• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • Aion 2.5: Patch-Notes zu Empyrean Calling und Live-Termin veröffentlicht

    Das Update 2.5 für Aion mit dem Titel Empyrean Calling ist seit 5. Mai 2011 zum Download für den Spieltestserver (PTS) verfügbar. Weiterhin gab NCsoft bekannt, dass das Update am 25. Mai 2011 auf die europäischen und nordamerikanischen Live-Server gespielt wird.

    Seit 5. Mai 2011 steht der Download für Patch 2.5 bereit. Ab dem 12. Mai 2011 könnt Ihr dann alle neuen Inhalte auf dem Spieltestserver (PTS) ausprobieren. Die Aion-Erweiterung enthält neben zwei neuen PvE-Instanzen namens "Empyrianische Feuerprobe" und "Esoterrasse" ein weiteres Gegenstandsverbesserung-System, neue Miols und zusätzliche Ausrüstung. Die Feuerprobe, die den Elyos und Asmodiern gleichermaßen offensteht ist ein PvE-Schlachtfeld, auf dem Daeva ihre Fähigkeiten weiterentwickeln können, um in Kasinels Kloster beziehungsweise dem Marchuts Konvent zahlreiche neue Belohnungen abzustauben.

    Die Esoterrasse birgt zahlreiche Geheimnisse, ihr solltet also den Bewohnern, der Stämme die dort leben, aufmerksam zuhören. Um die Esoterrasse zu betreten, muss jede Spezies eine Festung in ihrer Balaurea-Heimat kontrollieren. Wurde die Kontrolle über die Festung erlangt, erscheint ein Dimensionenriss. Dieser findet sich für die Elyos neben dem Spezial-Material-Quartiermeister und für die Asmodier neben dem Festungsquartiermeister. Mit Patch 2.5 wird es nicht nur neue Miols geben, sondern man wird auch mit ihnen interagieren können. Die Interaktion erfolgt über Emotes , welche man beim Miol- Händler oder durch Quests erhält. Außerdem werden Miols im Kampf nicht länger passiv sein, sondern den Loot von Monstern aufsammeln, wenn ihr diese Option aktiviert. Zwei der neuen Miols lassen sich durch den Abschluss der beiden neuen Instanzen erbeuten.

    Legionen könne nun bis Stufe 5 aufgewertet werden. Außerdem wurde die maximale Anzahl an Legionsmitgliedern erhöht sich und ihr könnt abhängig von der Stufe verschiedene Legionsgegenstände kaufen. Weitere Verbesserungen betreffen das Interface, Kostüme, Titel die man für besondere Taten erhalten kann, sowie eine Mentor-Funktion die es Charakteren höherer Stufen ermöglicht, als Helfer für andere Gruppenmitglieder zu fungieren, die sich mindestens 10 Stufen unter ihnen befinden. Während ein Spieler als Mentor aktiv ist kann er weder Beute noch Erfahrungspunkte erhalten. Abyss-Punkte, Questgegenstände und Gk sind davon aber nicht betroffen.

    In einem Video stellt NCsoft alle Highlights des kommenden Patches vor.


    Fragen zum Spieltestserver (PTS) werden in der FAQ zu Aion 2.5 auf dem Testserver beantwortet.

    Die kompletten Patchnotes findet ihr im Anschluss:

    Gegenstände

    1. Es wurde ein neues System zur Gegenstandsverbesserung hinzugefügt.
     Diese neue Verbesserung kann nur für bestimmte Gegenstände verwendet werden.
     Der Gegenstand wird von einem Effekt durchdrungen, der ihm bei Aktivierung verschiedene Boni verleiht.
     Bei der Verbesserung gibt es zwei mögliche Stufen, wobei einige Gegenstände nur auf Stufe 1 verbessert werden können.
     Es werden neue Gegenstände hinzugefügt, die auf Stufe 2 verbessert werden können.
     Die Abnahme der Wirkung der Verbesserung variiert je nach Kampfart (Angriff, Verteidigung und Verwendung von Fertigkeiten).
          Bei normalen Angriffen und normaler Verteidigung wird nur eine kleine Menge verbraucht.
          Werden Fertigkeiten verwendet, so ist der Verbrauch der Verbesserung erhöht.
     Wird eine Waffe, die verbessert wurde, zur Waffenfusion verwendet, so ist die daraus resultierende Waffe ebenfalls verbessert.

     Der Preis für die Wiederherstellung der Verbesserung nimmt zu, wenn die Verbesserungsstufe oder die Seltenheit des Gegenstandes steigt, oder wenn fusionierte Waffen verwendet werden.
     Zur Aufwertung müsst ihr entweder mit einem NSC sprechen oder einen Verbesserungsgegenstand verwenden.
          Es gibt neue NSCs in den Hauptstädten, am Reshanta-Obelisken jeder Spezies, an den Balaurea-Obelisken und in der Empyrianischen Feuerprobe.

          Verbesserungsgegenstände werden von Gemischtwarenhändler-NSCs verkauft.

    2. Es wurden neue verbesserte Muster hinzugefügt, die es Spielern ermöglichen, selbst dann das bessere Herstellungsergebnis zu erzielen, wenn bei der Herstellung etwas schiefgelaufen ist.
     Das neue Muster verwendet drei höherwertige Gegenstände, Veredelungssteine und Ladenwaren, um einen heroischen Gegenstand herzustellen, und 3 normale Gegenstände für die Herstellung eines höherwertigen Gegenstands.
     Unter den drakonischen Mustern gibt es neue verbesserte Gegenstände analog zu den normalen Herstellungsgegenständen.
     Normale Herstellung
          Es wurden je 306 neue verbesserte Muster für Elyos und Asmodier hinzugefügt.
          Die Erfolgsrate bei der Herstellung von heroischen [glänzenden] Gegenständen beträgt jetzt 100%.
          Die neuen Muster sind bei den Händlern für die jeweilige Handwerksfertigkeit erhältlich.
     Drakonische Muster
          Es wurden je 172 neue verbesserte Muster für Elyos und Asmodier hinzugefügt.
          Die Erfolgsrate bei der Herstellung von heroischen [glänzenden] Gegenständen beträgt jetzt 100%.
          Die neuen Muster sind bei den NSCs der Tigraki-Werkstatt erhältlich: Shoshinerk in Sanctum und Chopirunerk in Pandämonium.

    3. Es wurden neue Muster für verbesserte Schneiderkomponenten hinzugefügt.
     Normales Muster
          Es wurden je 28 neue verbesserte Muster für Elyos und Asmodier hinzugefügt.
          Bei der Herstellung dieser neuen Muster besteht - genau wie bei den normalen verbesserten Mustern - die Chance, ein höherwertiges Ergebnis zu erzielen.
          Diese neuen Muster sind bei den Händlern für die jeweilige Handwerksfertigkeit erhältlich.
     Drakonisches Muster
          Es wurden je 16 neue verbesserte Muster für Elyos und Asmodier hinzugefügt.
          Bei der Herstellung dieser neuen Muster besteht - genau wie bei den normalen verbesserten Mustern - die Chance, ein höherwertiges Ergebnis zu erzielen.
          Die neuen Muster sind bei den NSCs der Tigraki-Werkstatt erhältlich: Shoshinerk in Sanctum und Chopirunerk in Pandämonium.


    4. Wenn ihr Gegenstände wie Holz und Fasern sammelt, besteht von nun an die Chance, dass ihr anstatt eines einzelnen ein ganzes Bündel erhaltet.
     Diese Bündel können zerlegt werden, um zusätzliche Materialien zu erhalten.

    5. Es wurden neue heroische Abyss-Gegenstände der Stufe 55 hinzugefügt.
     Elyos können sie im Kaisinels Kloster und der Inggison-Illusionsfestung von den Waffen-, Rüstungs- und Accessoirehändlern erwerben.
     Asmodier können sie im Marchutans Konvent und der Gelkmaros-Festung von den Waffen-, Rüstungs- und Accessoirehändlern erwerben.

    6. Die verschiedenen Eigenschaften der Gegenstände, die mit ihrer Verzauberung einhergehen, wurden in Kategorien untergliedert. In der Schnellinfo von Gegenständen wird von nun an ausdrücklich darauf hingewiesen, wenn es nicht möglich ist:
     Manasteine in ihnen zu verankern
     sie in Verzauberungssteine zu zerlegen
     sie mithilfe von Verzauberungssteinen zu verzaubern

    7. Die exklusiven Boutiquen der großen Städte haben neue Designeroutfits auf Lager, die von folgenden NSCs erworben werden können.
     [Elyos] Rebbana and Margela in der Galerie der Pracht verkaufen Cinnas Lederkleider und Portias Ballgewänder.
     [Asmodier] Enira und Spyridon in der Vanahal-Boutique verkaufen Gabrez’ Cocktailschuppen und Rillards Promikollektion.

