• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Aion: 4.0 Preview - neue Klassen, Instanzen, Gebiete

    In Aion-Update 4.0 geht's rund: Kaum hat Tiamat das Zeitliche gesegnet, zieht ein neuer Sturm an Atreias Himmel auf und der nächste Fiesling schickt sich an, alle Daeva zu vernichten. Die Böe wirbelt neue Gebiete, Instanzen und viele frische Aufgaben auf die Server. Außerdem kämpfen mit dem Barden und dem Schützen zwei neue Klassen für Elyos und Asmodier um die Vorherrschaft.

    Publisher Gameforge veröffentlicht Aion 4.0 in Kürze auf den europäischen Servern. Gegen Ende August soll die Reise in die neuen Gebiete starten. Mit an Bord: Oberfiesling Lord Beritra. Gegen den mysteriösen Widersacher habt Ihr aber nur auf dem neuen maximalen Level Stufe 65 eine Chance. Um die Höchststufe zu erreichen, bereist Ihr die neuen Gebiete Nord- und Süd- Katalam sowie Untergrund von Katalam, die sich wiederum in unterschiedliche kleinere Areale aufteilen. Dort wartet natürlich auch ein Schwung frischer Aufgaben und Instanzen auf Euren Daeva.

    Und das Wichtigste: Es gibt erstmals seit der Veröffentlichung von Aion im Jahr 2009 zwei neue Klassen. Mit dem Barden kommt ein extravaganter Musikant nach Atreia. Der Schütze hingegen ist kein Freund der sanften Töne und löst Probleme lieber per Ätherkanone oder Revolver. Im Patch enthalten sind zudem die neuen Inhalte von Update 4.2 – wir verwenden trotzdem die offiziellen Angaben und nennen das Content-Update Aion 4.0. Wer Aion übrigens selbst ausprobieren will, kann sich einen kostenlosen Account auf der Homepage von Aion erstellen.

    Die beiden neuen Klassen


    Der Barde

    • Der Barde ist die erweiterte Klasse des Künstlers. Im Gegensatz zu den anderen Grundklassen in Aion stehen für den Künstler nicht zwei erweiterte Professionen zur Auswahl, sondern nur eine. Als Barde setzt Ihr auf Melodien, um Feinde in Tiere zu verwandeln, oder Ihr heilt Eure Mitstreiter durch aufmunternde Gesänge. Zusätzlich verfügen Barden über Flüche, mit denen sie im Kampf unangenehme Zeitgenossen ruhigstellen. Unter anderem lassen sie bunte Schmetterlinge fliegen, beschwören Einhörner und verwandeln Feinde in Pinguine. Sie verfügen nur über wenige Lebenspunkte und sind deswegen keine Kämpfer, die in der ersten Reihe stehen, wenn es in die Schlacht geht. Allerdings sind sie gerade wegen ihrer vielseitigen Fähigkeiten Gegner, die nicht zu unterschätzen sind. Als Waffen dienen dem Barden verschiedene Saiteninstrumente.

    Der Schütze

    • Der Ingenieur hat ebenso wie der Künstler beim Aufstieg zum Daeva nur eine erweiterte Klasse zur Auswahl – den Schützen. Während der Barde mit seinen luftigen, femininen Klamotten wohl eher die weibliche Community von Aion ansprechen soll, stellt der Schütze mit den dicken Wummen und Granaten, die er tragen kann, in Update 4.0 den absoluten Gegenpart dar. Der Fernkämpfer setzt auf mächtige Ätherkanonen, die enormen Schaden verursachen, und auf Revolver, die Mehrfachschüsse auf Widersacher einprasseln lassen. Je nach Wahl der Waffe ändert sich der Spielstil des Schützen. Mit Ätherkanone ist der Schütze ein gemächlicher, aber gefährlicher Kämpfer. Ausgestattet mit Revolvern ist der waghalsige Pistolenheld deutlich schneller, agiler und rückt Feinden rasanter auf den Leib.

