• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      07.10.2013 17:24 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Erulan
      am 08. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      das problem ist einfach weil NCsoft sich ausergerichtlichj geeinigt hatte, gilt das als prazedenzfall und damit hatte NCsoft snerkannt dass sieschuldig sind. laut us gesetzen reicht das aus damit worlds inc. sich als patentinhaber (rechteinhaber) betrachten darf. was am ende bedeutet dass diese abzocker einhaufen kohle an lizenz gebühr verlangen dürfen was neue mmos entweder sehr scheise werden lässt oder kaum neues futtrer kommt. hoffen wir das blizzard da beweisen kann dass world inc. keine rechte hatt sondern diese programmcodes allgemeines mmo gut sind. sonst sind andere mmos nur bugverseucht weil neue codes gefunden werden müssen. und das wäre für uns gamer echt scheise.
      Thekaa
      am 09. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und ich schreib noch: wenn man keine Ahnung hat .......

      1. wurden die entsprechenden Landwirte nicht wegen der illegalen Nutzung des Erbgutes verklagt, sondern weil sie es unterlassen hatten, eine entsprechende Meldung über die Verunreinigung ihrer eigenen Pflanzen zu machen.

      2. ist das Erbgut einer Pflanze noch lange nicht mit dem Erbgut eines Menschen gleichzusetzen, das tun nur dumme und uninformierte Leute.

      Das Erbgut eines Menschen ist auch in den USA NICHT patentierbar, genauso wenig wie das Erbgut von in der Natur vorkommenden Pflanzen, sondern nur das von eben genetisch veränderten Pflanzen

      Man sollte sich also schon RICHTIG informieren und nicht mit Schlagworten aus der BILD um sich werfen.
      Erulan
      am 09. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ thekaa
      das problem ist nunmal das amerikanische gesetz. und da KANN eine ausergerichtliche einigung durchaus als schuldeingeständniss angesehen werden. es gibt eben nur kein urteil. und der eigentliche witz an der sache ist dass die stritigen programme seit jahren in fast allen mmo's eingesetzt werden aber world inc erst etwa 2007 gegründet wurde und die patente für diese programme beantragt hatt.und zwar mit dem ziel geld mit patentverletzungen zu machen. stand im übrigen auf buffed schon mal 2010 glaub ich.
      da ncsoft schon mal bezahlt hatt, wird jetzt halt blizzard verklagt. ich wette das entweder blizz irgendwann klein beigibt und auch eine ausergerichtliche einigung erzielt, also bezahlt, oder das ganze durchzieht und beweist das world inc nur abkasieren will.
      und nochwas so nebenbei wegen usrecht und so: man kann bei den amis das erbgut eines menschen patentieren lassen und bei nachwuchs auf patentverletzung klagen. das geht. siehe monsanto und sein gensoja.da werden bauern verklagt und verurteilt weil der wind gensoja pollen auf andere soja pflanzen trägt. der bauer wird wegen patenverletzung verklagt und muss zahlen da er "illigaler weise" monsanto gensoja nutzt. verrückt?? klar aber so ist das us recht bei sowas. google mal etwas und du darfst dann gerne deine aussage ändern.
      HugoBoss24
      am 08. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Thekaa
      da wäre ich mir nicht so sicher, wurde sich in der usa außergerichtlich geeinigt, so musste dem ein gericht zustimmen. aber da kann uns nur ein anwalt oder anderer rechtskundiger genaueres sagen.
      Thekaa
      am 08. Oktober 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Wie geht der Satz .......... wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Finger still halten.

      Eine außergerichtliche Einigung kann GAR NICHT als Präzedenzfall herhalten, weil es eben KEIN Urteil gibt und das ist für einen solchen Fall NÖTIG.

      Ebenso ist es KEIN Schuldeingeständnis, wenn man sich außergerichtlich einigt, denn zu einer Einigung gehören mindestens ZWEI Parteien, da es sonst keine Einigung geben kann.

      Bevor du also solchen Unfug verbreitest, informiere dich besser und wenn du schon dabei bist, dann nimm auch gleich noch Nachhilfe.
      otherhuman
      am 07. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Haste mal ne' Mark" auf IT-Spezialistisch!
      Thekaa
      am 09. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ich bei meinem ersten Kommentar aus Erfahrung spreche, dass kommt dir scheinbar nicht in den Sinn, aber stop, mein Fehler, wenn es anders wäre, hättest du dir deinen Kommentar sicherlich gespart.
      Eyora
      am 08. Oktober 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      " Genau, deshalb laufen Kinderschänder Frei rum und machen weiter, Bekommen Mörder Bewährungen vom 1 1/2 bis 2 Jahre Banker mal gar nix und Diebe 5 JAhre aufwärts Na tolles Vertrauen..."