    8. Außerdem gibt es neue handelbare Kleidungsstücke, die ihr als Geschenke für andere Daeva erwerben könnt.

    9. Die handelbaren Kleidungsstücke können von den Shugo-Händlern Pradaaknerk und Armanerk in der Silentera-Schlucht erworben werden.

    10. Ein Fehler wurde behoben, der dafür verantwortlich war, dass Tahabatas Kriegshammer die Magieverstärkung stärker erhöhte als vorgesehen.

    11. Ein Fehler wurde behoben, der dafür verantwortlich war, dass manche Gegenstände in der Gegenstand-Voransicht falsch angezeigt wurden.

    12. Die Preise für die Muster von Vidars glänzendem Zauberbuch und Fasimedes’ glänzendem Zauberbuch wurden berichtigt.

    13. Die Symbole der exklusiv für Asmodier erhältlichen Türkis-/Korund-/Elatrit-Juwelen wurden berichtigt.

    14. Das Problem, bei dem der Mag. krit. Treffer 30 in Telemachus’/Aegirs Grundwerte eingegeben wurde, wurde behoben.

    15. Rechtschreibfehler bei den Schnellinfos einiger Gegenstände wurden behoben.

    16. Ein Fehler wurde behoben, der dafür verantwortlich war, dass Gegenstände nicht korrekt dargestellt wurden, wenn sie ausgerüstet waren.

    17. Die Orte einiger sammelbarer Gegenstände, die von Spielern nicht erreicht werden konnten, sind jetzt zugänglich.

    18. Es wurde ein Fehler behoben, der dafür verantwortlich war, dass bei der Benutzung einer beidhändigen Waffe mit zusätzlichen Manastein-Slots als Sekundärwaffe bei einer Waffenfusion keine zusätzlichen Manastein-Slots angezeigt wurden.

    19. Es wurde ein Fehler behoben, der dafür verantwortlich war, dass der Magiewiderstand eines Archonten-/Wächter-Brigadehelms nicht korrekt auf der NSC-Verkaufsliste angezeigt wurde.

    20. Es wurde ein Fehler behoben, der dafür verantwortlich war, dass die Ausweichrate der Glänzenden Malevitbrille des Horndrachen/Himmelsdrachenkaisers geringer war als die der Malevitbrille des Horndrachen/Himmelsdrachenkaisers.

    21. Die beim Ausrüsten von Horn- oder Himmelsdrachenwaffen angezeigten Effekte wurden geändert.

    22. Den Tooltipps für [Event] [A] Dauerhafter Persönlicher Kisk und [Event] [E] Dauerhafter Persönlicher Kisk, die im Rahmen der 1-jährigen Veteranenbelohnungen vergeben wurden, wurde ein Hinweis hinzugefügt, der dem Benutzer erklärt, dass diese Kisks ihre Erholungszeit mit anderen Kisks teilen.

    23. Der Name des von Andre fallen gelassenen Handwerksmaterials "Behemoth-Haut" wurde zu "Behemoths Haut" geändert, um zu verdeutlichen, von welchem Gegner es stammt.

    24. Das größere Ergebnis des Kochrezepts "Rynoce-Braten mit Salz" wurde zu "Leckerer Rynoce-Braten mit Salz" umbenannt. Darin stand bisher fälschlicherweise, dass der Braten aus Waran gemacht wird.


    25. Alle Gegenstände der Kategorie "Höchst edles" (Squaro und Pellan) wurden zu "Prächtig" umbenannt, um stilistisch mit den bereits vorhandenen Qualitätsstufen anderer Gegenstände übereinzustimmen.

    26. Die Rüstungsgegenstände „der Flamme der Hölle“ wurden zu „des Höllenfeuers“ umbenannt.

    27. Die folgenden Gegenstände, die nur für Asmodier bestimmt sind, wurden namentlich den entsprechenden Asmodier-Gegenständen angeglichen. (Bitte beachtet, dass die Elyos-Varianten auch weiterhin den Namen "des Wächterzenturios" tragen.)
     "Lapislazuli-Ohrringe des Wächterzenturios" umbenannt zu "Lapislazuli-Ohrringe des Archontenzenturios"

     Granat-Ohrringe des Wächterzenturios" umbenannt zu "Granat-Ohrringe des Archontenzenturios"


    Audio

    1. Vertonung und Untertitel der Filmsequenz zur Elyos-Quest "Der Shugo-Flüchtling" wurden geändert und nennen den NSC nun Gestanerk (anstatt wie bisher Dogirunerk).

    Umgebung

    1. Es wurden neue Gebiete für Kaisinels Akademie und Marchutans Konzil hinzugefügt.
     Diese lassen sich über die Tempel-Teleportstatuen in Sanctum und Pandämonium erreichen.
     Alternativ dazu kann man auch mit den Feuerproben Teleport-NSCs in Inggison oder Gelkmaros sprechen.

    2. Es wurde ein Fehler behoben, der dafür verantwortlich war, dass Spieler bestimmte Gebiete in der Nähe von Inggison und der Gelkmaros-Festung erreichen konnten, die dafür nicht vorgesehen waren.
     In einigen Gebieten in der Nähe des Altars der Gier, der Altdrachentempel, des Vorgaltem-Turms und des Karmintempels wurden Fehler behoben.

    3. In der Klamm der Fangzähne in Gelkmaros wurden bestimmte Gebiete geändert.

    4. Es wurde ein Fehler behoben, der dafür verantwortlich war, dass Spieler einige Gebiete von Gelkmaros betreten konnten.

    5. Kisks können an einigen Orten in Inggison und Gelkmaros nicht aufgestellt werden. Durch das Ausloggen in diesen Gebieten erfolgt nun ein Teleport zu dem Obelisken, an den ihr gebunden seid.

    6. Es wurde ein Fehler behoben, der dafür verantwortlich war, dass die Spieler aus einigen Bereichen des Schwarztränen-Sumpfes von Heiron zurück zur ihrem Obelisken teleportiert wurden.

    7. In einer Instanz oder in der Silentera-Schlucht können keine Kisks mehr angebracht werden.

    8. Das Ladezeichen, der Anmeldebildschirm, die Serverauswahl und der Charakterauswahlbildschirm wurden überarbeitet.
     Das neue Ladezeichen:

     Der neue Hintergrund der Charaktererstellung:


    9. Elite-Balaur erscheinen jetzt in Kysis, sodass die Balaur die Festung zurückerobern können.

    NSC

    1. Die NSCs in der Balaur-Festung greifen Omega und Ragnarök nun nicht mehr an.

    2. Der vom "Eifrigen Pagen" (heraufbeschworen von Lord Lanmark)  ausgesprochene Effekt "Tepetz’ Fluch" kann jetzt mithilfe von Großen Heiltränken oder Läuterungszaubern aufgehoben werden.

    3. Lupukin in Beshmundirs Weg verkauft jetzt asmodische Kisks.

    4. Ein Fehler, der dafür verantwortlich war, dass tote Monster manchmal nicht richtig angezeigt wurden, ist jetzt behoben.

    5. Die Werte einiger Wächter-NSCs in der Silentera-Schlucht wurden geändert.6. Die Werte einiger Monster in Heiron wurden geändert.

    7. Es wurde ein Fehler behoben, der dafür verantwortlich war, dass nicht Tor-Hauptmann Pasiphae, sondern en anderer NSC in Inggison auftauchte.

    8. Es wurde ein Fehler behoben, der dafür verantwortlich war, dass Spieler von einigen Monstern in Gelkmaros AP bekommen konnten.

    9. Einige "geisterhafte" Monster teilten ihre Namen mit anderen Monstern in anderen Regionen:
     Stufe 44 & 45 "Elyos-Kriegergeister" in Heiron wurden zu "Equitatus-Kriegsgeister" umbenannt, um sie von den Elyos-Kriegergeistern in Morheim zu unterscheiden und sie mit anderen Equitatus-Monstern ihrer Zone in Verbindung zu bringen.
     Stufe 43 "Todesritter" am gleichen Ort wurden zu "Equitatus-Zerstörern".

    UI

    1. Farbe und Gestaltung des UI und des HUD wurden aktualisiert.

     Einige Mauscursor-Symbole wurden geändert.

    2. Die Kartenfunktionen wurden verbessert und interaktiver gestaltet.
     Auf der linken Seite der Karte kann über die Optionen "Auf Karte anzeigen" und "Quests" gewählt werden, welche Informationen angezeigt werden sollen.