    Auf ins Neuland

    Die neuen Gebiete sind wie gewohnt auch dank der CryEngine hübsch anzusehen. Katalam wirkt mit seinen Eisarealen, die in Teilen der Karte zu finden sind, wie eine verwunschene, asiatische Version von Nordend, die eher einen lebensfeindlichen Eindruck Marke Kälteschock hinterlässt. Dagegen wirkt Süd-Katalam mit seinen weitläufigen, trockenen und warmen Landschaften sehr einladend. Die neuen Gebiete bringen auf jeden Fall Abwechslung nach Atreia, denn jedes der neuen Gebiete hat eine ganz eigene Story zu bieten.

    Katalam

    • Nord-Katalam befindet sich oberhalb des Eremion Bollwerks und war früher die Heimat des Ruhn-Stammes. Tiamat versuchte an die Waffen des Volkes zu gelangen und sie zu ihrem Vorteil zu nutzen. Beim Experimentieren mit der Energiequelle Id passierte jedoch ein Unfall, der eine riesige Explosion auslöste und so ganze Landstriche dem Erdboden gleichmachte. Tiamat gab natürlich nicht auf, wurde jedoch dank der gemeinschaftlichen Arbeit von Elyos, Asmodiern und den Reian letztendlich zu Fall gebracht. Allerdings sind noch immer einige Soldaten der Tiamat-Legion in den betroffenen Gebieten unterwegs und kämpfen gegen die vordringende Beritra-Armee
    • Das südliche Katalam ist vom Krieg gezeichnet. Die Landschaft ist übersät von Ruinen und Festungen des untergegangenen Ruhn-Stammes, die als Basen von beiden Fraktionen genutzt werden. Geschäftige Gesellen versuchen den Trubel in der Region für ihre Zwecke zu gebrauchen und Geschäfte zu machen. Darunter auch die Goldrinerk AG, die von Shugos geführt inzwischen in fast alle Geschäftsbereiche vorgedrungen ist. Der Grünhutbund hingegen verfolgt gänzlich andere Ziele. Mithilfe der Daeva kämpfen sie gegen die ansässigen Piraten sowie die Ausbeutung der Natur.

    08:18
    Aion 4.0: Die neuen Klassen Schütze und Barde angespielt
    Aion
  • Aion
    Aion
    Publisher
    NCSoft
    Developer
    NCSoft
    Release
    25.09.2009
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Geology rocks!
    Nein... bei EvE gibt es auch wirkliche Massenschlachten (aber auch hinterhältige sneak-attacks von "Max-players" auf…
    Von SireS
    Aber bei Eve sollte man keine klassische mmo-Pvp-Action erwarten oder liege ich da falsch?
    Von UspRabbit
    Oh ja. EvE ist das beste beispiel für ein reines PvP Game ... Sei es nun im All oder auf Station bein Traderpvp ^^

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Battlecrew: Space Pirates Release: Battlecrew: Space Pirates Dontnod Entertainment
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    • Silarwen
      10.08.2013 09:30 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Ilumnia
      am 12. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Grüße, auch ich möchte eine Frage loswerden.
      Ich bin mitlerweile mit echt jedem guten MMO durch und auch Aion habe ich zu release gespielt, jedoch hat mich kein Spiel im PvP Bereich zufrieden gestellt. Meine Frage dreht sich nun um ebend dieses PvP.

      Wie schaut es zur Zeit im Abyss aus, gibt es neue PvP Karten oder evtl. sogar BG´s? Oder rennt man eher rum in der Hoffnung mal einen Gegner zu finden?

      mfg
      Geology rocks!
      am 13. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nein... bei EvE gibt es auch wirkliche Massenschlachten (aber auch hinterhältige sneak-attacks von "Max-players" auf Neulinge wie üblich in MMOs^^)
      SireS
      am 13. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Aber bei Eve sollte man keine klassische mmo-Pvp-Action erwarten oder liege ich da falsch?
      UspRabbit
      am 12. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Oh ja. EvE ist das beste beispiel für ein reines PvP Game ... Sei es nun im All oder auf Station bein Traderpvp ^^
      Geology rocks!
      am 12. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich empfehle PvP-Enthusiasten ja immer EvE online
      SireS
      am 11. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Aion hatte mich mal gefangen wie kein anderes MMO es je konnte. Die liebevoll animierten Charaktermodells, der tolle Sound u.v.m. hatte einen magischen Reiz auf mich. Allerdings habe ich zuletzt zu 2.0 gespielt und habe daher ein paar Fragen an aktive Spieler:

      1. Ist Aion immer noch so fluglastig? (ich bin absolut casual und die Flugkomponente hat mich im pvp immer gestört)
      2. Habe ich einen guten Einstieg als Wiedereinsteiger?
      3. Gibt es inzwischen mounts?
      4. Wie verhält es sich mit dem Shop? Überteuert? pay2win möglich?

      Danke für konstruktive Beiträge. MfG

      edit: gibt es inzwischen BGs? wenn ja kurze beschreibung wäre nett
      SireS
      am 12. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Danke schonmal, wie sieht es aus mit bgs? gibts die auch inzwischen? wenn ja, bitte kurze beschreibung wieviele, Anzahl Spieler usw, danke =)
      stäcy
      am 11. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich spiele zwischendurch immer mal wieder und kann nur einen teil beantworten:

      1. aion ist ein flugspiel und wird somit auch immer die flügel als wichtige komponente haben...
      2. wenn du deinen alten char spielen willst, stell dich auf viele veränderungen ein und darauf, dass du anfangs vieles neues finden wirst, was anfangs einige fragen aufwirft, aber das ist ja meistens so
      3. jap es gibt mounts
      4. shop ist hauptsächlich style oder bonus (inventarplatz usw.) von pay2win hab ich da wenig gefunden...sind halt instanz-resets früher möglich über den shop, aber der rest ist luxus, den man als abonent früher sowieso hatte (charakterplätze, auktionshaus benutzen usw)
      Tori
      am 10. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      hab's wieder installiert für das spielen zwischendurch man hat nun soviel quests das man unmöglich alle machen kann bevor man vom Level her zu gross ist ich bin kein PvP Spieler ich denke bis Teso kommt hab ich die Inis gesehen da aber ich finde Aion ist auch grafisch sehr ansprechend nur bedauerlich das der Schwerpunkt im PvP liegt
      Corneliusu
      am 11. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sorry @Tori, sollte hier gar nicht hin,
      Beitrag sollte etwas tiefer.
      Corneliusu
      am 11. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Geology rocks
      Soviel wie ich verstanden habe mit dem Update 4.0.
      Wird sicher noch im August aufgespielt, denke ich mal.
      Rupio
      am 10. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn es denn mal bald kommt, denn ende August kommt FFXIV RRB!
      Loina
      am 10. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wäre es nicht so pvp lastig,würde ich es auch mal wieder spielen.
      Geology rocks!
      am 10. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ok ok... ich wollte keinen Krieg über die Definition von "grind" starten

      jeder empfindet etwas anderes als "grind", ich werde mal wieder reinschauen wenn der Barde verfügbar ist (weiß man eigentlich schon wann das sein wird?)
      Corneliusu
      am 10. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Nadaria
      Ich will nicht unnötig auf das Thema herumreiten, bringt nichts,
      aber mir ist nichts an der Qualität der Quests aufgefallen, ganz normale Questkost eben, wie sie in jedem MMO üblich ist.
      Ich für meinen teil hätte die Quests nicht extra erwähnt, weder positiv noch negativ.
      Nadaria
      am 10. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Hechti
      Ich kenn das Spiel seit der Beta und war der zweite 50er auf Thor damals. Und es geht auch nicht darum ob grinden gut oder schlecht ist. Aber zu sagen es gibt kein grinden.... ja früher hat man ohne Quest grinden müssen und heute grindet man mit quest. Die Quests sind nichts anderes als verkappter Grind mit Exp Belohnung. Stupides Mob kloppen nichts anderes ob ich dafür eine Quest annehme oder nicht spielt dabei keine Rolle.
      Selbst jetzt ist mir das Instanzen Farmen lieber als das Questgrinden.
      Aion war noch nie für eine gute Story oder abwechslungsreiche und innovative Quests bekannt und ist es heute genauso wenig.
      Zacksqout
      am 10. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Mukke an und ab geht der Grindspaß. Entspannung für den Feierabend, Leveln und Looten. Weiss garnicht warum das die Leute so verteufeln :p
      Corneliusu
      am 10. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bin jetzt Level 50 und konnte alles durch Quests erreichen, ohne irgend was doppelt machen zu müssen. die Queste selber sind in ihrer Qualität normal, mal Mobs kloppen mal erkunden, mal Häuptlinge killen und so weiter.
      Es gibt Questreihen und Einzelqueste.
      Ich vermute mal das die Kritik sich auf die Anfänge von Aion beziehen, ich kann du zu leider nichts sagen, bin erst seid ein paar Monaten dabei.
      Hechti
      am 10. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Nadaria

