomir
      am 07. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      jetzt haste dir selbst ins Bein geschossen^^

      Du sagst alles auf Maximum gestellt zu haben, hast aber ingame die Tiefenunschärfe nicht aktiviert^^ Aber gut Grafik ist Geschmackssache, wenn dir Aions Grafik nicht zusagt, dann ist das aus meiner Position zu tiefst verwunderlich, aber na gut.

      Fakt bleibt trotzdem, dass das Spiel bei mir so aussieht wie auch auf den Screens und ich diese Grafik sehr genieße, nicht zu vergessen wie Gelungen Charackter- und Rüstungsdesign sowohl als auch die Animationen im Spiel sind.
      matthi200
      am 07. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Uh is leider auf Ultra was soll man machen?-.-
      Redets euch schön von mir aus.

      Aber von mir aus ich kann auch extra schöne stellen aus anderen Spielen suchen... was ich gesehn habe sah auf Ultra auf jedenfall nicht so aus.

      Und ähm sie sind nachgearbeitet was man an der Tiefenschärfe sieht denn die konnte ich seltsamerweise nicht anschallten.
      logomir
      am 06. Juli 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ganz ehrlich: ich krieg so nen Hals, wenn jemand ernsthaft glaubt Aions Grafik mit WoW vergleichen zu müssen. Die Bodentexturen sind manchmal etwas matschig, das ist leider Fakt. Wer aber Aion nich auf max. Grafikdetails spielt is selber schuld..

      http://s1.directupload.net/images/120706/8o28yayc.jpg

      Keine Sorge, dass Bild is bis auf die Schrift unbearbeitet, genauso wie die folgenden:

      http://s1.directupload.net/images/120706/8nvrdt7b.jpg
      http://s1.directupload.net/images/120706/yu96pi9g.jpg

      was Lichteffekte angeht, haben andere MMOs noch ne Menge von Aion zu lernen, daran ist kein Zweifel, die Cryengine ist nunmal wunderschön, selbst wenn es nur die erste ist (:
      matthi200
      am 06. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nice Klos du hast es verstanden.

      Und danke @ Zam
      Klos
      am 06. Juli 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Aion hatte zumindest damals - mehr kann ich nicht beurteilen - eine sehr durchwachsene Grafik. Während die Animationen und überhaupt die Charaktere mit zum besten gehörten, was ich bisher gesehen hatte, was auch für NPC's gilt, so waren die Bodentexturen zum Beispiel eine Frechheit. Einfach nur platte Texturen und sonst nichts. Hier und da mal ein Grashalm, das war es.
      Und da hat matt dann auch recht, wenn er sagt, dass das ein Wow sogar schon besser macht. So geil bei Aion bestimmte Sachen auch aussahen, so billig wirken wiederum manch andere. Dazu kam noch, dass die Aion-Welt zu Release ein einziger Schlauch war, vom Abyss mal abgesehen. Das ist immer so ne Sache, wo mir persönlich dann auch die schönste Grafik nicht weiterhilft. Aber Asiaten stehen anscheinend auf Schläuche, denn in Tera sieht es kein bisschen besser aus.
      milosmalley
      am 06. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also ich weiss ja nicht, wie alt oder gut dein Rechner ist... Aber wenn Aion bei dir so aussieht, solltest du in Erwägung ziehen dir mal einen neuen zuzulegen ^^

      Ich spiel's zwar im Moment selbst nicht mehr, aber mein 4 Jahre alter Rechner packt alles auf Maximal flüssig
      ZAM
      am 06. Juli 2012
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Ich habe eben einen oder mehrere Kommentare gelöscht.

      1.: Beiträge die offensichtlich der reinen Provokation der Gesprächsteilnehmer dienen, also beispielsweise bewusst ein Thema nieder machen sollen, sowie bewusst ausschließlich Offtopic darstellen sind nicht gestattet. Kritik ist erwünscht, jedoch in einem angemessenen Umgangston. Bleibt beim Thema!

      2.: Achtet bitte auf Euren Umgangston. Verbale Entgleisungen, reines Rumgenöle oder Profilierungsposts werden hier vergeblich gepostet, weil wir diese löschen - auch wenn es manche nicht so sehen wollen, die haben nichts mit Kritik zu tun. Kritik wird immer sachlich (aus-)formuliert.

      3.: Beleidigungen, Abfälligkeiten und persönliche Angriffe anderer Mitgliedern, Außenstehenden, Unternehmen oder sonstigen Dritten ist untersagt. Dies widerspricht unserer Netiquette, sowie den Community-Regeln und jeglicher vernünftiger Umgangsform.

      Vielen Dank für Euer Verständnis

      matthi200
      am 06. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "war sichtlich von der Charakter Erstellung begeistert."


      Ja da kann man nichts gegen sagen.
      Imhotep33
      am 06. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Charakterdesign von Aion finde ich fast unschlagbar , die Umgebungsgrafik ist ok aber bestimmt nicht schlechter als die von wow.
      fereman
      am 06. Juli 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      solltest evtl mal alles auf ultra stellen dann sieht aion schon um einiges besser aus. ich wuerde fast schon behaupten aion hat von den ganzen games die beste grafik.
      Fr3eZi
      am 06. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      frage: ist der Screenshot von dir selbst geschossen? :o
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
950382
Aion
Aion: Update 3.0 angespielt - buffed probiert bei Gameforge Housing, Mounts und mehr aus
Das Update 3.0 von Aion soll eine Menge neue Features ins Spiel bringen - Housing, neue Reittiere, diverse Instanzen und zwei Gebiete - ein dicker Brocken! Wir haben bei Publisher Gameforge einen Blick auf die Neuerungen geworfen. Neben einer ausführlichen Präsentation sowie einem leckeren Mittagessen in der Kantine des Publishers, durften wir selbst Hand ans Spiel legen. Was Euch in Aion 3.0 erwartet und ob die neuen Spielelemente überzeugen, erfahrt Ihr in der folgenden Preview.
http://www.buffed.de/Aion-Spiel-17624/Specials/Aion-Update-30-Housing-Mounts-950382/
08.07.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/07/vlcsnap-2012-07-05-17h43m54s56.png
aion,gameforge,mmo
specials