     Überprüfen der Gegenstandsdetails bezüglich: Speziesinformationen, Grundinformationen, NSCs usw.
     Durch Heranzoomen der Karte werden nun detailliertere Informationen verfügbar.
     Über die Schaltfläche "Quests" werden die gleichen Informationen aufgerufen wie über das "Quest-Tagebuch". Zudem wird angezeigt, wo man die Quest-NSCs finden kann.

     Über das Atreia-Symbol gelangt man zu den Karten anderer Regionen.
          Auf der ersten Minikarte kann man zwischen Elysea, Asmodae, Balaurea und dem Abyss wählen.
          Durch Klicken auf eine der Regionen wird eine Detailansicht der jeweiligen Region aufgerufen.

     Es wurden weitere Kartenfunktionen hinzugefügt, die unten angeführt werden:

     Durch Bewegung des Mauscursors über die Instanzsymbole werden weitere Informationen über die jeweilige Instanz aufgerufen.
     Wenn eine Instanz nicht betreten werden kann, wird ein neues Instanzverlies-Symbol angezeigt.

     Die Festungsschnellinfos für Informationen über die Festung einer Instanz wurden geändert.

     Funktions-NSCs werden jetzt auf dem Radar und der Karte angezeigt.

    3. Es wurde eine neue Funktion hinzugefügt, mit deren Hilfe man die grundlegenden Animationen des Charakters individuell anpassen kann.

     Das Charakterinformationsfenster verfügt jetzt über eine neue Bewegungsschaltfläche.
     Die Standardoptionen sind hier "bereit", "laufen", "springen", "ausruhen" und "einkaufen". Zukünftig werden aber noch weitere neue Bewegungen über die "Bewegungskarten"-Gegenstände zur Verfügung stehen.


    4. Im Fenster <Allianz rekrutieren> (zu erreichen über Links im Chat-Fenster oder das Fenster "Gruppe finden") werden jetzt noch mehr Informationen angezeigt.

    5. Das Händler-UI wurde geändert, um die Gegenstandsinformationen deutlicher zu gestalten.
     Durch Klicken auf den Pfeil auf der rechten Seite wird die Spalte "Verkäufer" ausgeblendet und die Spalte "Gegenstand" erweitert.

     Durch Klicken auf eine Spalte lässt sie sich sortieren. Ein Pfeil zeigt an, ob sie von oben nach unten oder umgekehrt sortiert wird.

    6. Es wurde eine Option hinzugefügt, mit deren Hilfe man nur die verfügbaren Kettenfertigkeiten auf der Aktionsleiste anzeigen kann.
     Dazu wird folgender Pfad verwendet: Optionen -> Spieloptionen -> UI -> Aktionsleiste.
     Während der Erholzeit der Standard-Kettenfertigkeit wird bereits die nächste bevorzugte Kettenfertigkeit in der Aktionsleiste angezeigt.
     Die Einstellungen für Kettenfertigkeiten können über folgenden Pfad geändert werden: Fertigkeiten-Info -> Ketten-Info

    7. Auf dem Charakterauswahlbildschirm wird jetzt angezeigt, wenn ein Charakter eine Nachricht bekommen hat.
     Im Fall einer ungelesenen Mail wird am oberen Rand der Charakter-Info ein Briefumschlag-Symbol eingeblendet.
     Wenn Verhandlungen über Gegenstände bei einem Agenten noch nicht abgeschlossen sind, wird ein Geldbeutel-Symbol eingeblendet.

    8. Für Gruppen und Allianzen wurden die Zeichen Nummer 5 und 6 hinzugefügt.

     Über diesen Pfad können sie aufgerufen werden: Fertigkeiten → Aktionen.

     

    9. Es wurden neue Voreinstellungen für Gesicht und Körper hinzugefügt.
     Gesichter: [Elyos] männlich: 43 - 54, weiblich: 41 - 49

     Gesichter: [Asmodier] männlich: 45 - 56, weiblich: 35 - 43

     Körper: [Elyos] männlich: schlaksig, kindlich, bullig
     Körper: [Elyos] weiblich: schlaksig, kindlich

     Körper: [Asmodier] männlich: schlaksig, kindlich, bullig
     Körper: [Asmodier] weiblich: schlaksig, kindlich

    10. Der Charaktererstellung wurden neue Optionen hinzugefügt, mit deren Hilfe man Gesichtsausdrücke und -formen verändern kann. Zudem kann auch der Teint mithilfe der Farbpalette bestimmt werden.

    11. Die Wegweiser-Elfe, die durch die Hauptstädte führt, kann jetzt über folgenden Pfad deaktiviert werden: Optionen -> Spieloptionen -> UI -> Wegweiser-Elfe in Stadt zeigen.

    12. Es wurden einige Zusätze und Änderungen an den Kurzbefehleinstellungen für die Instanzzone vorgenommen.

     Über folgenden Pfad lassen sich die Kurzbefehle einstellen: Optionen -> Tastenbelegung -> Fenster -> Instanzen-Info. 
     Die Instanz Poeta der Finsternis verfügt jetzt über eigene Kurzbefehle, die sich von den allgemeinen Instanzoptionen unterscheiden.


    13. Die Anzahl der Symbole für Stärkungen/Schwächungen, die auf dem UI angezeigt werden kann, wurde erhöht.
     Es können bis zu 24 Symbole für euren Charakter in drei Reihen (8 pro Reihe) angezeigt werden.
     Es können bis zu 20 Symbole für einen Zielcharakter in zwei Reihen (10 pro Reihe) angezeigt werden.
     Bei heraufbeschworenen Geistern werden bis zu 20 Symbole in zwei Reihen (10 pro Reihe) angezeigt.
     Wie bisher werden bei den Symbolen für Gruppenmitglieder zunächst die ersten 10 angezeigt. Wenn die Anzahl allerdings 11 oder mehr beträgt, wird jetzt die Zahl nicht angezeigter Schwächungen eingeblendet.

    14. Für das Öffnen von Fenstern wurde eine neue Animation hinzugefügt.

    15. Ein Fehler wurde behoben, der dafür verantwortlich war, dass Effekte angezeigt wurde, die vom Spieler eigentlich über folgenden Pfad deaktiviert worden waren: Optionen > Grafikoptionen > Effekt anzeigen für ...

    16. Bei einem Kritischen Treffer im Zuge eines Fertigkeitenangriffs wird jetzt die Systemmeldung "Kritischer Treffer!" eingeblendet.

    17. Die Größe der Schaltfläche <+> im Handelsagenten-Fenster lässt sich jetzt auf den Bildschirmmodus A

    18. Es wurde ein Fehler behoben, der dafür verantwortlich war, dass der Name der Region "Beritras Waffe" in Beluslan, Asmodae, in gelb angezeigt wurde.

    19. Für die Suche nach einem Charakter im Fenster "Gemeinschaft" wurde die maximale Anzahl der Suchergebnisse auf 110 erhöht.

    20. Einige der Farben der Hautfarbenpalette für die Charaktererstellung wurden geändert.

    21. Es wurde ein Fehler behoben, der dafür verantwortlich war, dass die Kurzbefehle zurückgesetzt wurden, wenn sich ein Spieler nach Zuweisung der Kurzbefehle ausgeloggt hatte.

    22. Die Systemnachricht, die angezeigt wird wenn ein Gegenstand umgestaltet werden soll, bei dem dies nicht möglich ist, wurde geändert. Sie besagte bisher, dass der Gegenstand nicht extrahiert werden kann, obwohl die Extraktion (Gewinnung) ein anderer Vorgang ist, der nicht mit der Umgestaltung zusammenhängt. Der Text zeigt nun an, dass der Gegenstand nicht modifiziert werden kann.

    23. Alle Vorkommnisse von "PowerWiki" im Spiel wurden zu "Game Guide" geändert, um der Umgestaltung des Service gerecht zu werden. Sämtliche Links im Spiel verweisen nun auf die neue URL.

    Grafikoptionen

    1. Eine "High-Quality-Grafikengine" Option wurde hinzugefügt.

     Um die High-Quality-Grafikoption unter Verwendung einer NVIDIA-Grafikkarte zu nutzen, wird eine Grafikkarte des Typs Geforce 9800 oder höher benötigt. Bei der Verwendung einer AMD-Karte wird eine Grafikkarte des Typs Radeon HD 4850 oder höher benötigt.
     Vor der Aktivierung der High-Quality-Grafikoption bitte die Grafiktreiber auf den neuesten Stand bringen.
     Staubansammlungen auf der Grafikkarte könnten die Funktion dieser Option beeinträchtigen. Aus diesem Grunde sollte die Grafikkarte regelmäßig gereinigt werden.
     Die gewünschte Grafikkarte für den PC kann über folgenden Pfad ausgewählt werden: Optionen -> Grafikoptionen -> Grafikeinstellungen -> Grafik.
     Grafikqualität: Die Einstellungen des für das Spiel verwendeten Computers werden für die Detaileinstellungen verwendet.

