• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Anja Gellesch
      16.10.2007 12:10 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Klos
      am 30. März 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Emarta: Ich kann nur sagen, daß trifft tausendprozentig meine Meinung. Wenigstens noch ein paar Leute mit Verstand auf der Welt
      teroa
      am 17. Oktober 2007
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @ 13 mhh kann schon sein aber auf konsole hab ich es schon erlebt das die scheizer de version ungeschnitten war und die in deutschland war geschnitten. achja God of war 1 war es
      Waldgeist
      am 16. Oktober 2007
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      #11 und andere
      Es gibt nur EINE deutsche Version, wenn die geschnitten wird, dann müssen auch Schweizer und Österreicher damit leben.

      Jedoch plant Funcom "Language Packs" zum download anzubieten, dann könnte man sich theorethisch die englische Version ( ungeschnitten ) kaufen und mit nem deutschen Language Pack update und schon hätte man eine ungeschnittene, englische Version.

      Wie auch immer, so wie sie es jetzt handhaben, wird jeder wenn er es will zu der Version kommen, die er gerne spielen möchte also freuen wir uns alle und danken Funcom.

      Sollte die USK tatsächlich wenig beschneiden, werde ich mir gerne die deutsche Version kaufen, da ich kein Problem mit etwas weniger Gewalt und Blutvergießen habe IMHO übertreibt es Age of COnan im Augenblick mit der "Blutspritzerei" kein Mensch hat 20 Liter Blut mit 2 Bar Druck im Körper, es wäre besser sich an 300 zu orientieren, wo das Blut ein "Bloodtrail" war, den das Schwert hinter sich herzog, das sah sehr viel realistischer aus.

      Gruß
      Waldgeist
      Wuff2000
      am 16. Oktober 2007
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich finde dieses ganze indizieren und so eh schwachsinn. Zu den Zeiten als der Mensch entstanden ist also die Neandertaler denen Ihren kindern war das glaube ganz egal ob dem Nachbarn der Arm abgehackt wurde oder der Kopf rasiert. Es war der Feind und der kann dem weiteren Leben ein Ende setzen also muss der vernichtet werden. Da haben sich die Eltern oder zu der Zeit gabs ja Sippen auch keinen Kopf gemacht oh nein jetzt sieht mein Kind so schreckliche Szenen es war einfach Normalität. Und heutzutage sollte eigentlich jeder Mensch zwischen Realität und Virtualität unterscheiden können schliesslich sind wir den Neandertalern Lichtjahre vorraus in unserem Denken.
      teroa
      am 16. Oktober 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wr ne ps2 hat hollt euch manhunt 2 das ist auch genial das spiel aber leider verboten bei uns ....
      tja jetzt ist die frage wie es ist wenn mann sich AOC aus der schwez/össi holt wie das geregelt ist ist das dann ungeschnitten oder nicht???
      Kobold
      am 16. Oktober 2007
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Diese Infos klingen doch schon weit positiver, als die bisherigen Nachrichten zur "Entschärfung". Sollte das Spiel erwachsenengerecht bleiben, gewinnt man mich als potentiellen Kunden.

      @ #6 Dreistein - Schön geschrieben! Ich stimme Dir zu!
      Rosaschlüpfer
      am 16. Oktober 2007
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      auch ich gebe #5 recht! eig. stimme ich euch allen zu. nur eines fällt mir auf:

      Freuet euch! denn so wie es aussieht (keine IP sperre sondern Versionsabhängig)
      können wir erwachsene doch in den genuß kommen das game ungeschnitten zu erleben.

      ich werde mir das teil dann gleich mal aus Österreich bestellen! womit ich der theorie von #7 nicht beistimmen kann! der staat verdient bei games ein scheiß an mir! da ich schon lange Perlen wie "the darkness" "jericho" "GoW" "Condemned" usw... uncut und mit deutschen untertitel bei den Ösis auf www.game4game.at oder www.gamesonly.at bestelle unterstutze ich halt eine regierung die ihren erwachsenen bürger noch zutraut auf sich selber aufzupassen.