      Gesetze sind von Menschen gemacht genau wie ihre Umsetzung. Und der Mensch irrt solang er wandelt.
      Aber deshalb das Vertrauen in die Menschheit zu verlieren, macht keinen Sinn.

      Es steht allerdings jedem Menschen in unserem System offen, sich für etwas einzusetzen und auch Gesetzeslagen zu verändern, wenn man glaubt das man es besser machen kann.
      Tele
      am 08. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Eyora Genau, deshalb laufen Kinderschänder Frei rum und machen weiter, Bekommen Mörder Bewährungen vom 1 1/2 bis 2 Jahre Banker mal gar nix und Diebe 5 JAhre aufwärts Na tolles Vertrauen...

      sry musste sein wenns auch spitz übertrieben ist sollte jeder wissen wie es gemeint ist in unserer Gesellschaft

      Und wir reden von Amerika wo alles ey noch viel übertriebener ist als hier!
      Eyora
      am 08. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ist nichts anderes, als wenn man selbst wegen Körperverletzung angezeigt wird, weil man jemandem aufs Maul gehauen hat, nachdem man von dieser Person ständig beleidigt wurde und dann seinerseits Anzeige eben wegen jenen Beleidigungen erstattet."


      Welch alltägliche Situation. Wer hat das nicht schon mal erlebt. *ROFL*

      Ich würde weder in das eine noch in das andere etwas hineininterpretieren. Die Anwälte werden ihr Fach schon verstehen.
      Und soviel vertrauen sollte man schon in die Judikative haben, das sie richtig urteilen wird.
      Thekaa
      am 08. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das sie ihrerseits Klage erheben bedeutet nur eins, nämlich das sie wissen, dass sie in der schlechteren Position sind.

      Daher versuchen sie jetzt, mit allen Mitteln selbst "Argumente" zu sammeln, damit der Vergleich am Ende nicht ganz so teuer wird.

      Ist nichts anderes, als wenn man selbst wegen Körperverletzung angezeigt wird, weil man jemandem aufs Maul gehauen hat, nachdem man von dieser Person ständig beleidigt wurde und dann seinerseits Anzeige eben wegen jenen Beleidigungen erstattet.
      Milissa
      am 07. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja nur hier schiesst Blizzard zurück das wird echt weh tun.
      erban
      am 07. Oktober 2013
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Bettler haben noch Anstand und fragen. Diese Leute sind Parasiten die alte Richter ohne Ahnung von Computern exploiten um Geld legal zu klauen.
      Azerak
      am 07. Oktober 2013
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      "hieß es 2014" Wisst ihr noch damals im Jahr 2014? Fehlerteufel!

      Sollen sie sich halt die Köppe abreißen.~
      Thekaa
      am 08. Oktober 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Hach ja, damals, 1984, als die Kinder noch richtiges Deutsch in der Schule gelernt haben ........
      Saji
      am 08. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jaja, 2014 war ein gutes Jahr. Die Beta von Battlefield 5 im Herbst war ausnahmsweise richtig gut und CoD Future Warfare scheint mal wirklich etwas neues zu bringen. Freue wir uns auf 2016!
      Negev
      am 07. Oktober 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Jo, bin grad auch darüber gestolbert... ja, ich vergesse so einiges und Filme wie Hangover zeigen das man durchaus einen kompletten Tag vergessen kann. Aber ein Jahr? Das muss harter Stoff gewesen sein .
      max85
      am 07. Oktober 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Jo, 2014 war ein gutes Jahr, da haben wir alle The Witcher 3 und Dragon Age 3 gespielt und haben uns noch an der next Gen Grafik erfreut.
      Ach ja, früher war alles besser!
      Nomisno
      am 07. Oktober 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ach damals, die gute alte Zeit...2014 ^-^ *in Nostalgie schwelg*
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1091610
Activision Blizzard
Activision Blizzard: Patentstreit mit Worlds Inc. geht in die nächste Runde
Im vergangenen Jahr verklagte die Firma Worlds Inc. Activision Blizzard wegen einer angeblichen Patent-Verletzung für ein Patent zur Interaktion in virtuellen Welten. Der Rechtsstreit ist nach wie vor nicht beigelegt - aber Activision Blizzard schießt zurück und verklagt seinerseits Worlds Inc.
http://www.buffed.de/Activision-Blizzard-Firma-212069/News/Activision-Blizzard-Patentstreit-mit-Worlds-Inc-geht-in-die-naechste-Runde-1091610/
07.10.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/08/WoW_Cataclysm_Westfall_01.jpg
news