     Die Grafikeinstellungen unterstützen jetzt eine größere Auswahl an Grafikoptionen. Die Option "High- Quality-Grafikengine" ist für Computer mit hoher Grafikleistung vorgesehen. Zudem wurde eine Option hinzugefügt, um die Darstellung des Spiels auf Computern mit geringerer Grafikleistung zu verbessern.
     Die verfügbaren Einstellmöglichkeiten unterscheiden sich je nachdem, ob die normale Grafikengine oder die High Quality Grafikengine gewählt wurde.
     Bei der Auswahl der "High-Quality-Grafikengine" können, je nach Spezifikation des verwendeten Computers, einige Optionen deaktiviert sein. (Dazu zählen Optionen wie Wassereffekte, erweiterte Lichteffekte und Distanzfokus-Effekte).
     Lichtdarstellungen, die in bestimmten Gebieten und bei der Einstellung "Hoch" bisher zu dunkel oder zu grell dargestellt wurden, sind jetzt verbessert und erscheinen natürlicher.
     Die in einigen Instanzverliesen bisher zu dunkle Lichtdarstellung wurde verbessert.

    Legion

    1. Die maximale Legionsstufe wurde von 3 auf 5 erhöht.
     Zur Erhöhung der Legionsstufe sind jetzt drei Dinge erforderlich: Kinah, Legionsmitglieder und Leistungspunkte. (Die in der unteren Tabelle angeführten Kinah-Beträge können, je nach Steuer, etwas anders ausfallen.)

     Die Höchstzahl zugelassener Legionsmitglieder und Legionslagerhäuser steigt mit zunehmender Legionsstufe.

     Je nach Legionsstufe stehen verschiedene Legionsgegenstände zum Kauf bereit.

     Der Standard-Legionsumhang wurde geändert.

     Es wurden 11 Legionswappen hinzugefügt.

    2. Erweiterte Legionstitel:
     Den drei existierenden Titeln (Brigadegeneral, Zenturio und Legionär) wurden zwei weitere hinzugefügt (Tribun, Rekrut).
     Der Legionstitel kann über Chat-Befehle geändert werden.
          /legionbefördern [Charaktername]: Zum Erhöhen des Rangs um eine Stufe.
          /ldegradieren [Charaktername]: Zum Verringern des Rangs um eine Stufe.
     Die Titelbefugnisse wurden geändert.
          Die Lagerhausbefugnisse wurden um einige Optionen erweitert.
          Beim Legionsverwaltungsamt und der Amtsverwaltung wurden Optionen entfernt.

    3. Dem Lagerhaus wurden Log-Funktionen hinzugefügt.
     Die Verwahrung und Entnahme von Gegenständen und Kinah werden jetzt aufgezeichnet und gespeichert.
     Diese Funktion unterliegt Beschränkungen, die von der Stufe und der entsprechenden Befugnis der Person zum Verwahren und Entnehmen von Gegenständen und/oder Kinah im Legionslagerhaus abhängig sind.
     Charaktere mit einer Befugnis zur Verwendung des Legionslagerhauses können dort Gegenstände und/oder Kinah verwahren und entnehmen.
     Charaktere mit einer Befugnis zur Verwahrung von Objekten im Legionslagerhaus können dort Gegenstände und/oder Kinah ausschließlich verwahren.
     Das Verwendungslog steht für einen maximalen Zeitraum von 4 Tagen nach dem Eröffnungsdatum zur Verfügung und wird danach gelöscht.

    4. In Reshanta wurde ein Legionslagerhaus-NSC hinzugefügt. Kalix ist der Elyos-NSC und Skimir der Asmodier.

    Quests

    1. Es wurden neue Münzenquests hinzugefügt.
     [Elyos] Eltnen, Heiron-Region
     [Asmodier] Morheim, Beluslan-Region


    2. Es wurden neue Fraktionen hinzugefügt, die Spieler hoher Stufen dafür belohnen, Spielern unterer Stufen zu helfen.

     Mit dem Erreichen von Stufe 10 wird der Spieler automatisch Mitglied der Gruppe unterer Stufen. Diese Gruppe kann man über einen NSC manuell wieder verlassen oder sich ihr erneut anschließen. Mit dem Erreichen der Stufe 40 endet dann die Mitgliedschaft in dieser Gruppe automatisch.
     Der Gruppe für die Stufen 40 - 55 kann man manuell beitreten und sie auch wieder verlassen.

    3. Für diese Mentorengruppen wurden tägliche und wöchentliche Quests hinzugefügt.
     Mentoren-Quests können nur im Zuge der Mitgliedschaft in einer Mentorengruppe angenommen werden. Die Questbeschreibung enthält spezifische Informationen über die entsprechenden Stufenbedingungen.
     In den Gruppen der Stufen 40 - 55 können Logen-Medaillen [Elyos] und Obscurati-Medaillen [Asmodier] erworben werden. Diese können dann gegen Waffen, Rüstung oder andere Gegenstände beim Gruppen-NSC eingetauscht werden.

    4. Es wurde eine Reihe neuer Manasteintausch-Quests hinzugefügt, im Zuge derer viele Manasteine der Reihe nach eingetauscht werden können.

    5. Es wurden Relikteintausch-Quests und NSCs hinzugefügt.
     Es wurden Bewegungsquests hinzugefügt, die Daeva zu diesen NSCs führen.
     Es wurden einige Relikteintausch-NSCs in Inggison und Gelkmaros hinzugefügt, bei denen Spieler verschiedene Relikte gleichzeitig einreichen können.

    6. Es wurden neue Quests für die beiden neuen Instanzen, Empyrianische Feuerprobe und Esoterrasse, hinzugefügt.

    7. Die Bedingungen für die bereits bestehenden Münzenquests "Kromede im Tempel" [Elyos] und "Spiel mit dem Feuer" [Asmodier] wurden aufgehoben.

    8. Die Questbedingungen für die Quests "Heiliger Orden von Miraju" [Elyos] und "Fenris-Reißzahn" [Asmodier] wurden aufgehoben. Diese Quests können nun von allen Charakteren ab Stufe 50 angenommen werden.

    9. Es wurden neue Quests hinzugefügt: „Zwischen mir und Fasimedes“ [Elyos] und „Geheimnisse und Lügen“ [Asmodier]. Diese Quests können nach Beenden der Kampagnen-Quests "Eine wichtige Entscheidung" [Elyos] und "Bei den Krall" [Asmodier] angenommen werden.

    10. Es wurden einige Münzenquests-NSCs ausgetauscht:

    11. Es wurden neue tägliche Quests hinzugefügt, in deren Zuge es gilt, die gegnerische Spezies in der Silentera-Schlucht auszuschalten.
     [Elyos] [Tägl] Verbannung der Schattenwesen, [Asmodier] [Tägl] Abmetzlung der Sonnenanbeter

    12. Es wurden (unten angeführte) neue Questmarkierungen für bedeutende (nicht-Kampagnen) Quests eingeführt:

     Die bedeutenden Quests unterteilen sich in zwei Kategorien: Bei der einen wird die Questmarkierung nur dann angezeigt, wenn die Stufe des Spielers hoch genug ist. Bei der anderen Kategorie dagegen wird die Questmarkierung allen Spielern angezeigt, die die entsprechenden Vorrausetzungen erfüllen.

    13. Die Spieler können nun 40 (statt 30) aktiven Quests nachgehen.

    14. Die entsprechende Queststufe wird jetzt angezeigt, wenn eine Quest angeboten wird.

    15. In einigen Quests wurden Tippfehler korrigiert.

    16. Die Namen der Quests auf der Questliste werden jetzt, je nach Charakterstufe, farblich korrekt angezeigt.


    17. Die Stufenbeschränkungen einiger Mentoren-Quests wurden geändert, um den Zugangsvoraussetzungen einiger Instanzverliese zu entsprechen.
     [Elyos] Die Stufenbeschränkungen der Mentoren-Quest im Untergrundtempel von Eracus wurden von Stufe 25 - 35 auf Stufe 28 - 38 geändert.
      [Asmodier] Die Stufenbeschränkungen die Mentoren-Quest im Himmelstempel von Arkanis wurden von Stufe 25 - 35 auf Stufe 27 - 37 geändert.

    18. Die Grundhaltung der Monster in einigen täglichen Mentoren-Quests wurde von "aggressiv" auf "passiv" geändert.

    19.  [Elyos] Lepharisten-Agent, Asmodier-Spion [Asmodier] Parasitenschleim, Lepharisten-Agent

    20. Die Schaltfläche für die Anzeige der Karte ist jetzt deaktiviert, wenn im Falle bestimmter Quests keine Informationen über den Questbereich verfügbar sind.