      Das Spiel ist nur noch dann grindlastig wenn man die wiederholbaren Quests absolviert, für die man in den meisten Fällen gute Items erhält. Diese Quest richten sich in erster Linie an Einzelspieler, die auch dazu bereit sind zu grinden. Tägliche und wöchentliche Quests bestehen überwiegend sogar aus dem töten von einem einzigen Mob.
      In dieser Hinsicht hat das Spiel mit dem von 2009 kaum noch etwas gemein. Selbst die Münzquest, auf die du dich scheinbar beziehst, haben heute meist nur 15 Gegner zur Auswahl. Vielleicht solltest du dir das Spiel noch mal anschauen, damit du weißt wo von du schreibst.
      Nadaria
      am 10. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Grind lastig kann man das nicht nennen? Soll das nen witz sein? Wie soll man das leveln denn sonst nennen? Töte 30 davon töte 50 davon töte 20 davon töte 30 davon töte 20 davon töte 50 davon...... und das ist kein Grinden?

      Oh ja ich habe vergessen man kann natürlich auch ab und an in einer Singleplayerinstanz leveln - töte 20 davon töte 30 davon töte 20 davon etc.... das ist natürlich Abwechslung pur.
      Corneliusu
      am 10. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ganz so schlimm ist es ja nicht mehr, bis LvL 55 kannst du ohne PvP spielen.
      So viel, wie ich mitbekommen habe, sollen wohl bei der weiteren Entwicklung, des Spiels, die Questspieler mehr berücksichtigt werden.


      @Geology rocks
      grind-lastig, kann man nun wirklich nicht sagen lvl kann man alles mit queste und hat dan noch viele über, stures Monster kloppen muss man wirklich nicht.
      Geology rocks!
      am 10. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      PvP lastig.. mir kam es eher grind-lastig vor so verschieden können Wahrnehmungen sein
      Geology rocks!
      am 10. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Klingt gut, da überlege ich mir doch Aion mal wieder an zu fassen. Vielleicht komme ich dieses Mal über Stufe 30 hinaus
      Jingxao
      am 10. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @firefly ist die Aussage nicht vllt doch sehr weit hergeholt?^^ Für nen Maxlvl Char in SRO spielst bei 5+ Std täglich mit Bonus EXP etwa ein Jahr oder länger^^
      Firefly243
      am 10. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Geht mir ähnlich - Aion ist das einzige MMO, wo ich bisher keinen Charakter auf Max habe, aber was nichtist, das kann noch werden
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 04/2017 PC Games 04/2017 PC Games Hardware 05/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1082525
Aion
Aion: 4.0 Preview - neue Klassen, Instanzen, Gebiete
In Aion-Update 4.0 geht's rund: Kaum hat Tiamat das Zeitliche gesegnet, zieht ein neuer Sturm an Atreias Himmel auf und der nächste Fiesling schickt sich an, alle Daeva zu vernichten. Die Böe wirbelt neue Gebiete, Instanzen und viele frische Aufgaben auf die Server. Außerdem kämpfen mit dem Barden und dem Schützen zwei neue Klassen für Elyos und Asmodier um die Vorherrschaft.
http://www.buffed.de/Aion-Spiel-17624/News/Aion-40-neue-Klassen-Instanzen-Gebiete-1082525/
10.08.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/08/Aion_4__6_-pc-games.JPG
aion,gameforge,mmo
news