• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Telkir
      24.11.2009 12:11 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Feuerwirbel
      am 25. November 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @30 in den Gebieten bis stufe 20 laufen ja auch sooo viele bots rum und wenn dann werden die sich sicher im channel 4 oder 5 befinden
      QMaster30
      am 25. November 2009
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Bisher ein geniales Spiel. Nur die Botter haben gestört. Weiter so NCS. Und was ich noch loswerden wollte: Kinahkäufer sind ja eigentlich diejenigen die die meisten Botter am Leben erhalten. Habe erst eine Legion verlassen, weil es in dieser solche gab. Die sollte man auch bannen.
      Tetlin
      am 25. November 2009
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      @33 Was die China Farmer angeht ist dein ansicht doch ein wenig verklärt.
      Sie sorgen nicht dafür das Items günstiger werden sondern das sie teurer werden.
      Preise regulieren sich durch Nachfrage und Angebot gut das ist die eine sache womöglich beziehst du dich bei deiner annahme genau darauf.

      Doch was du völlig übersiehst ist die tatsache das Chinafarmer die gewonnen Khina nicht für sich behalten sondern für Reallive € oder $ verkaufen.
      Das ergebnis ist das ein gewisser Teil der Spieler eine deutlich höhere kaufkraft besitzen als ansich möglich für sie ist.

      Was bedeutet das genau die Zweite komponente die einen Preis reguliert ist die Kaufkraft der Gesselschaft im ganzen oder besser gesagt der angepeilten Zielgruppe.

      Fazit: Das erhöhte mass an Währungseinheiten resultiert in eine Stärkere kaufkraft die wiederum resultiert das sich die Preise erhöhen da die Käufer einmal dazu in der lage und gewillt sind sie zu bezahlen.
      Leidtragende sind zum einen Neueinsteiger und soclhe die nicht Gold für echt Geld kaufen.
      Chinafarmer sind somit eine Negative Kraft in einer MMO Wirtschafft.

      Gruß
      Tetlin
      Diola
      am 25. November 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie viele Accounts sind denn nun überhaupt noch aktiv?
      RevengerEE
      am 25. November 2009
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Bannwelle hin oder her, es hat alles sein positives und negatives.

      Erstmal vorweg, wer hier vorgibt zu botten und stolz drauf ist, der hat für mich ganz einfach einen anner Klatsche. auf 50 hocbotten und dann hast du deinen Spaß? Du glaubst doch nicht wirklich das du dann auf einen Schlag deinen lvl 50 Char spielen kannst? Das hat noch bei keinem MMORPG geklappt, nen fertigen Highendchar mit Topequip und dennoch kacken die gegen schlechtequipte Leute ab... isn Fakt...

      So Zudem ist es etwas ganz anderes nen Char sich selber hochzuspielen als einen fertigen zu haben, der Spielspaß mit anderen Leuten zusammen. Gewisse Situationen ingame an die man sich immer Erinnern wird. Frust und Lust bei erreichen einer neuen Stufe, eines neuen Skills, etc, gerade sowas macht doch MMORPG´s aus.

      Klar hat jeder der das lvl 50 aus eigener Kraft erreicht ne ganz andere beziehung zu seinem Char als nen Botter. Wer kennt das denn nicht, sich etwas selber verdient zu haben, das wird viel mehr geachtet, als wenn man es von irgendjemand "geschenkt" bekommt. In der Hinsicht habe ich keinerlei Toleranz für diese Leute.

      Die andere Seite der Bots, sind die Chinafarmer, auch wenn viele über sie schimpfen, so sind sie doch die der Motor der Ingame Wirtschaft, durch sie werden Items, Potions etc erst erschwinglich. Sie regulieren die Preise mehr als alles andere. Nach der erwähnten Bannaktionen werden gerade daher auch auf gewissen Segmenten die Preise stark ansteigen, bis wieder genug Bots da s
      ctullhu
      am 24. November 2009
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      sauber nc!
      weg mit bottern, wie man sieht sind die gebiete zwar noch von 1-2 beseelt, aber 90% der typen sind weg.
      finde ich cool, dass nc hält was sie versprechen. da freut man sich auf die zukunft
      Elborian
      am 24. November 2009
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      FTW Nsoft nieder mit denn Bottern ......

      Weiter so und verwirklicht denn unsern Traum AION VISION unsere hoffnung liegt in euch sonst sind alle wech....
      Maiwin
      am 24. November 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      nach 2 wochen und lvl 20 hatte ich ekin bock merh und hab aufgehört ...
      und die bots waren schon echt nervend..
      Lifestealer
      am 24. November 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Aion stinkt lol
      Dieser Kommentar wurde durch Meldungen begraben. einblenden
      Mykeeper
      am 24. November 2009
      Kommentar wurde 9x gebufft
      Melden
      16000... das ist echt eine Menge... solange es keinen unschuldigen getroffen hat, richtig so, nieder mit den dummen Farmbots!!!
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
780751
Aion
Aion: Bannwelle erwischt 16.000 Accounts
Böse Aion-Spieler wurden vom Spiel ausgeschlossen
http://www.buffed.de/Aion-Spiel-17624/News/Aion-Bannwelle-erwischt-16000-Accounts-780751/
24.11.2009
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2009/11/2009_11_19-aion_02.png
news