    21. Der Text in der [Elyos] Quest "Orichalcum für die Waffenverzauberung" wurde korrigiert. Dem Spieler wird nun gesagt, dass er Hochwertiges Orichalcumerz sammeln muss (bisher Reines Orichalcumerz).

    22. Der Titel der Asmodier-Quest "[Spion] Die Suche nach dem seltsamen Äther" wurde zu "[Gru] Suche nach seltsamem Äther" geändert, da es sich um eine Gruppenquest handelt (und keine Quest für Spione).

    23. Den Elyos-Quests, in denen es darum geht, Veilles Gunst zu gewinnen, wurden weitere Informationen hinzugefügt, durch die es klar werden sollte, dass ihr Mastarius besiegen müsst, um die Quest abzuschließen. Dies betrifft die Quests: "Veilles Gunst erlangen", "Gefallen für Veille", "Veilles Favoriten", "Fehde durch Gefallen", "Nobler Gefallen", "Veilles Waffe", "Veilles Schild".


    24. Einige der täglichen Asmodier-Quests für Feldhüter wurden umbenannt. Die Namen dieser Quests enthielten Ziffern, gehörten aber nicht zu einer Questreihe.
     "[Tägl] Äther sammeln 3" wurde zu "[Tägl] Äther sammeln"
     "[Tägl] Lebensmittel sammeln 3" wurde zu "[Tägl] Lebensmittel sammeln"
     "[Tägl] Kräuter sammeln 3" wurde zu "[Tägl] Kräuter sammeln"
     "[Tägl] Waffenmaterialien sammeln 3" wurde zu "[Tägl] Waffenmaterialien sammeln"


    25. Der Text der Elyos-Quests "[Tägl] Flüchtige Steine" wurde korrigiert und besagt nun, dass der Spieler nach "Janusit-Manasteinen" suchen muss (bisher "Chaos-Manasteine"). Der Text der Quest "[Tägl] Meteoritenzerstörung" besagt nun, dass der Spieler "Janusit-Meteoriten" sammeln muss (bisher "Chaos-Meteoriten").Der Text der Elyos-Quest "Wie 4, 3, 2, 1" wurde korrigiert und stellt nun klar, dass der Spieler die Quest bei Shaorunerk abschließen muss (bisher fälschlicherweise Tassinerk).

    26. Die Texte einiger Quests wurden korrigiert und zeigen dem Spieler nun die Namen der richtigen Monster an, die zum Abschließen der Quests getötet werden müssen.

    27. Mehrere Quest-Titel, die nicht als Gruppenquests markiert waren, aber Gruppenquests ([Gru]) sind, wurden korrigiert.
     Elyos-Quests: "Korumonerks Schulterschutz", „Nereus braucht Euch!“, „Geheimnisse der Lepharisten“, „Kishar-Balaur“, „Suche nach den Schmieden“.
     Asmodier-Quests: "Balsam der Lepharisten", "Präventivschlag", "Jagd auf Ikelus", "Stuas Verstärkung".

    Fertigkeiten

    1. Neue Klassenfertigkeiten wurden hinzugefügt.
     Elyos-Spieler können diese Fertigkeiten in der Beschützerhalle oder in Kaisinels Kloster in Sanctum, Asmodier-Spieler im Nationalratsgebäude oder in Marchutans Konvent in Pandämonium erwerben.

    2. Verkürzung der Erholzeit der Gladiatoren-Fertigkeit "Kraftreserve I" von 5 auf 3 Minuten.

    3. Die Erholzeiten der Gladiatoren-Fertigkeiten "Kraftreserve I" und "Verbesserte Ausdauer I" sind jetzt verbunden.

    4. Der Schaden durch die Gladiatoren-Fertigkeit "Schlag der Rache I - V" wurde erhöht.

    5. Die TP-Absorption der Gladiatoren-Fertigkeit "Bestrafung des Todesgottes" wurde von 20% auf 50% erhöht

    6. Es wurde ein Fehler behoben, der dafür verantwortlich war, dass die Templer-Fertigkeit "Blocken" auf den Wächter-General übertragen wurde.

    7. Die magische Wirkzeit für die Templer-Fertigkeit "Schildsprengung I" wurde von 1,5 Sekunden auf 1 Sekunde verkürzt. Zudem wurde die Reichweite der Fertigkeit von 2 Meter auf 5 Meter erhöht. Außerdem wurde den Fertigkeitseffekten ein Rückwurf-Effekt hinzugefügt.

    8. Die Reichweite der Templer-Fertigkeit "Kameradenschutz I" wurde von 10 Meter auf 25 Meter erhöht.

    9. Die Menge der Maximalen TP für die Templer-Fertigkeiten "Schutzpanzer I - IV" wurde erhöht.

    10. Eine duplizierte Systemmeldung, die bei der Anwendung der Jäger-Fertigkeit "Pfeil des Anfalls I" auftrat, wurde deaktiviert. Anstelle der inkorrekten TP-Heilungsmeldung wird jetzt die korrekte Systemmeldung für die MP-Wiederherstellung angezeigt.

    11. Die magische Präzision folgender "Fallen"-Fertigkeiten des Jägers wurde erhöht: Verlangsamungsfalle I - IV, Giftfalle I - IV, Explosionsfalle I - III, Stachelbiss I - II, Lodernde Falle I, Schlaffalle I, Falle der Zerstörung I - III und Abbremsen I - IV.

    12. Die Aktivierungschance der Fertigkeiten "Spiralpfeil I – III" wurde auf 100% erhöht. Allerdings wurde im Gegenzug die Präzision verringert.

    13. Es wurde ein Fehler behoben, der dafür verantwortlich war, dass bei der Asmodier-Assassinenfertigkeit "Angriffshaltung" der Magiewiderstand unverhältnismäßig erhöht wurde.

    14. Die Assassinenfertigkeiten "Gift auftragen I – IV" und "Tödliches Gift auftragen I" sind jetzt stapelbar.

    15. Es wurde ein Fehler behoben, der dafür verantwortlich war, dass bei der Assassinenfertigkeit "Windschritt I" der Tarnungseffekt zeitweilig versagte.

    16. Assassinen können jetzt auch im Tarnmodus Fertigkeiten erhöhen.

    17. Die Zauberer-Fertigkeiten "Winterbindung I – IV" können jetzt auch in Bewegung eingesetzt werden.

    18. Der Schildwert der Zauberer-Fertigkeiten "Steinhaut I – IV" wurde erhöht.

    19. Es wurde ein Fehler behoben, der dafür verantwortlich war, dass sich MP bei der Beschwörer-Fertigkeit "Grausige Düsternis" nicht wieder auf den normalen Wert zurückgestellt haben.

    20. Magieschaden und MP-Verbrauch wurde bei den Beschwörer-Fertigkeiten "Geist schwächen I - IV" erhöht.

    21. Die Beschwörerfertigkeit "Geisthypnose I" verfügt jetzt über einen langsamen Schwächungseffekt. Schlafende Ziele in der Nähe werden jetzt in die entsprechenden Geister verwandelt.

    22. Der Schildwert der Beschwörerfertigkeiten "Steinhaut I – IV" wurde erhöht.

    23. Die Erholzeit der Beschwörerfertigkeiten "Geistabsorption I – II" wurde von 3 Minuten auf   2 Minuten verkürzt. Der TP-Verbrauch des Geistes wurde von 20% auf 10% reduziert.

    24. Die Klerikerfertigkeiten "Zerschmettern I – V" verfügen jetzt über eine höhere Trefferchance.

    25. Die Wirkzeit der Kleriker-Fertigkeit "Pracht der Reinigung I" wurde von 2 Sekunden auf 1 Sekunde verkürzt.

    26. Der GK-Verbrauch der Kleriker-Fertigkeit "Freispruch I" wurde von 3000 auf 2000 reduziert.

    27. Die Statuseinschränkungseffekte der Kantorenfertigkeiten "Geistiger Zusammenbruch I – II" wurden von "Taumeln" zu "Stolpern" geändert. Die Kantoren-Fertigkeiten "Sicherer Schutzbereich I – VI" wurden dahin gehend geändert, dass sie jetzt 50% der Heilungsverringerung aufheben.

    28. Die Wirkzeit der Kantorenfertigkeit "Zauber der Falle I" wurde von 1 Sekunde auf "sofort" geändert.

    29. Die Wirkzeit der Kantorenfertigkeiten "Magische Erholung I - VI" wurde von 3 Sekunden auf 1 Sekunde verkürzt.

    30. Es wurde ein Fehler behoben, der dafür verantwortlich war, dass die Fertigkeit "Schock entfernen I" im Falle einer Betäubung während des Wirkens einer Fertigkeit nicht zur Anwendung kam.

