• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Leslie Becker
      16.09.2010 15:20 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Kokoros
      am 17. September 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ es geht doch nicht darun, dass da steht das der publisher den online service jederzeit einstellen kann sondern es geht darum, dass es ne sauerei ist, einfach nach 2 monaten die server runter zu fahren wenn das spiel von vielen leuten aus vertrauen auf die entwickler gekauft haben. so kann man seinen ruf auch in den wind pusten.
      Qataqo
      am 17. September 2010
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      APB drecksspiel, drecks publisher, drecks community... nothing more to say
      Vivec92
      am 17. September 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Selber schuld.Wer nicht auf die Community hören will,muss halt fühlen....
      Bullzyi
      am 17. September 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ alle die glauben sie sind betrogen weil das Spiel abgeschalten wurde. Nein ihr seid nicht betrogen worden.... in den agbs steht bei jedem MMO dabei das der Hersteller sich jederzeit das Recht behaltet die Server abzuschalten. Tja selber schuld wenn man da immer schnell vorbei klickt. Nicht der Hersteller muss angezeigt werden sondern eure Dummheit so ein Spiel gekauft zu haben. WoW größer all ... leider muss ich da zusagen.
      Sejko
      am 17. September 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ich finde ea sollte den kunden im falle einer abschalltung der server ca 50 % kaufpreis zurückgeben ... oder den kunden ne möglichkeit privat server zu erstellen ...
      ich mein Wir haben doch Geld bezahlt und ich hab das spiel noch lange nicht durchgespielt ...

      mann stelle sich vor mann kauft ne kino karte und der kinotüp macht 30 minuten vor ende das kino dicht und schmeißt alle raus ... was soll das ... ea hat so viel geld da können die doch die server locker oben halten ... immerhin trägt das spiel ea markenlogo ..
      und ich erwarte das ich das spiel auch ne gewisse zeit spielen kann ... frechheit .. das mann das game immernoch im laden doofen leuten für vollpreis versucht anzudrehen ... ist das nicht betrug ?

      ich mein die verkaufen das spiel noch und wissen dass das ding geschlossn wird ..
      bei uns kostet das immernoch 44,- eur ... und die kunden kaufen das dann und könnens netma spielen .. BETRUG!!!
      Sin
      am 16. September 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Versteh ich nicht, wieso wird gepatcht wenn das Spiel abgeschaltet wird? Und vor allem, wenn in 3 Monaten schluss ist, wieso wird das Spiel dann immernoch verkauft?
      Zauma
      am 16. September 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hatte den kauf und eine Monatsgebühr reingesteckt, so insgesamt ca. 40,- €. Also für mich war das eindeutig das letzte Spiel von EA. Die haben nämlich als Publisher ordentlich an dem Spiel verdient.

      Allerdings muß ich sagen, daß ich einigen Spaß in dem Spiel hatte, den mir mancher andere Vollpreistitel nicht geboten hat. Also so ganz sauer bin ich nicht.
      Comp4ny
      am 16. September 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Forum ist schon Offline.

      80 Euro habe ich in das Spiel gesteckt... im grunde müsste man gegen die Klagen weil ich ein Spiel gekauft habe und davon dachte lange was davon zu haben
      Progamer13332
      am 16. September 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      lol @ 2 wie du nicht wahrhaben willst das das game schrott is und die server abgeschaltet werden haha lol
      Shonju
      am 16. September 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Konzept war halt von Anfang an zum scheitern geplant. Man hätte dieses Spiel, mit den tollen Ansätzen und co. einfach als F2P mit Item-Shop releasen sollen. Für einen Vollpreistitel mit 50 Euro Anschaffungsgebühr und dieser spartanischen kostenlosen Spielzeit, konnte es mich nicht wirklich überzeugen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
797382
All Points Bulletin
All Points Bulletin: Patch 1.4.2 bringt PureSkill-Regelsatz und Waffen-Balancing
Am 16. September wurde der Patch 1.4.2 für die nordamerikanische „All Points Bulletin“-Version auf die Server gespielt. Er beinhaltet neben neuem Waffen-Balancing den sogenannten PureSkill-Regelsatz, bei dem jegliche Verbesserungen relativiert werden und Ihr auf einem ausgeglichenen Gebiet kämpft.
http://www.buffed.de/APB-Reloaded-Spiel-18060/News/All-Points-Bulletin-Patch-142-bringt-PureSkill-Regelsatz-und-Waffen-Balancing-797382/
16.09.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/09/news_all_points_bulletin_police_02.jpg
news