      solltet ihr auch machen! dabei fällt mir ein ich muß ja noch "manhunt 2" bestellen
      in diesem sinne = Tee trinken und abwarten
      Schambambel
      am 16. Oktober 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @6 "Ich bin bereit auch mehr dafür zu bezahlen"

      Ich könnte mir vorstellen, dass es auch genau darauf hinauslaufen wird. Beispiel Ökosteuer. Ist unser Benzin weniger schädlich, seit Ökosteuer drauf erhoben wird? Nein, aber Vater Staat bekommt mehr Kohlen. Das selbe Prinzip lässt sich auf Spiele anwenden.
      Ematra
      am 16. Oktober 2007
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      @3: Die deutschen Gesetze degradieren den Bürger nicht zum Kleinkind, sondern zum potenziellen Verbrecher. Mittlerweile genügen Schlagwörter, um jeden noch so absurden Gesetzesentwurf nicht nur zu diskutieren, sondern sogar ernsthaft in Erwägung zu ziehen: Terrorismus, Kinderpornografie, Volksverhetzung. Sobald einer dieser Begriffe genannt wird, werden die Gehirne ausgeschaltet und nur noch Wut und Panik geredet, ohne die in jedem Einzelfall notwendige Differenzierung vorzunehmen. Kein Gewaltspiel macht aus einem geistig und seelisch gesunden Menschen einen Gewalttäter, aber es ist gut möglich, dass jemand, der durch die Gesellschaft an Geist und Seele krank gemacht wurde, auch ein gesteigertes Interesse an solchen Spielen hat. Den Amoklauf, den der seelische Überdruck vielleicht irgendwann erzeugen wird, vermag unser Jugendschutz schwerlich zu verhindern, solange die Ursachen nicht beseitigt werden. Dafür können Gewaltspiele Sündenbockfunktion übernehmen, da die Herrschaftselite die bestehenden Verhältnisse, die ihre Macht garantieren, ohnehin nicht verhindern will. Auch ermöglicht der Jugendschutz eine perfide Form der Zensur, die in der Demokratie, die Meinungsfreiheit garantieren sollte, eigentlich rechtlich nicht möglich ist. Aber die Meinungsfreiheit ist ohnehin eine Tugend, die sich im Aussterben befindet. Vertritt z. B. eine Frau Hermann eine durchaus nachdenkenswerte Position, wird gleich diese gleich mit den üblichen ideologischen Schlagwörtern totgeschlagen.
      ToKaPo
      am 16. Oktober 2007
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      @#3
      Die Entwickler peilen eine Freigabe ab 18 Jahren an. Damit dürfte das Spiel nicht an u18-Spieler abgegeben, aber immerhin offiziell beworben werden. Besonders brutale und gewaltverherrlichende Spiele werden in Deutschland allerdings indiziert. Das würde heißen das sie noch nichtmal offiziell beworben werden dürfen. Berichte und Tests in Spielezeitschriften wären ebenfalls verboten. Wenn die USK das Spiel also auf den Index setzt, müssten die Entwickler es soweit beschneiden, das es eine Freigabe ab18 erhalten würde...
      So habe ich das jedenfalls verstanden...
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 10/2016 PC Games MMore 10/2016 PC Games 10/2016 PC Games Hardware 09/2016 play³ 10/2016 Games Aktuell 10/2016 XBG Games 09/2016
    PC Games 10/2016 PCGH Magazin 09/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
788515
Age of Conan: Hyborian Adventures
Age of Conan: Keine IP-Sperre geplant
Zusätzliche Information zum Freitags-Update
http://www.buffed.de/Age-of-Conan-Hyborian-Adventures-Spiel-17571/News/Age-of-Conan-Keine-IP-Sperre-geplant-788515/
16.10.2007
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2007/10/newSC-AoC_2_01.jpg
news