    31. Es wurde ein Fehler behoben, der dafür verantwortlich war, dass eine Fertigkeit, die Teil einer aktivierten Kettenfertigkeit war, bei einer Änderung des Ziels nicht zur Anwendung kam.

    32. Der Wert des maximalen Schwächungseffektes für ein Ziel wurde erhöht.

    33. "Blocken" wird vor "Parieren" jetzt vollständig ausgeführt.

    34. Es wurde ein Fehler behoben, der dafür verantwortlich war, dass bei der Anwendung der Beschwörerfertigkeit "Erstickungssog I – III" während des Fluges keine Animationen geladen wurden.

    35. Der Tooltipp der Jägerfertigkeit "Lodernde Falle" wurde aktualisiert und gibt nun an, dass sie einen Feind trifft, der ihren Wirkungsradius betritt (und nicht etwa alle Feinde).

    36. Der Tooltipp der Templer-Stigmafertigkeit "Magischer Schmetterschlag" wurde korrigiert. Bisher stand darin, dass die erste Fertigkeit der Kette "Entschlossener Schlag" heißt. Tatsächlich wird die Kette aber durch "Robuster Hieb" ausgelöst.

    37. Dem Tooltipp der Templerfertigkeit "Göttliche Züchtigung" wurde ein Hinweis hinzugefügt, der Spielern erklärt, dass sie einen Schild benutzen müssen, damit die Fertigkeit wie vorgesehen funktioniert (Angriffe blocken).

    38. Dem Tooltipp der Beschwörerfertigkeit "Mauer des Schutzes" wurde ein Hinweis hinzugefügt, der Spielern erklärt, dass die Stärkung auf bis zu 6 Verbündete wirkt, die sich in Reichweite des Zaubers aufhalten. (Ist der Spieler Mitglied einer Allianz, kann er mehr als 6 Verbündete haben, die Stärkung wirkt aber nur auf 6 dieser Verbündeten.)

    39. Der Tooltipp der Assassinenfertigkeit "Beschleunigter Untergang" gibt nun an, dass der Vergiftungseffekt das Ziel betäuben kann (er legte bisher die Vermutung nahe, in 100% aller Fälle einzutreten).

    40. Der Name der neueren Stufe-51-Klerikerfertigkeit "Hingabe I" wurde zu "Amplifikation I" geändert, um die Fertigkeit besser von der Stufe-9-Späherfertigkeit "Hingabe I" zu unterscheiden.

    Charakter

    1. Es wurde eine neue Funktion hinzugefügt, die es Charakteren höherer Stufen ermöglicht, als Mentor für andere Gruppenmitglieder zu fungieren, die sich mindestens 10 Stufen unter ihnen befinden.

     Zu einem Mentor werden

          Wenn ein Mitglied der Gruppe mindestens 10 Stufen tiefer steht als ihr, könnt ihr per Rechtsklick auf die Zielinfo dieses Mitglieds die Option „Mentor „Als Mentor helfen“ aufrufen. Alternativ dazu könnt ihr per Rechtsklick auf das eigene Minibild die Option „Als Mentor helfen“  aufrufen und so gleichzeitig alle Gruppenmitglieder aufrufen, für die ihr als Mentor fungieren könnt oder „/Als Mentor helfen“ eingeben. Zum Beenden könnt ihr entweder auf „Helfen beenden“ klicken oder „/Helfen beenden“ eingeben.
          Wenn sämtliche Gruppenmitglieder, die sich 10 (oder mehr) Stufen unter dem Mentor befinden, die Gruppe verlassen (freiwillig, durch Ausschluss oder durch Stufenanstieg), wird der Mentor-Status automatisch aufgehoben.
          Bei einem Gruppenmitglied mit Mentor-Status wird der aktuelle Charaktertitel (der in den Profileinstellungen ausgewählt wurde) durch den Titel „Mentor“ ersetzt. Die Effekte des von dem Charakter ausgewählten Titels kommen jedoch nach wie vor zur Geltung.
          Bei allen Gruppenmitgliedern, die als Mentoren fungieren, erscheint ein Flügelsymbol neben dem Charakternamen (im Gruppeninfo-Bildschirm).

     Mentorbelohnung
          Während ein Spieler als Mentor aktiv ist, kann er weder EP sammeln noch Beutegegenstände von Monstern aufnehmen. Ein Mentor kann jedoch wie gewöhnlich andere wertvolle Dinge wie Abyss-Punkte, Questgegenstände oder GK aufnehmen (hierbei gelten die normalen Regeln).
          EP werden unter den Gruppenmitgliedern aufgeteilt – mit Ausnahme des Mentors. Die von allen Gruppemitgliedern erworbenen EP werden um die Stufendifferenz zwischen dem Mentor und dem Rest der Gruppe gemindert.
          Es gibt tägliche/wöchentliche Quest-Belohnungen, die man nur erhalten kann, solange man als Mentor aktiv ist. Erhältlich sind die Logen-Medaillen [Elyos] oder die Obscurati-Medaillen [Asmodier]. Waffen, Rüstungen und andere Gegenstände können über den Gruppen-NSC ausgetauscht werden.

          Nach dem Abschluss einer Mentor-Quest erscheinen Flügelsymbole neben dem Namen des Charakters, und die tägliche Quest-Rücksetzzeit (jeden Tag um 9 Uhr) wird erneuert.

     Mentorgruppen-Rekrutierung
          Die Anfrage oder Rekrutierung einer Mentorgruppe ist über das Fenster "Gruppe finden" möglich <Umschalt + V> (oder über die Chatbefehle „/Mentorgrupperekrutieren bzw. „/FürMentorgruppebewerben“)
          Wenn das Kästchen „Mentor“ oben im Fenster „Gruppe finden“ angekreuzt ist, schließt die Suche Mentorgruppen mit ein.

     Betreten von Verliesinstanzen
          Das Betreten von Verliesinstanzen ist möglich, wenn die Stufenvoraussetzungen für Gruppenmitglieder, von den Mentoren abgesehen, erfüllt werden. (Beim Betreten benötigte Gegenstände prüfen. Die Zugangs-Quest überprüft die Mentor-Charaktere.) Verliesinstanzen, wie "Dredgion", "Chantra-Dredgion" oder "Poeta der Finsternis", wo Punkte bis zum Erzielen eines Endergebnisses gesammelt werden, können von Mentorengruppen nicht betreten werden.

     

    2. Charaktere, die von Energie der Rast oder Energie der Erlösung profitieren, erhalten außerdem mehr Beutegegenstände.

     

    3. Tote Monster, die keine Beutegegenstände enthalten, verschwinden jetzt schnell.


    4. Die Obergrenze des Magieverstärkungswerts wurde leicht erhöht.


    5. Es gibt jetzt einen Maximalwert für die Reduzierung der Wirkgeschwindigkeit eines Charakters durch Schwächungen.
     Bekanntes Problem: Die Beschwörer-Fertigkeit „Mudra der Unterwerfung“ sollte eine Ausnahme sein, aber die Beschränkung wird noch angewandt. Der Fehler wird derzeit behoben.


    6. Der Tötungsabzug (Ariels Fluch/Azphels Fluch) wird nicht mehr auf heimischem Gebiet angewandt.

     

    7. Einige Charakteranimationen wurden hinzugefügt oder geändert.
     Die Animationen für Handeln, Fallen, Luft-Verlangsamung und Sturzlandung (ohne Fluganzeige) wurden geändert.
     Für die folgenden Situationen wurden neue Charakteranimationen hinzugefügt:
          Eine Tauchbewegung bei einem Absturz (mit Fluganzeige)
          Eine Rennbewegung, wenn die Bewegungsgeschwindigkeit einen bestimmten Wert überschreitet
          Eine Flugschleife bei der Vorwärtsbewegung während des Flugs
     [Elyos] Einige Emote-Animationen wurden geändert:
          Männliche Elyos: Verspotten, Anflehen, Jubel, Überraschung
          Weibliche Elyos: Verspotten, Lachen, Jubel, Zorn


    8. Der Effekt, der anzeigt, dass Daeva volle GK haben, wurde geändert.

    Miols

    1. Es wurden neue Miols hinzugefügt, die man auf folgende Weisen erhalten kann:
     Einen durch eine Miol-Quest
     Sieben durch die täglichen Quests
     Vier durch die neue Instanz "Empyrianische Feuerprobe"
     Einen durch die neue Instanz "Esoterasse"

     

    2. Es wurde ein neues System zur Miol-Laune eingeführt, um das Interagieren mit den Miols zu erweitern.
     Ihr könnt die Laune eines Miols überprüfen, indem ihr den Mauszeiger über ihn bewegt.

     Das Interagieren mit Miols hält sie bei guter Laune.
          Durch das Spielen mit einem herbeigerufenen Miol verbessert sich seine Laune etwas.
          Nach dem Entlassen eines Miols, dem Austauschen von Miols oder dem Ausloggen aus dem Spiel wird seine Laune zurückgesetzt.
          Mit dem neuen System [Miol-Status] können Befehle verwendet werden, die die Stimmung von Miols noch weiter verbessern.
     Die Miol-Statusanzeige wird unter dem Spielercharakter angezeigt, wenn ein Miol ausgewählt wurde. Durch Auswählen des Befehls [Miol-Status] wird eine Liste der erworbenen Miol-Emotes aufgerufen.
          Das Interagieren mit den Miols erfolgt mithilfe der verschiedenen Miol-Emotes.
          Unterschiedliche Emotes verleihen einem Miol verschiedene Zufriedenheitsgrade.
          Der Befehl [Miol-Status] kann nur einmal alle 10 Minuten angewendet werden.
          Die Option [Miol-Status] kann nur benutzt werden, wenn Miol-Emotes erworben wurden.

          Miol-Emotes können entweder als Questbelohnungen oder von Miol-Händlern erworben werden.
          Die folgende Liste enthält Quests, bei denen Miol-Emotes als Belohnungen vergeben werden:

          Alle Emotes können auch für Kinah vom Miol-Händler-NSC gekauft werden.
          Das Emote „Mit Miol spielen“ kann nur vom Miol-Händler-NSC gekauft werden.

     Es gibt jetzt eine Miol-Kamerafunktion, die die Kamera automatisch auf einen Miol richtet, wenn er mit [Miol-Status] ausgewählt worden ist.
          Die Standardeinstellung für die Miol-Kamera ist auf EIN, sie kann aber über Optionen -> Spieloptionen auf AUS geschaltet werden.

     Wenn die Stimmung eines Miols 100% erreicht, wird die Schaltfläche [Miol-Schatz] aktiv. Durch Anklicken der Schaltfläche wird ein Geschenk des Miols entgegengenommen.
     Der Schatz besteht aus Münzgegenständen, die sich nach der Stufe des Charakters richten.
     Die Schaltfläche [Miol-Schatz] kann nur einmal pro Stunde angewendet werden.


    3. Einige der neuen Miols verbrauchen Nahrungsmittel, Getränke und Schriftrollen und stellen die daraus gewonnenen stärkenden Effekte ihrem Meister zur Verfügung.
     Durch Klicken auf "Buff-Beutel" im Miol-Infofenster können Gegenstandsstapel auf freie Plätze im Beutel gezogen werden.

     Sobald die freien Plätze mit Verbrauchsgütern belegt worden sind, wird die Schaltfläche „Meister buffen“ verwendbar.
     Durch Klicken auf die Schaltfläche „Meister buffen“ wird automatisch der nächste Verbrauchsgegenstand verbraucht, wenn die Wirkung des gerade benutzten nachlässt.
     Der Miol leuchtet, wenn „Meister buffen“ aktiv ist.
     Die Schaltfläche „Meister buffen“ kann zur einfacheren Verwendung in das Schnellwahlfenster des Charakters gezogen werden.
     Wenn ein Miol einen weiteren Gegenstand verwendet, erscheint die Systemnachricht „Habe meinen Meister gebufft!“ in einer Sprechblase.

     

    4. Miols nehmen jetzt automatisch für ihren Spielercharakter die Beute von Monstern auf.
     Durch die Auswahl von "Miol-Loot" im Miol-Infofenster und das Klicken auf „Gegenstand looten“ wird die automatische Beuteaufnahme des Miols aktiviert.

     Wenn diese Option aktiviert ist, leuchtet der Miol.

     Das Symbol "Gegenstand looten" kann zur einfacheren Verwendung in die Aktionsleiste gezogen werden.
     Wenn ein Miol einen Gegenstand erbeutet hat, erscheint "Geplündert!" als Sprechblase und als Systemnachricht.
     Die Beuteaufnahme der Miols unterliegt folgenden Regeln:
          Gegenstände können nur von in der Nähe befindlichen Monsterleichen erbeutet werden (im Radius von 28m um den Charakter, dessen Miol die Beuteaufnahme ausführt).
          Nicht handelbare Gegenstände, Gegenstände, um die gewürfelt werden muss, und Gegenstände, die anderweitig aufgenommen werden müssen, können nicht aufgenommen werden.
          Als Teil einer Gruppe/Allianz kann ein Miol nur Gegenstände erbeuten, die ausschließlich seinem Eigentümer gehören (Gegenstände, die anderen Spielern zugänglich sind, kann er nicht aufnehmen).
          Miols können keine Gegenstände im Auftrag ihres Eigentümers aufnehmen, wenn dieser einer Gruppe/Allianz angehört, in der Freies Plündern angewendet wird.


    5. Miols werden nicht mehr entlassen, wenn ihre Eigentümer Zurückkehren, Teleportieren und Fliegen verwenden.


    6. Die Spieler können jetzt auswählen, ob sie die Miols anderer Spieler sehen wollen.
     Die Funktion "Ausblenden" ist standardmäßig ausgeschaltet und kann über Optionen -> Spieloptionen -> „Miols anderer Spieler ausblenden“ ein- und ausgeschaltet werden.


    7. An bestimmten Orten können die Spieler keine Miols mehr herbeirufen, dazu zählen auch sich bewegende Objekte.


    Instanz

    1. Es wurden 2 neue Instanzen hinzugefügt.


    <Empyrianische Feuerprobe>


    Kaisinels Akademie und Marchutans Konzil sind Institutionen für lebenslange Ausbildung, in denen die empyrianischen Gebieter ihren Anhängern die Tugenden und Kampffähigkeiten lehren, die Daeva benötigen. Bisher mussten nur eingeschriebene Daeva sich den Herausforderungen der Feuerprobe stellen, doch angesichts der durchwachsenen Ergebnisse des ersten Angriffs auf Balaurea wurde den empyrianischen Gebietern klar, dass sie etwas unternehmen mussten, und so öffneten sie die Tore der Feuerprobe auch für reguläre Daeva


    Die Feuerprobe, die den Elyos und Asmodiern gleichermaßen offensteht, ist ein PvE-Schlachtfeld, auf dem Daeva ihre Fertigkeiten weiterentwickeln können, mit dem Anreiz im Kaisinels Kloster bzw. dem Marchutans Konvent zahlreiche brandneue Belohnungsgegenstände zu gewinnen.

     

     Die Empyrianische Feuerprobe ist eine neue Instanz, in der ihr in einer kreisfömigen Arena gegen eine Monsterwelle nach der nächsten antretet.
     Es gibt insgesamt 10 Phasen, von denen jede aus 5 Runden besteht. Mit jeder Phase erscheinen mächtigere Gegner.
     Für die Empyrianische Feuerprobe gibt es keine Quest-Voraussetzungen; jeder Charakter ab Stufe 50 kann eintreten, sofern er sich in einer Gruppe befindet.
     Teleportiert Euch von Sanctum und Pandämonium mithilfe einer Statue in Kaisinels Akademie oder Marchutans Konzil. Von dort aus könnt ihr die Feuerprobe der Akademie betreten. Aus Inggison und Gelkmaros gelangt ihr mithilfe des für die Empyrianische Feuerprobe zuständigen Teleporter-NSCs dorthin.
     Außerhalb der Arena, aber noch innerhalb der Feuerproben-Instanz, befindet sich eine Wartezone, in der Daeva nach dem Tod wiederbelebt werden.
     Daeva, die vor dem Beginn der Empyrianischen Feuerprobe eintreten, gelangen direkt in die Arena. Nachzügler erscheinen in der Wartezone.
     Eine Phase gilt als abgeschlossen, wenn alle Monster besiegt wurden. Sprecht mit dem Archivar in der Mitte der Arena, um zur nächsten Phase aufzusteigen.
     Daeva in der Wartezone können in die Arena gelangen, indem sie eine „Anschlusskarte“ verwenden, die im Rahmen der Feuerprobe erhältlich ist.
     Die „Anschlusskarte“ kann gehandelt werden. Sie verschwindet jedoch, wenn ihr die Instanz verlasst, euch zur Charakterauswahl ausloggt oder das Spiel verlasst.
     Alle Gruppenmitglieder erhalten für das Besiegen von Monstern dieselbe Punktezahl, unabhängig davon, wie viel Schaden jedes von ihnen verursacht hat.
     Die Feuerprobe endet, wenn alle Charaktere in der Arena tot sind oder ihr alle Phasen abgeschlossen habt. Basierend auf eurer Punktzahl werdet Ihr mit „Feuerproben-Medaillen“ belohnt.
     Charaktere in der Wartezone können die Feuerprobe abbrechen und sie über die Schaltfläche „Feuerprobe abbrechen“ oben rechts am Bildschirm verlassen.
     Bestimmte Fertigkeiten und Gegenstände können in der Empyrianischen Feuerprobe nicht verwendet werden.
     Die Wartezeit für das erneute Betreten der Empyrianischen Feuerprobe beträgt 22 Stunden.

     

    <Esoterrasse>


    Die Esoterrasse produziert 50% des Drana in Tiamats Gebiet und spielt eine wichtige Rolle bei der kontinuierlichen Belieferung von Tiamats Armee mit Ressourcen. Surama, ein Drakan aus einer ranghohen Familie, hat vor kurzem die Rolle des Direktors übernommen und die Produktion drastisch in die Höhe getrieben, indem er Drana aus Elim gewinnt, statt wie bisher aus normalen Pflanzen und Bäumen. Außerdem scheint Surama machtgierig zu sein und seine Position zu nutzen, um biologische Experimente mit Dragel durchzuführen. Wir müssen die Drana-Versorgung von Tiamats Armee unterbrechen und Suramas Pläne vereiteln.

     

     In der Esoterasse sind zahlreiche Geheimnisse verborgen. Da zwischen dem Reian-Stamm und dem Verlies eine enge Verbindung besteht, könnt ihr von den Mitgliedern dieses Stammes sehr wichtige Informationen darüber erhalten. Ihr tut also gut daran, ihren Unterhaltungen aufmerksam zuzuhören.
     Für die Esoterasse gibt es keine Quest-Voraussetzungen; jeder Charakter ab Stufe 50 kann sie betreten, sofern er sich in einer Gruppe befindet.
     Um die Esoterrasse zu betreten, muss jede Spezies eine Festung in ihrer Balaurea-Heimat kontrollieren. Wurde die Kontrolle über die Festung erlangt, erscheint ein Dimensionenriss. Dieser befindet sich für die Elyos neben dem Spezialmaterial-Quartiermeister und für die Asmodier neben dem Festungsquartiermeister.
     Es gibt vier Eingänge, von denen jedoch jeder (wie im Poeta der Finsternis) in dieselbe Instanz führt.
     Die Wartezeit für das erneute Betreten der Esoterasse beträgt 22 Stunden.


    2. Der Schwierigkeitsgrad der Instanz "Draupnir-Höhle" wurde verringert und die Umstände, unter denen das Endbossmonster, Kommandant Bakarma, erscheint, wurden verändert.
     Der Kommandant Bakarma erscheint jetzt erst, nachdem die Spieler alle Unterbosse - Ausbilder Akbar, Lakshmi, Saraswati und Kommandant Nimbarka - besiegt haben.
     Die Anzahl der Monster in der Draupnir-Höhle wurde reduziert.
     Die Werte der Monster in der Draupnir-Höhle wurden reduziert.
     Einige von Kommandant Bakarmas Kampftaktiken wurden verändert.


    3. Die Obergrenze für die Instanz „Nochsana-Ausbildungslager“ wurde entfernt, sodass sie allen Spielern ab Stufe 25 offensteht.

    4. In der Instanz Kromedes Prozess lässt Jeeves den Geheimtresor-Türschlüssel nicht mehr fallen. Um durch die geheime Gewölbetür Zutritt zu Kaligas Schatzkammer zu erhalten, müsst ihr Jeeves nur noch besiegen.

    5. Durch die Veränderung einiger Vorgehensweisen wurde ein Fehler behoben, der dafür verantwortlich war, dass die Spieler dem Pestbringer im Beshmundir-Tempel keine Gegenstände abnehmen konnten.

    6. Die Nutzungsdauer einer Taloc-Frucht im Innern von Taloc wurde von 0 Sekunden auf 1 Sekunde geänder
  • Aion
    Aion
    Publisher
    NCSoft
    Developer
    NCSoft
    Release
    25.09.2009
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von xxhajoxx
    Wie wäre es mal mit formatieren der Patch Notes und nicht einfach Copy&Paste das is ja unlesbar und absolut…
    Von iffs
    Ja, leider ist bei den meisten mmorpgs so..
    Von Cerom
    Rift habe ich natürlich auch mal versucht, um genau zu sein ca. 30 Minuten dann war es für mich erledigt. Aion hatte…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • Silarwen
      06.05.2011 09:20 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      xxhajoxx
      am 12. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie wäre es mal mit formatieren der Patch Notes und nicht einfach Copy&Paste das is ja unlesbar und absolut unübersichtlich
      Cerom
      am 06. Mai 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Rift habe ich natürlich auch mal versucht, um genau zu sein ca. 30 Minuten dann war es für mich erledigt. Aion hatte sich seinen Ruf gleich zu Anfang und dann in den ersten Monaten selbst kaputt gemacht. Anfangs sehr leicht und unterhaltsam wurde es dann später immer eintöniger und langweiliger. Zu wenig Quests, zu hoher Grindanteil, extrem zähes leveln, zu viele Bots und Goldseller, der viel zu hohe Glücksfaktor, zu geringe Droprate und ein mieser Support. Fast all das ist mittlerweile Geschichte. Bots und Goldseller kennt man nicht mehr, Questen gibt es im Überfluß, nicht ohne Grund heben sie die annehmbaren Quests von 30 auf 40 an. Leveln geht mittlerweile schon fast zu schnell. Der Support ist immer noch nicht optimal (man könnte sagen er ist bemüht). Am Glücksfaktor wurde schon einiges runter geschraubt, aber er ist immer noch ein recht störendes Element. Die Droprate ist mittlerweile in Ordnung.
      xontroulis-rocks
      am 06. Mai 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Also Rift ist ganz nett, aber leider fand ich die Charanimationen und das Equipdesign viel zu eintönig. Das Konzept ist zwar gut durchdacht, aber wenn der Rest einem nicht zusagt bringt das leider nicht viel. Meiner Meinung nach ist Aion momentan etwas besser durchdacht und von dem Design her stellt er eigentlich alles ab dem Patch in dieser Branche in den Schatten. Aber wie gesagt das Ganze ist auch Geschmackssache. Kenne auch viele die finden die Animationen und die Waffen in Aion zu extrem^^


      Kafka
      am 06. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schaut ziemlich sool aus, und die Änderungen seinen auch sehr geil zu sein. Aber ich bin doch eher skeptisch, denn zu Release sah AION auch extrem geil aus und hörte sich geil an, aber da hat man den Knüppel auf den Kopf bekommen.

      Aber mal sehen, die Endwicklung und meinungen beobachten kann ja nicht schaden, vll ziehts mich ja doch wieder nach AION wenn ich mal keine lust mehr auf RIFT haben sollte^^
      Cerom
      am 06. Mai 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Es wird wirklich Zeit das 2.5 endlich kommt. Schon jetzt hat sich extrem viel in Aion verbessert im Gegensatz zur Anfangszeit. Die größten Kritikpunkte von Aion sind beseitigt. Goldseller und Bots sind schon lange Geschichte in Aion. Leveln geht mittlerweile schon viel zu schnell. Man kann ja mittlerweile innerhalb weniger Wochen schon auf 55 sein Die Anzahl an Questen ist so hoch das man gar nicht mehr alle machen kann. Lediglich der Support ist nicht das was man sich vorstellt. 2.5 verbessert weiter konsequent. Ich hätte mir gewünscht das vieles was heute so in Aion ist schon zu Anfang gewesen wäre. Dann hätte Aion sich nicht diesen miesen Ruf erworben der ihm immer noch anhängt obwohl ich kein aktuelles MMO kenne da annähernd so gut ist. Für mich ist Aion die erste Wahl.
      iffs
      am 07. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja, leider ist bei den meisten mmorpgs so..
      xontroulis-rocks
      am 06. Mai 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Viele coole Änderungen und das langerwartete Grafikupdate. 2.5 wird so einige Änderungen bringen, wobei auch viele innoative Sachen eingeführt werden.

      Ich freue mich drauf
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
823361
Aion
Aion 2.5: Patch-Notes zu Empyrean Calling und Live-Termin veröffentlicht
Das Update 2.5 für Aion mit dem Titel Empyrean Calling ist seit 5. Mai 2011 zum Download für den Spieltestserver (PTS) verfügbar. Weiterhin gab NCsoft bekannt, dass das Update am 25. Mai 2011 auf die europäischen und nordamerikanischen Live-Server gespielt wird.
http://www.buffed.de/Aion-Spiel-17624/News/Aion-25-Patch-Notes-zu-Empyrean-Calling-und-Live-Termin-veroeffentlicht-823361/
06.05.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/05/screenshot-39.jpg
aion,ncsoft,online-rollenspiel
news